Messen
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deutscher Computerspielpreis: Die Gewinner

Auf den Gamestagen in Berlin wurde am gestrigen Abend zum zweiten Mal der Deutsche Computerspielpreis ausgehändigt. Die von den Branchenverbänden und dem Kulturstaatsminister ausgelobten Auszeichnungen sind insgesamt mit einem üppigen Preisgeld in Höhe von 500.000 Euro dotiert. Nachdem die Jury im März verkündet hatte, welche Produktionen und Entwickler sich Hoffnung auf einen Preis machen können, wurden die Gewinner am Donnerstag im Berliner Congress Center gekürt.

  • Bestes Deutsches Spiel (100.000 Euro): ANNO 1404 (Ubisoft, Related Designs)
  • Bestes Kinderspiel (75.000 Euro): Capt'n Sharky (Tivola, Web VV)
  • Bestes Jugendspiel (75.000 Euro): The Whispered World (Daedalic Enterainment)
  • Bestes mobiles Spiel (50.000 Euro): Giana Sisters DS (dtp, Spellbound, Bitfield)
  • Bestes Serious Game (50.000 Euro): ExperiMINTe (IW Medien, Zone 2 Connect, Entertrain Software)
  • Bestes Browsergame (50.000 Euro): WeWaii (Travian Games)
  • Bestes Konzept aus Studentenwettbewerb (35.000 Euro): Night of Joeanne (Mediadesign Hochschule Düsseldorf)    
  • Bestes Konzept aus Schülerwettbewerb (15.000 Euro): GooseGogs (Nikolaus-August-Otto-Schule, Bad Schwalbach)  


In der nicht mit einem Preisgeld ausgestatteten Kategorie 'Bestes internationales Spiel' obsiegte das nach einigem politischen Hickhack nachnominierte Dawn of Discovery (also: Anno 1404). In der Sparte 'Bestes Online Lernspiel' wurde kein Preis verliehen, da nicht genügend Kandidaten eingereicht wurden.


Quelle: Pressemitteilu

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben:Was in aller Welt soll auch dagegen sprechen das das beste deutsche Spiel auch das beste internationale ist, das hat mit dem Namen offensichtlich rein garnichts zu tun.
Yay, Du bist so dämlich, Dir muss man es zweimal sagen:
Anno 1404 ist ein in Deutschland hergestelltes Spiel, dass aus diesem Grund auch bestes Deutsches Spiel geworden ist.
Dawn of Discovery ist ein in Deutschland hergestelltes Spiel, dass aufgrund seiner Herkunft (Deutschland) niemals den Internationalen (Für: Alles, AUSSER Deutschland) Preis hätte gewinnen dürfen.
Den Namen "Dawn of Discovery" hat man genannt, um den ganzen einen Internationalen Anstrich zu geben, um also die Blödesten der Blöden zu täuschen.
Du hast recht, dass DoD nicht hätte gewinnen dürfen hat nix mit dem Namen zu tun. Aber ich habe nicht behauptet, dass der NAME der Grund war.
Ich kann Dir auch explizit meinen letzten Post zu Dir erläutern, wenn Du das brauchst. Ich meine damit den Post, in dem Du fragst, was Anno 1404 (Egal, wie es heißt) daran hätte hindern sollen, bestes internationales Spiel zu werden. Das Hindernis habe ich Dir da ziemlich deutlich genannt - dachte ich zumindest.
*Ich wollte diesen Teil zuerst ausklammern, bzw. löschen. Da Du aber pauschal mal die Hälfte des Boards "Narren" nennst, obschon Deine Ignoranz und Leseinkompetenz Dich zum König derselben machst, habe ich mich für den doch rauheren Klartext entschieden.
langhaariger bombenleger schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben:das hat mit dem Namen offensichtlich rein garnichts zu tun.
Sir Richfield hat geschrieben: Demzufolge fiele Dawn of Discovery trotz seines USA Namens raus.
Sir Richfield hat geschrieben:Selfpwned!
Mindflare schrieb am
@Sir Richfield:
Ich berichtigte meine ja schon in einem anderen Post. Danach klingt es ähnlich, wie jetzt bei dir.
Sir Richfield schrieb am
Edit: 1) Man sollte alles VORHER lesen.
2) Ist jetzt blöderweise ein Doppelpost.
Sorry, das war von mir auch nicht klar genug abgegrenzt. Ich habe da etwas "serious business" wie Richfield es verwendete, mit "serious gaming" vermengt. Wenn man sich etwas von den Begriffen löst hat man immer noch die untershciedlichen ansichten, wie sich Qualität bei einem Spiel definiert.
Sorry, ich habe in letzter Zeit zu viel gelesen. Ich meinte Serious Business eher in seiner TvTropes Bedeutung:
http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/M ... usBusiness
Hat in dem Fall nix mit Serious Gaming zu tun.
EditEdit: Ich hoffe, da gibt es kein Mißverständnis. Mit dem Punkt 1 meinte ich mich selber. Hier stand zuerst ein anderer Text, den ich schrieb, bevor ich alle Posts noch mal gelesen habe.
Sir Richfield schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben:[...]Was in aller Welt soll auch dagegen sprechen das das beste deutsche Spiel auch das beste internationale ist, das hat mit dem Namen offensichtlich rein garnichts zu tun.[...]Ihr seid alle nichtmal ein viertel so gescheit wie ihr glaubt, ihr Narren.
Selfpwned!
Laut den Bedingungen des Preises ist das internationale Spiel eines, das NICHT in Deutschland hergestellt wurde.
Demzufolge fiele Dawn of Discovery trotz seines USA Namens raus.
Aber warum sollte man sich von Fakten verwirren lassen, hmm?
schrieb am

Facebook

Google+