LucasArts: Jedi Knight-Serie bald auf Steam - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

LucaArts: Jedi Knight-Serie bald auf Steam

Vor ein paar Wochen hatte LucasArts damit begonnen, in der hauseigenen Mottenkiste herumzugraben und einige Oldies erneut zu veröffentlichen. So kann man auf Steam jetzt u.a. Loom, Indiana Jones and the Last Crusade sowie Indiana Jones and the Fate of Atlantis erwerben.

Für die nächste Spieleladung geht es nicht ganz so weit zurück in die Vergangenheit: Nachdem Darrell Rodriguez bereits auf GTTV Andeutungen gemacht hatte, stellte der Hersteller per Twitter klar: Jedi Knight wird sich in dieser Woche auf Steam und Direct2Drive blicken lassen.

Die Serie feierte 1995 mit dem hierzulande indizierten Dark Forces ihr Debüt. Zwei Jahre später folgte mit dem inhaltlich etwas anders ausgerichteten Jedi Knight eine Fortsetzung, welche später mit Mysteries of the Sith noch ein Add-on verpasst bekam. Mit Jedi Knight II - Jedi Outcast nahm sich dann Raven Software der Reihe an und spendierte dem 2002 veröffentlichten Spiel Ende 2003 mit  Jedi Knight - Jedi Academy noch ein Sequel.

Alle Titel werden vermutlich sowohl als Paket als auch separat erhältlich sein.


Kommentare

hazzard13 schrieb am
Dark Forces hab ich hier noch Original rumliegen, das Game hat damals so geil gerockt ;-).
snusnu schrieb am
ich hab immer gehofft davon wird mal was verfilmt .... aber neeeeeee.... lieber diese optisch abartige clone wars kacke :( ... wenn schon cgi dann doch bitte in ´ner optik wie der TOR trailer :p
Jazzdude schrieb am
JEDI KNIGHTS 2!!
KAUFEN, KAUFEN BLÄAAAH :sabber:
Bin schon ewig auf der Suche nach dem Ding. Hatte ich irgendwann mal, aber ist iwi abhanden bekommen :zoff:
Auch wenn ich finde, dass das Spiel recht schwer war. Und damit mein ich nicht die Feuergefechte, sondern manchmal dauerte es einfach ewig, bis man gemerkt hat, was man eigentlich machen muss..
a.user schrieb am
4P|Smul hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Alles Gründe, warum ich mittlerweile absehe, Geld für solche Spiele auf Steam auszugeben. Ich lasse mich nur ungern bevormunden. Ich bin "etwas" älter als 18, werde von Steam aber in einen Topf mit Grundschülern geworfen.
Moin,
kleine Korrektur: Die blinde deutsche Gesetzgebung schmeißt dich mit Grundschülern in einen Topf, Steam kann nichts dafür.
Cheers
das ist so nicht richtig. indizierte spiele dürfen weiterhin legal in deutschland erworben werden. sie dürfen nur nicht öffentlich beworben werden.
daten die valve dir presäntiert nachdem du dich eingeloggt hast sind kein öffentlicher raum in dem somit das verbot des öffentlichen zuschaustellens indizierter spiele nicht mehr gelten kann.
also es ist ganz allein VALVEs schuld und nicht die der deutschan gesetzgebung.
Kajetan schrieb am
Falcon2B31 hat geschrieben:Als Beispiel ist zum Beispiel Heroes of Might and Magic zu nennen. Steam laedt 1:1 die gleichen Dateien herunter wie wenn man das Spiel von DVD installiert. Dann in den entsprechenden Unterordner wechseln und dort die heroes5.exe starten - geht auch ohne das Steam laeuft. Gerade alte Software ist nicht immer an Steam angepasst!
Gibt es irgendwo eine Übersicht darüber, welche Spiele aus dem Steam-Katalog mit Steam verknüpft wurden und welche nicht?
schrieb am

Facebook

Google+