Minecraft: Infos zu Technik und Umfang der Nintendo Switch Edition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Jetzt kaufen ab 17,90€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Minecraft: Infos zu Technik und Umfang der Nintendo Switch Edition

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Nintendo Everything
Microsoft hat in einem Twitch-Livestream einige Details zur im Mai 2017 erscheinenden Nintendo Switch Edition von Minecraft verraten, wie Nintendo Everything berichtet. Demnach soll der Kreativ-Baukasten auf der Nintendo-Konsole mit 60 Bildern pro Sekunde laufen und Spielwelten mit 3.072 x 3.072 Feldern bieten. Zum Vergleich: Auf Wii U und anderen älteren Systemen seien es lediglich 864 x 864, auf PlayStation 4 und Xbox One hingegen 5.120 x 5.120 Felder.

Zudem arbeite man an einer Möglichkeit, auf Wii U erschaffene Welten in die Switch-Version zu transferieren. Zur Veröffentlichung soll diese Option allerdings noch nicht verfügbar sein. Inhaltlich soll sich die Switch-Fassung bei Erscheinen auf dem Stand des Januar-Updates befinden und dann zügig auf die anderen Editionen aufschließen. Generell sei die Arbeit mit der Nintendo-Konsole sehr einfach, so die Entwickler.

Letztes aktuelles Video: Console Edition-Trailer


Quelle: Nintendo Everything
Minecraft
ab 17,90€ bei

Kommentare

unknown_18 schrieb am
Die Community von MC ist so riesig, ich glaub die verkraftet die Spaltung sehr gut. ;)
Und Minecraft macht nicht bloß das Spielkonzept aus, sondern auch das Look and Feel. Ohne Creepers wäre es z.B. kein Minecraft. Es ist speziell diese Minecraft Welt an sich, die Kultstatus bei den Fans hat und weswegen Klone auch keine richtige Chance haben.
Das ist wie der Versuch von MMORPGs World of Warcraft übertrumpfen zu wollen, auch da gab es (inzwischen ist alles Schrott) MMORPGs mit weit besserem Gameplay und trotzdem kam Niemand auch nur annähernd an den Erfolg von WoW ran.
Darum dürfte ein Minecraft 2 praktisch auch nur wie ein Minecraft in hübscher/besser aussehen, aber die Welt an sich dürfte nicht viel anders sein. Das könnte man machen in dem man z.B. Minecraft Java + Shader Pack + Texture Pack nehmen und daraus ein Minecraft 2 mit offiziellem Mod Support und mit deutlich technisch verbessertem Grundgerüst machen würde (also nichts vom Original übernommen, sondern komplett neu entwickelt). Die beliebten Grundelemente müssten aber erhalten bleiben. Es wäre jedenfalls schon ein leichter Drahtseilakt Neuerungen so zu bringen, dass es den MC Fans gefällt.
RealMK schrieb am
Ich sags, wie es ist, weil Microsoft auf kurz oder lang das Interesse an MC verliert. Das ist so sicher wie das Ahmen in der Kirche. Klar hat Minecraft für viele noch sehr viel Anziehungskraft. Wäre da nur nicht die Konkurrenz mit teils besserem Konzept. Spätestens, wenn Microsoft auf die Idee kommt, eine Art Minecraft 2 zu etablieren, ist es das Aus für die Marke, weil es die Community spaltet.
unknown_18 schrieb am
Nur hat Spaß haben halt nichts mit Geld einbringen zu tun, das sind zwei paar Stiefel. Ich hab mir einmal die MC Java PC Version gekauft, die Win10 Version gar kostenlos gesichert und seither ist da kein Cent mehr von mir reingeflossen. ^^
Das aber eine Switch Version kommt, ist gut und auch wichtig. Gerade bei einem tragbaren Gerät haben viele MC Fans gerne eben MC immer dabei und die holen sich das dann auch. Würde ich mehr mobil spielen, wäre ich auch ein potenzieller Käufer.
PickleRick schrieb am
RealMK hat geschrieben: ?
20.04.2017 08:19
ZappZarapp69 hat geschrieben: ?
19.04.2017 23:23
RealMK hat geschrieben: ?
19.04.2017 15:36
Jaja, M$ saugt dem Spiel jetzt bis auf den letzten Tropfen das ganze Blut aus und wenn nichts mehr aus den Spielern zu holen ist, wird dass ganze Softwareprojekt eingestampft.
Warum muss man ein großes Angebot jetzt mies machen?
Ich sag doch nur wie es ist.
Sagst Du, wie es ist, oder sagst Du, wie es Deiner Meinung nach ist?
Ich sage: Super, dann kann man auf der Switch endlich auch Minecraft spielen, das meiner Meinung nach noch nichts von seiner Anziehungskraft und dem Spaß, den ich dabei habe verloren hat.
Wer hat jetzt von uns beiden recht und sagt, wie es ist?
Mr_v_der_Muehle schrieb am
Minecraft ist auch der einzige Titel, der Retail immer teurer geworden ist. Ehemals lag die Disk für ca. 25 Euro rum, mittlerweile legt man ja so ca. 40?
In den letzten 10 Jahren ist mEn nichts mit ähnlich hohen Einfluss erschienen. Ich konnte auch lange nicht nachvollziehen, wieso man sowas spielt, bis ich mir mal die One Version gekauft habe. Die Art von Freiheit und des einfach machen lassen ist schon recht beeindruckend. Gerade wenn man bedenkt, dass zu Beginn nur eine Person dahinter stand.
Dabei habe ich noch nicht einmal die Enderwelt betreten oder irgendwelche Diamantwerkzeuge besessen. :D
Habe da kaum vorwissen und spiele es einfach eine Runde, die dann schnell zum Marathon wird. Sehr Meditatives Erlebnis jedes mal. :D
Die Vita Version habe ich mir mal für eine lange Flugreise besorgt. Kann ich empfehlen, habe nichts aus der Konsolenversion vermisst.
schrieb am