F1 2010: Unterstützte Lenkräder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Release:
23.09.2010
23.09.2010
23.09.2010
Test: F1 2010
85

“Was für ein Comeback für die Formel 1: F1 2010 ist mindestens so aufregend wie der WM-Kampf der aktuellen Saison! Trotzdem bleibt für nächstes Jahr noch Luft nach oben...”

Test: F1 2010
86

“Im Vergleich zu den Konsolen sieht die PC-Version besser aus und läuft durchgängig rund.”

Test: F1 2010
85

“Technisch fährt die Formel 1 auf der PS3 leicht schwächer. Ansonsten identisch zur 360-Fassung.”

Leserwertung: 84% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

F1 2010
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

F1 2010: Welche Lenkräder werden unterstützt?

Wie die Webseite Motorthusiast meldet, hat Codemasters eine offizielle Liste an Lenkrädern und Controllern veröffentlicht, die von F1 2010 unterstützt werden. Und die sieht so aus:

PlayStation 3:

DUAL SHOCK 3
Logitech Driving Force EX/RX
Logitech Driving Force Pro
Logitech Driving Force GT
Logitech G25 Racing Wheel
Logitech G27 Racing Wheel
Thrustmaster Run'N'Drive Wireless Rumble Force
Thrustmaster Dual Trigger Rumble Force

Xbox 360:

Microsoft Xbox 360 Controller
Microsoft Xbox 360 Wireless Racing Wheel
Logitech Drive FX Wheel
Fanatec Porsche 911 Turbo S

PC:

Microsoft Xbox 360 Controller
Microsoft Xbox 360 Wireless Racing Wheel
Microsoft Sidewinder Force Feedback Wheel with Force Feedback
Fanatec Porsche 911 Turbo / Turbo S / GT3 RS Wheel
Logitech Dual Action
Logitech MOMO Racing
Logitech MOMO Force
Logitech G25 Racing Wheel
Logitech G27 Racing Wheel
Logitech Rumble Pad 2
Logitech Cordless Rumble Pad 2
Logitech Driving Force GT
Thrustmaster RGT Force Feedback Clutch Edition
Thrustmaster Ferrari 430 Force Feedback Racing Wheel

F1 2010, das offizielle Spiel zur FIA-Weltmeisterschaft in der Königsklasse des Motorsports, erscheint am 24. September für PC, PS3 und Xbox 360.


Kommentare

Druzil schrieb am
Na ok, nur für den PC langt natürlich auch das RS.
Wenn ich so genau drüber nachdenke, würde mir wohl auch das RS reichen. Außer Forza 3 fahre ich eigentlich Rennspiele nur am PC, weil wir doch in nem kleinen Kreis (und auf unseren LAN Partys) öfter online zocken und da auch genug Leute ohne Konsolen dabei sind. Eine Ausnahme dürfte wirklich GT5 werden. Aber selbst das würde ja mit dem RS Wheel funktionieren.
Aktuell bin ich aber mit meinem Driving Force Pro doch recht zufrieden. Hat gutes FF, präzise und rutschfeste Pedalen und Schalten tu ich eh nur mit den Schaltwippen am Lenkrad.
Schmierlappen schrieb am
Druzil hat geschrieben:F1 wird aber wegen meinen ganzen Zocker-Kollegen auf dem PC gespielt. MP und so...
Das lob ich mir, n kollege holt sich allein wegen dem Game nen neuen PC (ok D3 spiel auch ne Rolle...)
Naja, schade ist es für mich nur um die Möglichkeit, habe selber gar keine Konsole. Hatte mal nen SEGA Master System II, nen Game boy und n paar konsolen geliehen. Die Möglichkeiten sind doch das was die Hardware so ultra macht. Und da ist, bei aller Fanatec-Fanboy-manie nunmal Logitech das beste. Also auf dem Riesen TV was der Typ hat, mit ner ordentlichen Wheel/Pedal-Kombi Forza 3 zu zocken (um den realismusgrad gehts da gar nicht). Boah was wäre das FETT. Aber gut zu sehen dass Fanatec da nachsetzt und ihre bestehenden Produkte ausbaut. Das freut mich eigtl ... auch wenn ich dann auf die Besitzer der neuen HW neidisch bin...
Ach ist das herlich bei 4P mal über Sim-Wear zu labern, freut mich wirklich!
(na gut so lang bin ich ja auch noch nicht dabei ;))
Druzil schrieb am
Naja... das RS ist ja eigentlich auch nur ein PC/PS3 Lenkrad. Dann hättest du das Turbo S nehmen müssen. Das ist komplett mit der XBox kompatibel (hat sogar ne XBox Taste). Gefällt mir persönlich auch besser als das RS, aber das ist Geschmacksache.
Logitech Lenkräder wie mein Driving Force Pro funktionieren leider gar nicht an der XBox, weshalb ich mir auch im November GT5 kaufe, weil ich keine Lust mehr auf Forza 3 ohne Lenkrad habe.
F1 wird aber wegen meinen ganzen Zocker-Kollegen auf dem PC gespielt. MP und so...
Schmierlappen schrieb am
Ja,ei ne übersicht zur Kompatibilität der Fanatec Lenkrädern gibts hier.
Ich find's auch schade, dass mein GT3 RS - weil V1 - nicht hunter prozentig mit Konsolen zusammen arbeitet, da hat Logitech noch einen guten Vorsprung.
R.I.P. Thrustmaster, das ist schon heftig was die auf den Markt schmeißen, z.B. das hier. Kabellos, ohne Force Feedback. *facepalmdeluxxe*
Druzil, aber wegen dem Geld siehste ja was bei rauskommt, jetzt häng ich hier und muss mir stark überlegen wie ich denn die Kohle für die Pedale zusammenkratzen kann :lol:
Druzil schrieb am
Also ich kann nur die Logitech Lenkräder "Driving Force Pro" (wenn man es noch bekommt), "Driving Forve GT", G25 und G27 empfehlen.
Wer richtig Geld ausgeben will, bekommt natürlich mit den Fanatec Porsche Lenkrädern das beste, was es zur Zeit auf dem Markt gibt. Lohnt sich aber nur, wenn man wirklich viel Rennspiele mit Lenkrad Spielt.
Es gibt auch ein Fanatec Lenkrad, das funktioniert neben dem PC und der PS3 sogar an der XBox 360. Das wäre so das, was ich mir kaufen würde, wenn ich genug Geld hätte.
schrieb am

Facebook

Google+