Take-Two Interactive: Pop Top und Firaxis verschmelzen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Take 2 macht 29 Mio. Verlust

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive

Das letzte Weihnachtsgeschäft ist bei Take 2 gar nicht nach Plan gelaufen, wie der Publisher jetzt in seinen Geschäftzahlen fürs erste Quartal 2006 bekannt gab. Demnach musste das Unternehmen einen Verlust von 29,1 Mio. US-Dollar einstecken, nachdem im Vorjahreszeitraum noch 55 Mio. Dollar Plus heraussprangen. Kein Wunder, denn die Nettoverkäufe gingen von November 2005 bis Januar 2006 auf 265 Mio. Dollar zurück, fast 50 Prozent weniger als im letzten Geschäftsjahr. Ein herber Schlag, obwohl Take 2 gar nur 230-240 Mio. Dollar erwartet hatte.

In der anschließenden Konferenzschaltung enthüllte Take 2 noch, dass zwei Studios aus Gründen der Konsoldierung verschmelzen werden. Pop Top, das Studio hinter Tropico 2  oder Railroad Tycoon 3 , wird fortan in Civilization-Macher Firaxis aufgehen, den der Publisher erst eingekauft hat. Ob das bedeutet, dass Pop Top geschlossen wird oder dass beide fortan unter einem Dach arbeiten, wurde nicht näher erläutert. Was das für neue Spiele bedeutet, ist derzeit noch nicht abzusehen.

  


Quelle: Worthplaying, GameSpot

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+