Medal of Honor: Filmkomponist an Bord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.10.2010
14.10.2010
14.10.2010
Test: Medal of Honor
70

“Keine ernste Konkurrenz für Call of Duty: EA orientiert sich zwar am Vorbild, aber kann es weder inhaltlich noch technisch erreichen.”

Test: Medal of Honor
73

“Mit einer deutlich besseren Technik kämpft sich die PC-Fassung im direkten Vergleich nach vorne.”

Test: Medal of Honor
70

“Mit enttäuschender Technik und extrem kurzer Kampagne landet MoH nur im Mittelfeld. Unterhaltsamer ist der Mehrspielermodus.”

Leserwertung: 67% [34]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Medal of Honor
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Medal of Honor: Filmkomponist an Bord

Medal of Honor (Shooter) von Electronic Arts
Medal of Honor (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts gibt bekannt, dass Ramin Djawadi den Soundtrack zu Medal of Honor komponiert, das am 14. Oktober erscheint.

Cineasten und Serienjunkies dürfte der Name geläufig sein, denn Djawadi zeichnet u.a. für die Scores von Ironman, dem Remake von Kampf der Titanen sowie der Kult-Serie Prison Break verantwortlich.

"Eine Musik zu schreiben, die sowohl den chirurgischen Professionalismus der Tier 1-Agenten als auch die große Militäraction mit ihrer gewaltigen Feuerkraft einfängt, war eine einzigartige Herausforderung. Die Musik ist so angelegt, dass sie sich dynamisch hebt und senkt. Unter den großen Actionsequenzen liegen donnernde E-Gitarren und Bass, die leisen Stealth-Passagen werden durch eindringliche Streicher und hymnenartige Melodieführung untermalt", beschreibt Djawadi seine Arbeit für den Shooter.

 

Quelle: Pressemitteilung EA

Kommentare

EVIL_PEANUT schrieb am
der ist echt super.
den soundtrack zu kampf der titanen hat er zum beispiel super hinbekommen.
TheMaK schrieb am
Djawadi ist übrigens ein Schüler Hans Zimmers gewesen.
schrieb am

Facebook

Google+