Fortnite: Saison 4 (v4.0): Battle Royale: Karten-Upgrade und Battle Pass; Rette die Welt: Beute von Hüllen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.06.2018
2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Jetzt kaufen ab 149,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite Saison 4 & Patch 4.0: Battle Royale: Karten-Upgrade und Battle Pass; Rette die Welt: Beute von Hüllen

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Bei Fortnite ist Saison 4 mit dem Update auf Version 4.0 gestartet. Die Bruchstücke eines Meteoriten sind auf die Battle-Royale-Karte gestürzt und haben die Landschaft verändert. Auch neue Orte wurden freigelegt. Neu sind ebenfalls die Sprungsteine (Meteoriten-Fragmente), mit denen man der Schwerkraft trotzen kann. Mit dem Beginn der neuen Saison ist ebenfalls ein neuer "Battle Pass" (mit 100 Stufen) verfügbar, der Zugang zu neuen kosmetischen Gegenständen, Emotes und Spraymotiven gewährt.

Im Modus "Rette die Welt" ist die Auftragsreihe 'Blockbuster - Teil 1' mit fünf Aufträgen und einer Besichtigungsmission verfügbar. "Ray wird vermisst und niemand weiß, wo sie ist. Lasst euch von Spitfire und Lok helfen, während ihr den Meteoriten untersucht, und bereit euch darauf vor, ein Superheldenteam anzuwerben." Außerdem können besiegte Hüllen (Zombies) fortan Baumaterialien, Handwerksmaterialien, Munition und manchmal sogar Skizzen als Beute fallenlassen.

Letztes aktuelles Video: Season 4


Auszüge aus dem Change-Log:
Allgemein
  • Die Steuerungseinstellungen sind jetzt in die verschiedenen Spielmodi unterteilt.
    • Außerdem sind sie in bestimmte Kategorien (Kampf, Bauen, Bearbeiten usw.) gegliedert, wodurch ihr euch dort leichter zurechtfinden solltet.
  • Die Tabs oben in den Einstellungen verfügen jetzt auch über Symbole.
  • Die Option „Controller-Eingabe ignorieren“ wurde dem Reiter Barrierefreiheit in den Einstellungen hinzugefügt.
    • Diese Einstellung kann Spielern helfen, die ihre Controller-Tastenbelegung über externe Programme festlegen, wobei das Spiel die Controller-Eingabe nicht registrieren soll.

Battle Royale: Gameplay
  • Gebäude auf der Startinsel können jetzt zerstört werden. Der Schlachtenbus bleibt unzerstörbar.
  • Kopfschüsse haben jetzt Priorität, auch wenn andere Körperteile im Weg sind.
    • Potentielle Kopfschüsse (von oben oder aus gleicher Höhe) werden nicht mehr von anderen Körperteilen eures Charakters blockiert.
    • Wenn zum Beispiel ein Schuss die Hand eures Gegners treffen würde, geht er stattdessen hindurch und trifft den Kopf, wenn dieser auf der Flugbahn liegt. So richtet ihr nicht nur normalen, sondern Kopfschussschaden an.
    • Potentielle Kopfschüsse von unten, bei denen ein Körperteil (Beine, Oberkörper, Hände, Schultern, Arme) im Weg ist, verursachen normalen Schaden, außer, sie treffen sehr nah beim Kopf des Charakters auf.
    • Abgesehen vom Raketen- und Granatwerfer betrifft diese Änderung alle Waffen.
  • Die Hitboxen von Händen wurden etwas verkleinert.
  • Schadenszahlen sind jetzt auch sichtbar, wenn man einen Spieler beobachtet.
  • Wenn ihr einen Spieler von der Insel stoßt, gilt das als Eliminierung, als wäre er durch Fallschaden gestorben.
  • Wenn man jetzt wegen eines anderen Spielers durch Fallschaden stirbt, wird die Fallhöhe in den Eliminierungsnachrichten angegeben.
  • Auf der Startinsel könnt ihr jetzt andere Spieler (und Spielergebäude) aus ungefähr dreimal größerer Entfernung sehen als zuvor.

Battle Royale: Benutzeroberfläche
  • Ihr könnt jetzt kosmetische Gegenstände im Spind favorisieren.
  • Jedem kosmetischen Ausrüstungsslot im Spind wurde die Option „Zufällig“ hinzugefügt. 
    • Dadurch wird in jedem Match zufällig aus den Gegenstände gewählt, die als Favoriten markiert wurden (oder aus allen Gegenständen im Besitz, wenn keiner als Favorit festgelegt wurde).
  • Im Kreismenü für Spraymotive und Emotes seid ihr nicht mehr auf 6 Slots beschränkt, sondern könnt im Match jetzt alle einsetzen, die ihr habt!
    • Die Slots im Spind dienen nur als Voreinstellung, aber ihr könnt durch alle favorisierten Emotes schalten und danach durch alle anderen, wobei sie nach Typ sortiert sind (PS4: L1/R1; Xbox One: LB/RB; PC: Mausrad; Mobilgeräte: neben dem Kreismenü hinzugefügte Tasten).
  • Neue Tastenbelegungen für „Spind-Emote-Slots“ wurden hinzugefügt. Über diese könnt ihr sofort eins eurer 6 vorher festgelegten Emotes oder Spraymotive einsetzen.
  • Wenn automatisches Laufen aktiviert ist, wird jetzt ein Symbol angezeigt.
  • Das Erscheinungsbild des Spiel-Reiters in den Einstellungen wurde verbessert.
  • Der Pfeil über Spielerköpfen ist jetzt etwas kleiner, wenn sie nah bei euch sind.
  • Die vierten und fünften Waffen-Slots werden jetzt standardmäßig auf die Tasten 5 und 6 gelegt (nicht mehr Z und X), wenn „Zurücksetzen auf Standard“ verwendet wird.
  • Das Bildformat 4:3 wird jetzt unterstützt.

Battle Royale: Performance
  • Die Geschmeidigkeit der Bewegungen anderer Spieler auf der Startinsel wurde durchs Erhöhen der Netzwerkaktualisierungsrate verbessert.
  • Die Auswirkungen einzelner Charakterteile wurden verringert, wodurch die Performance bei vielen Spielern auf dem Bildschirm deutlich verbessert werden konnte.
  • Es treten jetzt weniger Ruckler bei der automatischen Speicherbereinigung von Objekten auf.
  • Spiele mit vielen Gebäuden sollten jetzt nicht mehr zu Rucklern führen.
  • Die Detailstufe für Gebäude in Shifty Shafts und Flush Factory wurde optimiert.
  • Die Eingabe-/Ausgabe-Performance (E/A) auf Konsolen wurde verbessert, um Rucklern vorzubeugen und die Ladezeiten zu verkürzen.

Rette die Welt: Gameplay
  • Beute von Feinden!
    • Werden Feinde getötet, so lassen sie unter Umständen Beute fallen.
      • Die Chance ist höher bei patrouillierenden Feinden und Feindgruppen, die überall auf der Welt zu finden sind.
    • Feinde können Baumaterialien, Handwerksmaterialien und Munition fallenlassen.
    • Je größer oder stärker die Feinde, desto mehr Gegenstände lassen sie fallen oder desto besser sind die zu erbeutenden Handwerksmaterialien.
      • Die Stufe von Handwerksmaterialien steigt mit der Missionsschwierigkeit. Zudem können seltene Handwerksmaterialien (z.B. Aktive Energiezellen) mit höherer Wahrscheinlichkeit erhalten werden.
    • Minibosse lassen einen neuen Gegenstandstypen, sogenannte Vorräte, fallen.
      • Skizzenvorräte gibt es in drei Häufigkeitsgraden (Selten, Episch und Legendär), und sie enthalten eine Nah- oder Fernkampfwaffenskizze. Epische oder legendäre Vorräte winken vor allem in Missionen mit hohen Schwierigkeitsgraden.
      • Vorräte mit Weiterentwicklungsmaterialien können Reine Regentropfen, Sturmsplitter und vieles mehr enthalten. Sie werden mit steigender Missionsschwierigkeit besser.
      • Werden Minibosse getötet, so lassen sie einen Vorrat derselben Gattung für jeden Spieler fallen, der sich an der Eliminierung beteiligt hat (entweder durch das Zufügen von Schaden oder weil er in der Nähe war, als der Boss zu Boden ging).
    • Bestimmte Schatztruhen mit hoher Seltenheit können ebenfalls Vorräte enthalten.
    • Vorräte werden nach Missionsende geöffnet.
  • Die Überlebendenkondition wurde um 40 % erhöht, um Spielern mehr Zeit zu geben, sie aus brenzligen Situationen zu retten.
  • Das Teleporter-Gadget wurde angepasst, damit es mehr Spaß macht und besser eingesetzt werden kann.
  • Neues Standardverhalten:
    • Die Basisreichweite des Teleporters wurde auf 20 Kacheln erhöht.
    • Der Teleporter hat jetzt bei Aktivierung keine Abklingzeit!
    • Da der Teleporter keine Abklingzeit mehr hat, kann man damit allerdings keine Feinde mehr teleportieren.
    • Der Teleporter kann jetzt nicht mehr aktiviert werden, wenn er sich an einem Ort befindet, an dem er normalerweise nicht hätte platziert werden können. Ihr könnt ihn aber nach wie vor verschieben.
    • Der Teleporter hat jetzt eine „Scharfmachzeit“, wenn er platziert oder verschoben wird, bevor er aktiv wird. Die Scharfmachzeit beträgt 5,5 Sekunden.
    • Der Teleporter ist jetzt standardmäßig 2,5 Sekunden nach dem Aufnehmen einsatzbereit.
  • Im Rahmen der Teleporter-Verbesserungen haben wir auch die Upgrades dafür angepasst.
    • Mit dem 1. Upgrade können mit dem Teleporter Projektile von Verbündeten teleportiert werden.
      • Die Projektile treten aus dem Teleporter entsprechend der beim Platzieren festgelegten Richtung aus.
      • Ja, das heißt, dass ihr auch Raketen und Granaten durchschicken könnt – tobt euch aus!
    • Das 2. Upgrade verringert die Zeit bis zur Einsatzbereitschaft des Teleporters auf 0,5 Sekunden.
    • Das 3. Upgrade verringert die Zeit bis zur Einsatzbereitschaft des Teleporters nach der Platzierung auf 1,5 Sekunden.
    • Mit dem 4. Upgrade wird die Reichweite des Teleporters um 10 Kacheln erhöht.
    • Ab dem 5. Upgrade können auch Projektile von Feinden durch den Teleporter geschickt werden.
      • Das bedeutet Hüllenknochen, Lobber-Granaten und weitere – stellt mal einen Teleporter auf Dächern auf, die ihr verteidigen wollt.
  • Der Bot-Schwebegeschützturm wurde ebenfalls verbessert:
    • Neues Standardverhalten:
      • Die Wiederaufladungszeit wurde von 240 auf 150 Sekunden verkürzt.
      • Die Standarddauer wurde auf 20 Sekunden verringert.
      • Feuert jetzt keine Projektile mehr ab, sondern funktioniert nach dem Hitscan-Prinzip.
      • Die Standardschussrate wurde von 1,33 Schüssen pro Sekunde auf 6 Schüsse pro Sekunde erhöht.
      • Grundschaden von 20 auf 15 verringert.
    • Upgrades wurden angepasst:
      • Die Zeitdauer-Erhöhung bleibt weiterhin bei +10 Sekunden, was die Gesamt-Zeitdauer auf 30 Sekunden anhebt.
      • Ein Problem beim Reichweiten-Upgrade wurde behoben. Es sollte jetzt immer ordnungsgemäß funktionieren. Die Standard-Reichweite beträgt nach wie vor 4 Kacheln, aber durch dieses Upgrade wird sie auf 8 erhöht.
      • Das Schussraten-Upgrade erhöht jetzt die Schussrate auf 10 Schüsse pro Sekunde.
  • Emotes werden jetzt standardmäßig mit „B“ auf der Tastatur verwendet, „V“ dagegen ist für den Teamchat. Ihr könnt jetzt zwischen Teamchat, Emotes und Hinweisen hin- und herwechseln, egal mit welcher Taste ihr den Picker beschworen habt.
    • (PS4: L1/R1, Xbox One: LB/RB, PC: Mausrad)

Rette die Welt: Helden
  • [Neu] Mythischer Soldat „Rabe“ – Unterklasse: Nimmermehr
    • Beschreibung: Diese schattenhafte Gestalt stößt ohrenbetäubende Kriegsschreie aus und bringt ihre Beute dann mit zwei Pistolen gleichzeitig zur Strecke.
    • Neue Fähigkeit
      • Eine in jeder Hand – Feinde bekommen es mit gleich zwei Pistolen zu tun!
    • Neue Vorteile
      • Doppellähmung – Eine in jeder Hand bewirkt Lähmende Schüsse.
      • Wo ist die linke Knarre? – Wenn du Feinde mit Pistolen eliminierst, sinkt die Abklingzeit von Eine in jeder Hand um 1 Sekunde.
      • Kabumm und peng – Schaden durch Eine in jeder Hand bewirkt eine Explosion, die innerhalb von 0,5 Kacheln Energieschaden verursacht.
    • Neuer taktischer Vorteil
      • Explosivpatronen – Taktische Variante des Explosivpatronen-Vorteils.
  • [Neu] 8 „Schattenagent“-Helden
    • Soldat - Neue Unterklasse Doppelagent mit neuen Charakteren Vaughn und Evelynn
      • Beschreibung – Dieser Soldat kann gut mit zwei Pistolen gleichzeitig umgehen und steht auf Explosionen.
      • Er macht von den neu hinzugefügten Fähigkeiten und Vorteilen Gebrauch:
        • Eine in jeder Hand
        • Doppellähmung
        • Wo ist die linke Knarre?
        • Kabumm und peng
      • Neuer taktischer Vorteil
        • Clusterbombe – Taktische Variante der Clusterbombe, die halb so viel Schaden wie ihr nicht-taktisches Gegenstück verursacht.
    • Ninja - Neue Unterklasse: Lotuskrieger mit den Charakteren Edge und Luna
      • Beschreibung – Dieser geschickte Speerkämpfer wirft etliche Wurfsterne, um seine Feinde zu vergiften und sie dann zu erledigen.
      • Neue Vorteile
        • Spitze Wut – Verbessert Angriffseffizienz von Speerkombos um 150 %.
        • Durchlöchern – Der Ninja richtet gegen betroffene Ziele 28 % mehr Schaden mit Speeren an.
        • Sternenfächer – Der Ninja schleudert 2 zusätzliche Wurfsterne. Alle Wurfsterne werden sofort in einem Bogen gestreut geschleudert.
      • Neuer Unterstützungsvorteil
        • Schwerste Angriffe – Erhöht Schaden von schweren Nahkampfangriffen um 10/20/30 %.
    • Entdecker - Neue Unterklasse: Schockschütze Schockschütze mit den Charakteren Grizzly und Buzz
      • Beschreibung – Schlängelt sich durch Feinde, um sie zu betäuben und ihnen mit Nahkampfwaffen den Rest zu geben.
      • Neue Vorteile
        • Hoch hinaus – Erhöht die Schussrate von Schrotflinten um 35 %.
        • Ver- und Entdecker – Wenn 3 Feinde innerhalb von 10 Sekunden nach der Verwendung von Phasenwechsel eliminiert werden, wird keine Ladung Phasenwechsel verbraucht.
        • Schockierende Umarmung – Erhöht die Wirkdauer des Elektroschockturms um 3 Sekunden, wenn er mit einem Ladefragment platziert wird.
        • Laufen und Betäuben – Mit Phasenwechsel durch Feinde zu laufen, betäubt sie für 3 Sekunden.
      • Neuer taktischer Vorteil
        • Schockierende Umarmung – Erhöht die Wirkdauer des Elektroschockturms um 3 Sekunden, wenn er mit einem Ladefragment platziert wird.
    • Konstrukteur - Neue Unterklasse: Demolierer mit den Charakteren Penny und Bull
      • Beschreibung – Ein Sprengstoffexperte, der einen Köder einsetzt, um Feinde auf eine Stelle zu locken, um ihnen dann mit einem Raketenregen den Rest zu geben.
      • Neue Vorteile
        • Schnellere Explosionen – Erhöht Nachladegeschwindigkeit von Explosionswaffen um 35 %.
        • Beständige Maschine – Deine Waffe erleidet 60 % weniger Haltbarkeitsschaden, wenn du auf Feldern stehst, die zur BASIS gehören.

Rette die Welt: Missionen
  • Blockbuster-Event – Teil 1: Entstehungsgeschichte
    • Es gibt Berichte über eine seltsame neue Hülle, die hier ihr Unwesen treibt und die Überlebenden gefährdet. Und Ray ist auch noch verschwunden! Findet in dieser brandneuen Auftragsreihe nach dem Einschlag des Meteoriten heraus, was passiert ist.
    • Blockbuster-Tickets befinden sich jetzt auch in Upgrade-Lamas und Täglichen Lamas. Ihr erhaltet sie außerdem durch den Abschluss von Aufträgen und das Besiegen von Miniboss-Missionsalarmen.
    • Blockbuster-Lama ist im Beute-Reiter verfügbar.
      • Enthält mindestens eine Waffe oder einen Schattenagent-Helden von epischer oder besserer Qualität.
      • Kostet 500 Blockbuster-Tickets.
    • Nach Abschluss der Aufträge in der ersten Woche könnt ihr euch für eine legendäre Fernkampfwaffe (Weißkopfwumme, Schallgedämpftes Specter oder Armbrust) entscheiden.
    • Der Auftrag für das Töten eines Minibosses ist wiederholbar und 50 Gold wert.
  • Beutelamas zum Sonderpreis!
    • Einige der Beutelamas sind jetzt für noch weniger V-Bucks erhältlich!
      • Upgrade-Lama: Reduziert von 100 auf 50 V-Bucks
      • Waffen-Lama: Reduziert von 350 auf 200 V-Bucks
      • Fernwaffen-Lama Reduziert von 350 auf 200 V-Bucks
      • Nahkampfwaffen-Lama: Reduziert von 350 auf 200 V-Bucks
      • Leute-Lama: Reduziert von 350 auf 200 V-Bucks
      • „Es ist eine Falle!“-Lama: Reduziert von 350 auf 200 V-Bucks
    • Pakete mit mehreren Lamas wurden ebenfalls im Preis gesenkt.
    • Spieler, die diese Lamas in der Vergangenheit gekauft haben, erhalten entsprechend viele Trollschatz-Lamas, die sie im Beute-Reiter einlösen können.
  • In Mini-Lamas befindet sich jetzt 30 bis 50 Gold und ein zusätzlicher Gegenstand, wenn sie Silber werden.
  • Gold wird nicht mehr am Ende einer Saison zurückgesetzt.
    • Saisongold wurde deshalb in Gold umbenannt.
    • Gold hat jetzt ein Limit von 5.000. Gold über dieser Grenze geht zwar nicht verloren, aber ihr könnt kein Gold mehr erhalten, bis ihr nicht genug ausgegeben habt, um wieder unter die Grenze zu fallen.
  • Missionsalarme:
    • Miniboss-Missionsalarme treten während dieses Events häufiger auf und geben je nach Schwierigkeit 50 bis 120 Blockbuster-Tickets.
      • Diese Tickets gibt es zusätzlich zu den gewöhnlichen Belohnungen (Skizzen, Umwandlungsschlüssel etc.).
      • Begrenzt auf: 10 pro Tag.
    • Mutantensturm-Missionsalarme haben sich wieder normalisiert und ihr erhaltet keine Event-Tickets mehr durch sie.
      • Begrenzt auf: 3 pro Tag.
  • Der Aufgerüstete-Entdecker-Missionsmodifikator erhöht nicht mehr die Fragmentkapazität, da wir durch die kürzlichen Änderungen die Basisfragmentkapazität enorm erhöht haben. Der Modifikator erhöht aber nach wie vor den Entdecker-Fähigkeitsschaden.

Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 149,95€ bei

Kommentare

thegucky schrieb am
Immerhin muss man sagen, das Fortnite sich immer weiter von P2W entfernt. NOCH ist es P2W, aber nur halb soviel wie früher.
Es ist jetzt möglich sich neben Event-Lamas, auch jeden Tag ein normales Lama zu kaufen mit der Täglichen Aufgabe.
schrieb am