Soul Calibur 5: Meuchelmörder am Start? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Namco Bandai
Release:
03.02.2012
03.02.2012
Test: Soul Calibur 5
83
Test: Soul Calibur 5
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Soul Calibur V: Meuchelmörder am Start?

Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai
Soul Calibur 5 (Action) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Die Soul Calibur-Reihe ist bekannt dafür, Charakteren aus anderen Serien einen Gastauftritt zu gewähren. So durften sich in der Vergangenheit u.a. Link, Yoda und Darth Vader mit Ivy & Co. kloppen.

Wenn man einem angeblich aus einer Beta-Version von stammenden Bild glauben darf, gibt sich in Soul Calibur V ein Meuchelmörder die Ehre: Ezio Auditore aus der Assassin's Creed-Reihe soll dem Vernehmen nach der Kämpferfeld bereichern. Ob jener aus dem Hause Ubisoft stammende Charakter exklusiv an eine Plattform gebunden ist, ist nicht bekannt.

Kommentare

Nero Angelo schrieb am
Kratos gibt es bereits in Soul Calibur Broken Destiny auf der PSP ;)
Mit Ezio wäre ich definitiv zufrieden =)
Bloody Sn0w schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Muss PS3 sein - Microsoft würde den Ubilauncher auf ihrer Konsole nie erlauben.
Bei der PS3 gibts schon Daueronline DRM bei PSN Spielen und Steam solls ja auch geben. Sony ist da ein wenig offener.
Da macht so ein wenig Gängelung wegen eines Bonuscharakters auch nix mehr aus. ;)
Das ergibt von vorne bis hinten keinen Sinn. Vor allem: Was hat der Ubilauncher mit Ezio in Soul Calibur zu tun? :Kratz:
Sir Richfield schrieb am
Flextastic hat geschrieben:ich finde er passt bestens da rein.
Ich träume übrigens von einer Art Smash Brothers ultimate extreme (und diverse andere superlative).
Aber statt alle Figuren einer (oder zwei) Firma (Firmen), einfach mal so ein best of. Und dann kann man das von mir aus auch alle sechs Monate mit Figuren DLC oder jedes Jahr mit einem Addon (Vollspiel zum ADDONPREIS!) versehen.
Dann treffen sich da Dante, Kratos, Eizo, Adam Jensen, Batman, ach einfach alle Spielfiguren, die sich irgendwie im Nahkampf verdingen und/oder besondere Fähigkeiten/Moves haben.
Ich weiß nur noch nicht, welches System mir da generell lieber wäre... Also Tekken, Street Fighter, Virtua Fighter, Soul Calibur, DOA....
Was Eigenes, eine Mischung aus SC und Tekken...
Klar, in fünf Jahren haben wir dann so einen Clusterfuck wie auf dieser 2D Engine, für jeder und seine Omma einen Kämpfer machen kann, die Balance wird sicher die Hölle, aber...
NA UND?
Ich hielte das für einen Riesenspaß!
Und bloß keine permanenten Exklusives! Von mir aus gibt's Kratos für die 360 Spieler erst in einem Jahr (gegen ihn verlieren dürfen sie bis dahin!), aber irgendwann muss jeder auf jeder Platform (der Eingabe geschuldet nur 360/PS3/PC) alle Figuren haben.
PS: Why stop there? Für Prügler braucht man meist nur eine Richtungsangabe und vier Knöppe - kann die Wii auch. (Wahlweise Classic/GC Controller).
Wie geil wäre denn ein Spiel, bei dem man gegen die "großen" Konsolen kämpfen kann - nur halt mit weniger Grafik?
Aber solange jeder seine Pfründe sichern will und man sich über die Verteilung der Kosten nicht einig wird und jeder auf seiner Lizenz sitzt...
Die stapeln alle viel zu tief.
Ponte schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:kratos hat man ja schon an mk (ps3) verschenkt.
Kratos hätte ja auch wunderbar in ein Soul Calibur gepasst, oder wie? :D
Die Exklusivcharaktere sind m.E. ohnehin völliger Humbug, da sie nicht mit in den Nachfolgetitel übernommen werden.
Yoda, Darth Vader und der absolut madige Apprentice waren zwar eine schöne Idee, leider jedoch kläglich umgesetzt und eher als Gag anzusehen.
Ezio ist zumindest mal eine passende Einbindung. Leider wird er aber ohnehin wieder verwurstet.
Flextastic schrieb am
ich finde er passt bestens da rein.
schrieb am

Facebook

Google+