Minecraft: Mojang meldet neue Rekorde: 122 Mio. Verkäufe, 55 Mio. Spieler im Monat - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Jetzt kaufen ab 17,90€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Minecraft - Mojang meldet neue Rekorde: 122 Millionen Verkäufe, 55 Millionen Spieler im Monat

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Minecraft befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. Wie Mojang und Microsoft auf Twitter bekannt geben, konnten mittlerweile über 122 Millionen Exemplare des Kreativ-Baukastens verkauft werden:


Darüber hinaus zähle man monatlich mehr als 55 Millionen Spieler, die statistisch gesehen, die Erde mit einer Polonaise umschließen könnten:


Letzte Zahlen wurden im Juni 2016 genannt als Minecraft auf über 106 Millionen Verkäufe kam und im Schnitt mehr als 40 Millionen Spieler pro Monat zählte (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Console Edition-Trailer


Quelle: Mojang / Microsoft / Twitter
Minecraft
ab 17,90€ bei

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
sphinx2k hat geschrieben: ?
02.03.2017 00:00
Ich hab es mir angeschaut. Und es wirkt für mich wie das nächste Early Access Spiel über das der Heuschreckenschwarm herfallt. Die Gruppe Spieler die immer nach dem neusten "It-Game" suchen und dann aber noch während der EAcc phase das Interesse daran verlieren. Bis auf wenige Ausnahmen spiele ich nur noch Spiele die den EAcc status verlassen haben, teilweise sind die Spiel, wenn sie überhaupt je fertig werden, dann schon für viele uninteressant geworden.
Ist auch in der Tat bei mir selbst so, dass ich ein Spiel durch habe, bevor es aus dem EA rauskommt. Allerdings interessiert mich nicht die Bohne, ob das Spiel noch andere Leute interessiert. Ich spiele sowas sowieso nicht public, weder 7 Days 2 Die noch würde ich das bei Conan machen. Ich spiele das alles als Coop PVE, PVP mag ich eigentlich generell nicht, was zum einen daran liegt, dass die Leistungsniveaus von diversen Spielern einfach viel zu unterschiedlich sind, das es einfach keinen Spass mehr macht, oder manche Spieler das Spiel dann schon nichtmehr als Spiel sehen, sondern als verbissenen Hochleistungssport in dem "verlieren" keine Alternative ist.
sphinx2k hat geschrieben: ?
02.03.2017 00:00
Auch ist das so das Sandburgen Kaputt mach Gameplay das mich irgendwie nervt. Sprich das PvP, ohne das diesen Spielen ein wichtiger Part fehlt. Wobei ich mir auch das, mit den richtigen Leuten im Team, als...
unknown_18 schrieb am
Aktuell spiele ich auch gerade mit einem Freund zusammen auf einem 2 Mann privaten eigenen Server mit einigen Mods und einem Shader, sieht dann so ähnlich aus wie bei dem Video oben von Gronkh (auch Standard Texturen), nur bei weitem nicht so viele Mods wie er da hat, ist ja Wahnsinn. ^^
Nach 3 Jahren macht Minecraft mal wieder zu spielen schon Laune. Nur mein Freund, der Minecraft bis letzten Monat noch nicht kannte, treibt mich langsam in den Wahnsinn, er baut immer alles dicht, damit ja keine Mobs ran kommen, selbst vom Startpunkt bis zu seinem Haus führt nun eine 10 Meter über dem Boden Brücke, die ne Decke hat und viel zu viele Fackeln damit ja nichts spawnt und er wollte die schon verlängern bis zu meiner kleinen Pyramide, wo er mit der Brücke vermutlich über deren Spitze liegen würde. XD
Also ästhetisch bauen kann er echt nicht und jeder Baum in seiner Nähe muss weg. XD Auch die Bäume um den Startplatz (eigene Custom Blocks und die Platte ist keine Zierde, da ist eine Teleporter drunter ;)), den ich aufgebaut habe, da hab ich heimlich aber immer wieder Bäume hingesetzt und er glaubt nun die wachsen automatisch nach. *fg* ;)
Kann jedem nur empfehlen Biomes O´Plenty zu nutzen, wie Gronkh oben im Video, die Spielwelt ist um ein vielfaches interessanter für Explorer wie mich. ^^
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
01.03.2017 10:20
Space Engineers ist praktisch Minecraft im...
sphinx2k schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
01.03.2017 10:20
sphinx2k hat geschrieben: ?
28.02.2017 14:42
Vor allem was Aufbau Strategie mit Multiplayer angeht herrscht etwas Mangelware. So spiele wo man sich in deren Welt einbuddeln kann und einfach vor sich hin tüftelt. Eben Minecraft, KSP, Factorio,
Ist für mich nicht nur Aufbaue/Strategie, sondern mir fehlen allgemein gemütlichere Multiplayerspiele. Ich will nicht immer durch einen Shooter hasten, überall aufpassen müssen, jederzeit gefasst sein müssen in Millisekunden auf irgendwas reagieren zu können. Wenn ich in Minecraft/7D2D erstmal mein Heim aufgebaut habe, habe ich einen Platz, wo ich auch mal in Ruhe craften kann, usw. In Civ5 habe ich dank Rundensystem sowieso unendlich Zeit.
Ja so meine ich da auch im Endeffekt. Gerade bei Civ merke ich aber das es mich irgendwann nervt auf die Mitspieler warten zu müssen bis die Runde fertig ist. Stellaris mit der Echtzeit Komponente empfinde ich da als angenehmer.
Don't Starve Together hat auch schon ne weile für Spaß gesorgt. Ab einem gewissen Punkt ist man aber so save das es langweilig wird.
Kanns aber irgendwie nachvollziehen, aber wenn dich das Zombiesetting stört, hast du schonmal einen Blick auf Conan Exiles geworfen? Was ich bisher gelesen und gesehen habe, ist das eigentlich EXAKT das gleiche wie 7D2D, nur spiel halt im Conan-Universum. Was da...
Liesel Weppen schrieb am
sphinx2k hat geschrieben: ?
28.02.2017 14:42
Die letzten 2 Wochenenden mal wieder Civilization 5 im Multiplayer haben Spaß gemacht. Ansonsten sitze ich teilweise vor meinem Steam gehe die liste durch und denke....zu all dem hab ich gerade keinen Bock.
Das ist bei mir genauso. In meiner Bibliothek sind nur eine handvoll Perlen, die immer mal wieder bock machen. Der Rest ist eher situationsabhängig. Wobei ich aber fast mal sagen würde, das 1/3 meiner Bibliothek einfach nur Bundle-Beifang sind, dass ich so einzeln ohnehin nie gekauft hätte.
sphinx2k hat geschrieben: ?
28.02.2017 14:42
Vor allem was Aufbau Strategie mit Multiplayer angeht herrscht etwas Mangelware. So spiele wo man sich in deren Welt einbuddeln kann und einfach vor sich hin tüftelt. Eben Minecraft, KSP, Factorio,
Ist für mich nicht nur Aufbaue/Strategie, sondern mir fehlen allgemein gemütlichere Multiplayerspiele. Ich will nicht immer durch einen Shooter hasten, überall aufpassen müssen, jederzeit gefasst sein müssen in Millisekunden auf irgendwas reagieren zu können. Wenn ich in Minecraft/7D2D erstmal mein Heim aufgebaut habe, habe ich einen Platz, wo ich auch mal in Ruhe craften kann, usw. In Civ5 habe ich dank Rundensystem sowieso unendlich Zeit.
sphinx2k hat geschrieben:
no need no flag olulz schrieb am
Sorry, aber Gameplay hat rein gar nichts mit Grafik zu tun. Also nein, ich kann dir auch nicht sagen, wie bessere Grafik das Gameplay aufwerten könnte.
@DaveTheBorrow:
Grafik ist skalierbar. Es gibt keinen Grund, jedem Spieler die bessere Grafik aufzuzwingen, man könnte ja weiterhin in ultra low-Einstellungen spielen, wenn der Rechner das nicht schafft oder man lieber schlechte Grafik will.
schrieb am