Final Fantasy 12: The Zodiac Age: Wird im Juli für PlayStation 4 erscheinen - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.02.2018
15.05.2009
11.07.2017
30.04.2019
30.04.2019
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 12
90
Test: Final Fantasy 12
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 13,84€

Leserwertung: 90% [48]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 12: The Zodiac Age: Termin im Juli steht fest

Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Final Fantasy 12: The Zodiac Age wird am 11. Juli 2017 in Nordamerika und Europa auf PlayStation 4 erscheinen. Das Remake wird den westlichen Spielern die Gelegenheit bieten, das sogenannte Zodiak-Jobsystem kennenzulernen, ein System zur Charakterentwicklung, das zum ersten Mal 2007 in dem Japan-exklusiven Titel "Final Fantasy 12 International Zodiac Job System" verwendet wurde.
 
Das Remake wird HD-Grafik inklusive optimierter Charaktere und Filmsequenzen, 7.1 Surround-Sound mit HD-Tonspur und neu aufgenommene Hintergrundmusik bieten - es kann optional zwischen dem ursprünglichen und dem neu aufgelegten Soundtrack gewechselt werden. Neben PlayStation-Trophäen, einer automatischen Speicherfunktion und verkürzten Ladezeiten wird es einen neuen Prüfungsmodus geben, in denen es die Spieler mit Monstern und Gegnern in bis zu 100 aufeinanderfolgenden Kämpfen aufnehmen müssen. Die HD-Neuauflage soll einfacher sein und schnellere Reise-Möglichkeiten sowie mehr Abwechslung durch Jobs bieten (wir berichteten).



Letztes aktuelles Video: The Zodiac Age - Remaster TGS-Trailer 2016 2


Quelle: Square Enix
Final Fantasy 12
ab 13,84€ bei

Kommentare

Wulgaru schrieb am
FFXII hatte eben ganz eindeutig das Problem der Story. Erstens war sie schon sehr star warsig in vielen Fällen und zweitens eben die angesprochene Sache mit dem Nebenchara.
Per se war die Idee ziemlich gut, denn die Welt war schön groß und offen, gut sah es auch aus damals....aber ich war kein Fan des Gambitsystems. Das war dann doch in vielen Punkten nicht zu Ende gedacht und nach einiger Zeit hatte man das so eingestellt das es automatisiert ablief, sodass das das alte Rundensystem plötzlich doch nicht mehr so altbacken schien.
Hat mich einfach nie emotional gefesselt. Trotzdem ist es ein wichtiges Spiel, denn ich glaube jeder der beide Spiele gespielt hat, wird Ähnlichkeiten zwischen FFXII und Xenoblade sehen. Nicht so sehr vom Grafikstil oder der Story, sondern vom Gameplay und der offenen Welt. Klar kann man diese Parellele auch als schlichte Nähe zu Online-RPGs sehen, aber für mich hat sich Xenoblade wie FFXII 2 angefühlt und zwar im positivsten Sinne.
TheSoulcollector schrieb am
Schade, dass es wohl nicht für die Vita erscheint. Dann hätte ich zumindest alle Teile bis 12 auf einem System, inklusive Tactics. Naja mal schauen, vielleicht schaffe ich mir aus Langeweile nochmal die Complete Edition an wenn da was besonderes bei ist.
Trimipramin schrieb am
Ich weiß, es geht sehr sehr viel dadurch verloren, aber mir pers. ist die Story meistens nicht so wichtig, im Sinne von das ichd arauf nicht achte, Zwischensequenzen wegskippe etc. Wichtiger ist mir ein gutes Gameplay. Und wenn man nicht gewillt ist wie bei Half Life beides zu verbinden,..joar dann eben nicht. ^^
Purple Heart schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:
Glaube gelesen zu haben das bei FF 12 die Story kurz vor Release komplett umgeschrieben wurde...
Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber ich finde das merkt man dem Spiel auch an.
Man hat noch schnell zwei Charaktere hinzugefügt. Vaan und Penelo.
Eigentlich sollten Balthier und Basch die beiden Hauptcharaktere von FF12 sein.
Aber irgendein Marketingtyp meinte dann bei den SE Bossen dass ein bärtiger Rächer und ein Han Solo nicht der Zielgruppe entsprechen.
Peter__Piper schrieb am
Wie gesagt, ist bei mir schon lange her und hab es auch nicht durchgespielt.
Kann ich also nicht viel zu sagen.
Habe das ganze halt nur im Bezug auf die Qualität der Story,Charackterzeichnung gelesen.
Viel gibt der Wikiartikel ja auch nicht her an Infos.
Mir hat es, abgesehen von den offen sichtbaren gegner, überhaupt nicht überzeugt.
Wenn ich da nur an die Bestia denke...
schrieb am