Team Fortress 2: Valve über 360/PS3-Zusatzinhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve Software
Publisher: EA Games
Release:
kein Termin
10.04.2008
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Test: Team Fortress 2
88

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Leserwertung: 94% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

TF2: Valve über 360/PS3-DLC

Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games
Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games - Bildquelle: EA Games
PC-Nutzer können sich nicht über einen Mangel an Zusatzmaterial für Team Fortress 2 beklagen: Nachdem Valve bereits eine CTF-Version von Wells sowie eine Neuauflage des TFC-Oldies Badlands veröffentlichte, wird es demnächst gar einen neuen Spielmodus in Form von Gold Rush geben.

Valves Marketingmann Doug Lombardi zufolge wird man die Zusatzinhalte (DLC) für die bisher noch nicht mit derartigen Updates versorgten Konsolenfassungen zusammenfassen, um sie dann irgendwann als Download-Packs zur Verfügung zu stellen.

Geht es nach dem Willen der Entwickler, dann werden die Zusatzinhalte auch dort kostenlos sein - allerdings habe man bei den Konsolen nicht das letzte Sagen. Es sei Teil der Firmenphilosophie, kein Geld für derartige Updates zu verlangen, schließlich hätte der Kunde schon genug für das Hauptspiel bezahlt.

Gewisse "größere Firmen" hätten allerdings noch nicht verstanden, dass es trotz des Geldes und der Mühen, die man in die Produktion von Zusatzmaterial steckt, letztendlich darum geht, den Spieler bei Laune zu halten. DLC sei für Valve eine Investition ins nächste Spiel, schließlich seien die Fans doch eher geneigt auch dafür Geld auszugeben, wenn sie davon ausgehen, dass sie dann entsprechend von Valve versorgt werden.

Kommentare

Master Obolon schrieb am
Pestilencedt hat geschrieben:Ich muss mich den Lobpreisungen anschließen. Nicht nur, dass Valve sehr gerne kostenlose Inhalte nachliefert und günstige Spielepakete schnürt, nein deren Produkte haben auch noch QUALITÄT. Eine Seltenheit heutzutage.
Jepp, vor kurzen hat Valve erst angekündigt, das gute alte DoD:S komplett mit der neuen Source-Enginge zu versehen. Dazu noch viele Überarbeitungen und ein Achievementsystem. Hach, würden doch andere ihre alten Spiele so schön aufbügeln. Aber bei EA zb. ist nach 3 Monaten spätestens Supportende, da nochmals 9 Monate später ja schon das Vollpreis-Update...äh.. der neue Ableger der Serie heraus kommt.
Dolgsthrasir schrieb am
Ich muss mich den Lobpreisungen anschließen. Nicht nur, dass Valve sehr gerne kostenlose Inhalte nachliefert und günstige Spielepakete schnürt, nein deren Produkte haben auch noch QUALITÄT. Eine Seltenheit heutzutage.
-Keule- schrieb am
ich liebe valve. mehr gibs dazu nicht zu sagen. (übrigens stimme ich spunior zu. selbst wenn half-life 2 und epi 1 nicht in der orange box gewesen wären, würde 50 euro immer noch ein günstiger preis sein. andere entwickler würden für jedes spiel 30 euro oder mehr verlangen)
SchmalzimOHR schrieb am
Das mag ich an Valve,sie haben ihre Firmenphilosophie in all den Jahren und trotz unterschiedlicher anderer Unternehmensmodelle nicht geändert und es wurde richtig erkannt das wenn man sein Produkt unterstützt durch KOSTENLOSE neue Inhalte bleibt das Interesse des Spielers bestehn.
Danke Valve :)
Spunior schrieb am
warum lassen sie einen hl2 und episode 1 doppelt kaufen?[
1. Ein kleiner Perspektivwechsel hilft vielleicht mal? Die Orange Box umfasst drei großartige Spiele. Und HL2 sowie Episode 1 gibt es kostenlos dazu.
2. HL2 kann an einen anderen Nutzer weitergegeben werden, falls man es schon hat.
3. TF2, Portal und Episode 2 sind vom Launch an auch separat via Steam erhältlich gewesen, mittlerweile auch im Handel.
schrieb am

Facebook

Google+