Porsche 911 Turbo S Wheel: Nachfolger vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Fanatec
Publisher: Fanatec
Release:
10.2009
10.2009
10.2009
10.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neues Multi-Plattform-Wheel von Fanatec

Mit dem Porsche 911 GT2 Racing Wheel hat Fanatec ein neues Lenkrad vorgestellt, das in die Fußstapfen des limitierten Porsche 911 Turbo S treten wird. Genau wie jene Nobel-Hardware, die wir im letzten Jahr in einem Special vorgestellt haben, ist auch das neue GT2-Lenkrad auf PS3, 360 und PC einsetzbar. Dank integrierter Tuning-Möglichkeiten lässt sich das Wheel perfekt auf jedes Rennspiel abstimmen - inklusive Gran Turismo 5 , das z.B. keine Feineinstellungen innerhalb der Software erlaubt.

Das Lenkrad, das einen Durchmesser von 30cm bietet, ist mit dem gleichen handgestickten Alcantra-Leder überzogen wie man es auch beim echten 911er vorfindet. Dazu gesellen sich Schalthebel aus Karbonfasern sowie Aluminium-Pedale.

Je nach Ausführung kostet das High-End-Lenkrad zwischen 249,95 und 499,95 Euro (zzgl. Versandkosten). Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Fanatec-Webseite.



 

Quelle: Pressemitteilung Fanatec

Kommentare

Balmung schrieb am
Druzil hat geschrieben:Ich hab ein Logitech Driving Force Pro. Damals für 60? im Angebot im Media Markt gekauft. Rennsimulationen mit so was zu fahren hat nicht nur einfach mehr Flair, es fühlt sich auch noch richtiger und viel besser an. Dazu kommt, daß man mit Lankrad viel bessere Zeiten fahren kann, als mit nem Gamepad.
Bei Arcade Racern ist das was anderes. Bei Blur, Burnout usw. käme ich auch nie auf die Idee, das mit Lenkrad fahren zu wollen. Aber bei ner Simulation ist für mich ein Lenkrad einfach Pflicht.

Meine Worte, einzig Media Markt durch einen Online Händler ersetzen (weiß nicht mehr welcher). ;)
Eigentlich spricht allein schon ein Aspekt klar für ein (gutes) Lenkrad: viel höherer Spielspaß. Und um Spielspaß geht es ja hauptsächlich bei Videospielen. ;)
Ich könnte mir zum Beispiel ein Test Drive Unlimited (2) nicht ohne Lenkrad vorstellen, da geht viel zu viel Fahrspaß verloren.
Ugchen hat geschrieben:Fanatec ist halt wirklich eine Firma, die mehr kann als sie derzeit bietet.
Vom Support Mal abgesehen... Die Ware auch Mal in den Einzelhandel bringen und durch die größeren Auftragsmengen auch deutlich günstigere Verkaufspreise und schon wäre Fanatec mehr als ein kleiner Luxuswaren-Verkäufer... :roll:

Aber vielleicht wollen sie genau dieses Image vermitteln? Mir wären die Lenkräder aber auch viel zu teuer. Da bleib ich lieber bei Logitech. Super Qualität in Hardware UND Treiber.

Was mir bei Fanatec aber gefällt: das Lenkrad geht an allen Plattformen, auch bei der XBox 360. Aktuell müsste ich mir für die Konsole ein zweiten Lenkrad kaufen, da ich das nicht einsehe kaufe ich keine Rennspiele mehr für die Konsole. MS Pech, hätten sie nicht so dämliche Einschränkungen was Eingabegeräte angeht... Da ist Sony mit der PS echt vorbildlich, da funktionieren selbst die...
KOK schrieb am
rubi m. hat geschrieben:
Battlefish0711 hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:jetzt mal ehrlich wer nur zocken will braucht nen stick wer richtig fahren will soll sich im RL nen auto leihen, dass is so ein mist mit den lenkrädern....ich mein klar kann man im echten leben net einfach mal über die nordschleife oder durch london, usw.....aber hey 500 euro is einfach lächjerlich

Gott sei dank, gibts noch andere gute Lenkräder, die dann auch deutlich günstiger sind. Is ja jetzt nich so, dass man nur dieses eine Lenkrad kaufen muss^^

Na ja, für die xbox360 sieht es da ziemlich mau aus :(

Was wohl auch den Preis erklärt. Finde ich auch eine Frechheit. Ich bin kein Schwerverdiener und kann nicht mal eben so 500? für ein Lenkrad zum Spielen ausgeben. Da schickt mich meine Frau dann auf die Couch...
rubi m. schrieb am
Battlefish0711 hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:jetzt mal ehrlich wer nur zocken will braucht nen stick wer richtig fahren will soll sich im RL nen auto leihen, dass is so ein mist mit den lenkrädern....ich mein klar kann man im echten leben net einfach mal über die nordschleife oder durch london, usw.....aber hey 500 euro is einfach lächjerlich

Gott sei dank, gibts noch andere gute Lenkräder, die dann auch deutlich günstiger sind. Is ja jetzt nich so, dass man nur dieses eine Lenkrad kaufen muss^^

Na ja, für die xbox360 sieht es da ziemlich mau aus :(
iTerror schrieb am
GamerMartin hat geschrieben:also das Lenkrad scheint ja klasse zu sein aber es wäre mir zu teuer. Ich werde zu Weihnachten das Driving force Gt bekommen das reicht mir aber da ich Lenkrad Neuling bin :wink:

Kannst dich auf einen guten einstieg freuen :)
Ist echt ein sehr gutes Gerät ich würde fast behaupten das Beste Preis leistungs nievau im gesamten lenkrad bereich.
GamerMartin schrieb am
also das Lenkrad scheint ja klasse zu sein aber es wäre mir zu teuer. Ich werde zu Weihnachten das Driving force Gt bekommen das reicht mir aber da ich Lenkrad Neuling bin :wink:
schrieb am

Facebook

Google+