Project CARS: Verschiebung auf März 2015 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Bandai Namco
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
kein Termin
2015
07.05.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis! Der starke Fliegengitter-Effekt wirkt bei der niedrigen Auflösung aber störender als bei Oculus.”

Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

Test: Project CARS
88

“Project Cars überzeugt als Rennsimulation vor allem durch sein gelungenes Gesamtpaket: Die Fahrphysik ist famos, der Umfang stimmt und die Technik ist stark. Nur KI-Probleme und die biedere Präsentation bremsen die Faszination leicht aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
86

“Gran Turismo aufgepasst: Projekt Cars ist eine erstklassige Rennsimulation, die mit toller Fahrphysik und Optionsvielfalt überzeugt, aber unter kleinen technischen Schwächen und KI-Problemen leidet.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
85

“Die schwächeren Technik-PS machen sich auf der Xbox One bemerkbar. Trotzdem ist Project Cars näher am Motorsport dran als Forza & Co.”

Leserwertung: 40% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Project CARS
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Cars: Verschiebung auf März 2015

Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco
Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Aktualisierung vom 17. Oktober 2014, 16:15 Uhr:

Bandai Namco hat die Verschiebung offiziell bestätigt. Project Cars erscheint demnach in Europa am 20. März 2015 für PC, Xbox One und PS4.

In der Pressemitteilung heißt es: "Die Verschiebung nimmt den Titel aus der wettbewerbsstarken Weihnachtssaison heraus, die von bekannten Namen dominiert wird. Gleichzeitig erhält das Team von Slightly Mad Studios mehr Zeit, um das innovative Next-Gen Rennspielerlebnis zu erweitern und zu perfektionieren. Das Spiel wurde mit Unterstützung von professionellen Rennfahrern und einer Community aus über 85.000 Rennspielfans entwickelt."
 
"Unser Ziel war immer, einen bahnbrechenden Titel zu liefern, der die Wünsche der Rennspielfans überall auf der Welt umfasst und erfüllt. Ein Spiel mit Features und Inhalten von der Community mitbestimmt, das ein unvergessliches und zukunftsweisendes Erlebnis bietet", so Ian Bell, Head of Studio der Slightly Mad Studios. "Wenngleich eine schwierige Entscheidung, erlaubt uns die Verschiebung des Veröffentlichungstermins eine bessere Chance, den Titel erfolgreicher und sichtbarer am Markt zu positionieren und die Möglichkeit, das Spiel noch weiter zu perfektionieren, um die hohen Maßstäbe, die wir uns selbst gesetzt haben und die die Community von uns erwartet, zu erfüllen. Wir freuen und darauf, Allen in ein paar Monaten zeigen zu können, woran wir so hart gearbeitet haben."

Ursprüngliche Meldung vom 17. Oktober 2014, 15:43 Uhr:

Eigentlich soll die Rennsimulation Project Cars am 21. November für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Doch offenbar denkt man bei den Slighly Mad Studios offen darüber nach, die Veröffentlichung auf März 2015 zu verschieben.

Anlass für die Spekulationen liefern laut Nowgamer Beiträge im offiziellen Unterstützer-Forum und auf Reddit, wo bereits "schlechte Neuigkeiten" angekündigt werden. Auch ist mittlerweile ein Screenshots des Beitrags von Entwicklungsleiter Andy Garton publik geworden, der die bevorstehende Verschiebung quasi bestätigt. Die zusätzliche Zeit möchte das Team für zusätzliche Feinarbeit und das Beheben kleiner Probleme nutzen. Finanzielle Herausforderungen - immerhin müssen die Entwickler für die zusätzliche Zeit auch bezahlt werden - hat man dagegen scheinbar gemeistert. Als weiteren Grund für die Verschiebung wird die hohe Anzahl großer Titel genannt, die etwa im gleichen Zeitraum veröffentlicht werden sollen.

Eine offizielle Bestätigung von Publisher Bandai Namco steht derzeit noch aus, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Letztes aktuelles Video: Brands Hatch


Kommentare

Exedus schrieb am
Gaspedal hat geschrieben:
Hoolywood361 hat geschrieben:ich fass es nicht 8O erst wird horizon 2 so ein arcade-rotz, driveclub ebenso und dann wird genau das game verschoben.. :oops:
Ich teste schon PCars seit Monaten auf dem PC. Mach Dir mal nicht allzugroße Hoffnungen weil PCars ist weit weg von Assetto Corsa Fahrphysik entfernt und geht mehr in Richtung Arcade was das Fahrphysik betrifft. Mich reizt PCars persönlich nicht mehr und spiele in letzter Zeit nur noch AC, R3E oder iRacing. PCars bietet grafisch einiges, aber Fahrphysik ist im Laufe der Entwicklung leider zu Arcademäßig geworden, dank Konsolen weil die Masse lieber mit ein Controller spielt, ohne Ansprüche. So macht es Codemasters auch seit Jahren...
Also wie gesagt erwartet nicht viel!! Wer eine echte Simulation mit AC Fahrphysik erwartet wird enttäuscht sein. Es ist eben Shift 3. Nicht mehr und nicht weniger.
Für die Konsolenbesitzer wird es aber reichen, da es keine Alternative gibt außer Forza vielleicht.
Ich habe ja immer noch die Hoffnung das sich was an der Fahrphysik ändert, bin aber denoch froh das ich nur 10 Euro investiert habe
Robbycoloni schrieb am
Und das ist allein Deine Meinung!
Gaspedal hat geschrieben:
Hoolywood361 hat geschrieben:ich fass es nicht 8O erst wird horizon 2 so ein arcade-rotz, driveclub ebenso und dann wird genau das game verschoben.. :oops:
Ich teste schon PCars seit Monaten auf dem PC. Mach Dir mal nicht allzugroße Hoffnungen weil PCars ist weit weg von Assetto Corsa Fahrphysik entfernt und geht mehr in Richtung Arcade was das Fahrphysik betrifft. Mich reizt PCars persönlich nicht mehr und spiele in letzter Zeit nur noch AC, R3E oder iRacing. PCars bietet grafisch einiges, aber Fahrphysik ist im Laufe der Entwicklung leider zu Arcademäßig geworden, dank Konsolen weil die Masse lieber mit ein Controller spielt, ohne Ansprüche. So macht es Codemasters auch seit Jahren...
Also wie gesagt erwartet nicht viel!! Wer eine echte Simulation mit AC Fahrphysik erwartet wird enttäuscht sein. Es ist eben Shift 3. Nicht mehr und nicht weniger.
Für die Konsolenbesitzer wird es aber reichen, da es keine Alternative gibt außer Forza vielleicht.
Gaspedal schrieb am
Hoolywood361 hat geschrieben:ich fass es nicht 8O erst wird horizon 2 so ein arcade-rotz, driveclub ebenso und dann wird genau das game verschoben.. :oops:
Ich teste schon PCars seit Monaten auf dem PC. Mach Dir mal nicht allzugroße Hoffnungen weil PCars ist weit weg von Assetto Corsa Fahrphysik entfernt und geht mehr in Richtung Arcade was das Fahrphysik betrifft. Mich reizt PCars persönlich nicht mehr und spiele in letzter Zeit nur noch AC, R3E oder iRacing. PCars bietet grafisch einiges, aber Fahrphysik ist im Laufe der Entwicklung leider zu Arcademäßig geworden, dank Konsolen weil die Masse lieber mit ein Controller spielt, ohne Ansprüche. So macht es Codemasters auch seit Jahren...
Also wie gesagt erwartet nicht viel!! Wer eine echte Simulation mit AC Fahrphysik erwartet wird enttäuscht sein. Es ist eben Shift 3. Nicht mehr und nicht weniger.
Für die Konsolenbesitzer wird es aber reichen, da es keine Alternative gibt außer Forza vielleicht.
hydro-sunk_416 schrieb am
naja, konnte man sich bei PC eigentlich fast denken. Ein Rennspiel auf allen Plattformen und das in einem solchen Umfang. Ich war ehrlich gesagt verdutzt, als ich mitbekommen habe, dass das noch heuer erscheinen soll.
Aber mal seltsam, dass offen herausgesagt wird, dass man keine Lust auf den Wettbewerb im November hat ^^
schrieb am

Facebook

Google+