Darksiders 2: Deathinitive Edition mit verbesserter Grafik für PS4 und Xbox One im Winter 2015 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
17.08.2012
17.08.2012
17.08.2012
27.10.2015
30.11.2012
27.10.2015
Test: Darksiders 2
85
Test: Darksiders 2
85
Test: Darksiders 2
85
Test: Darksiders 2
85
Test: Darksiders 2
85
Test: Darksiders 2
85
Jetzt kaufen ab 1,88€ bei

Leserwertung: 75% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Darksiders 2
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Darksiders 2: Deathinitive Edition mit verbesserter Grafik für PS4 und Xbox One im Winter 2015

Darksiders 2 (Action) von THQ / Nordic Games
Darksiders 2 (Action) von THQ / Nordic Games - Bildquelle: THQ / Nordic Games
Die Darksiders 2 Deathinitive Edition für PlayStation 4 und Xbox One wird im Winter 2015 erscheinen. Hierbei handelt es sich um eine grafisch aufgewertete Fassung von Darksiders 2, die 1.080p als native Auflösung, höhere Grafikqualität vor allem bei Licht- und Schatten-Effekten sowie überarbeitete Level-, Charakter- und Umgebungsgrafiken bieten soll. Zudem sind sämtliche DLC-Pakete enthalten und zwar Maker Armor Set, The Abyssal Forge, The Demon Lord Belial, Death Rides, Angel of Death, Deadly Despair, Shadow of Death, Mortis Pack, Rusanov's Axe, Van Der Schmash Hammer, Fletcher's Crow Hammer, Mace Maximus und Argul's Tomb. Neben der grafischen Überarbeitung wurden auch die Balance und die Beuteverteilung verfeinert. Entwickelt wird die Deathinitive Edition von Gunfire Games. Das Studio besteht aus vielen Mitarbeitern, die schon bei Vigil Games an Darksiders gearbeitet hatten. Publisher ist Nordic Games.

Reinhard Pollice, Business & Product Development Director bei Nordic Games: "Wir haben das Franchise vor etwa zwei Jahren übernommen. Seitdem denken wir über das nächste Darksiders-Kapitel nach. Natürlich wird es in der Zukunft ein großangelegtes, auf Darksiders basierendes Projekt geben, doch im Moment ist es uns wichtiger, bestehende Titel zu pflegen und sie einem breiteren Publikum zur Verfügung zu stellen. Darksiders 2 für die aktuelle Konsolengeneration zu veröffentlichen, war für uns ein logischer Schritt. Das Team von Gunfire Games beherrscht sein Handwerk, und uns wurde schnell klar, was wir in dieser Edition umsetzen wollten."

"Es macht Spaß, nach einer längeren Pause wieder an Darksiders zu arbeiten", so David Adams, Gründer und Chef von Gunfire Games. "Dieses Projekt bietet uns die Gelegenheit, da weiter zu machen, wo wir vor zwei Jahren aufgehört haben und ein Spiel nachzurüsten, das uns allen sehr am Herzen liegt. Die vollendete und definitive Darksiders 2-Erfahrung zu erleben ist etwas, worauf sich hoffentlich viele Fans genauso freuen wie wir."

Screenshot - Darksiders 2 (PlayStation4)

Screenshot - Darksiders 2 (PlayStation4)

Screenshot - Darksiders 2 (PlayStation4)



Quelle: Nordic Games
Darksiders 2
ab 1,88€ bei

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
"Es macht Spaß, nach einer längeren Pause wieder an Darksiders zu arbeiten"
Scharlatan... :roll:
Wenn dem so wäre, würden die an Darksiders 3 und 4 arbeiten (4 apokalyptische Reiter) anstatt den zweiten Teil nochmal auszuschlachten...
Jim Panse schrieb am
Ich war ein großer Fan des ersten Teils. Wenn GodOfWar für dieses Genre die Referenz auf den Konsolen ist, ist Darksiders 1 das auf dem PC. Eine super Mischung aus Zelda-Like Rätseln und coolem Kampfsystem verpackt in eine epische Story.
Teil 2 hat mich dann extrem enttäuscht. Ich hätte mit der dahin-plätschernden Story ja noch halbwegs leben können. Auch dieses "Wir müssen Diablo nachmachen! Lass den Spieler mit prozedural generierter Schrott-Ausrüstung überschütten!" hab ich noch gerade so ertragen.
Aber was dann nach ca. der Hälfte des Spiels geboten wurde, war unterste Schublade. War die erste Welt in der man sich bewegt noch weiträumig erkundbar mit vielen Neben-Missions-Dungeons, ist man ab der Engel-Welt nur noch in einem langweiligen Schlauch unterwegs. Die haben nicht mal Monster da rein platziert. Dass ist nur zum durchreiten und langweilen. Ich habe einem Spiel noch nie so extrem angemerkt, dass plötzlich das Geld alle war. Die Pleite von THQ muss dem Spiel wirklich arg geschadet haben. Das wurde offensichtlich nach der Hälfte der Arbeit eingestellt, noch mal kurz grob poliert und dann rausgeschleudert.
Teil 2 war nur ein Schatten des ursprünglichen Darksiders. Und den wollen sie jetzt neu auflegen? Pfff...
stormgamer schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Nunja - der neue Publisher möchte mit dem Spiel offenbar auch Geld verdienen. Die damalige PC-Version war ja nicht so der Knaller...
Wie meinst du das mit der pc-version?
Gabs da nen unterschied zur konsolenversion?
Btw, die Lizenz hat sich schon bereits für Nordic meineswissens amortisiert, also ist alles was jetzt rein kommt abzüglich der Portierungskosten(:lol:) alles Reingewinn. Frag mich wie sie das geschafft haben
KING_BAZONG schrieb am
Umetikettiertes Spiele-Gammelfleisch, die Achtundsiebzigste.
Für all die Späteinsteiger natürlich, die es damals verpasst haben :lol:
Es nimmt und nimmt kein Ende.....
Achja: Den 2er fand ich nur noch halb so gut wie den Erstling. WENN man einen Teil nachholen sollte (da verpaßt), dann den Ersten.
Also ich rechne fest mit einem Dead Space-Remaster demnächst ;)
DitDit schrieb am
ich fands ja schon damals lustig das darksiders 2 für so 30? überall zu kaufen gab (5? in sales) dann hat nordic die lizenz gekauft und das spiel erstmal jahrelang für 50? in die shops gepackt + die massen an dlcs die es für das spiel gibt immer noch seperat
joa und jetzt is man so dreist und will das nochmal melken.
schrieb am

Facebook

Google+