Fortnite: Rette die Welt: Ausblick auf Bru-Tal und weitere Verbesserungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.06.2018
2017
Jetzt kaufen ab 149,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fortnite
Ab 59.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: Rette die Welt: Ausblick auf Bru-Tal und weitere Verbesserungen

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
In Fortnite: Rette die Welt, der (kostenpflichtige) kooperative Spielmodus von Fortnite, werden "schon ganz bald" die Bru-Tal-Kampagne sowie ein neues Biom verfügbar sein. Der Startschuss soll des ersten Akts von Bru-Tal soll kurz nach v5.0 folgen.

Epic Games schreibt: "In Bru-Tal werdet ihr die staubtrockenen Gebiete der Fortnite-Welt erkunden, wo eine Menge neuer, einzigartiger Orte auf euch warten. Die Story dreht sich unter anderem um der Frage, ob Dr. Vinderman nun ein Held oder doch ein Schurke war. Was ist mit ihm passiert? Wer ist 'die echte Ray' und wo ist sie? Worum handelt es sich wirklich beim Sturm und warum ist das alles geschehen? Mit dabei sind außerdem Lars und seine Band 'Steel Wool', Dennis, Penny und all die anderen Charaktere, die euch ans Herz gewachsen sind - sowie wohlbekannte Orte und Feinde."


Darüber hinaus sind Veränderungen an der Forschung und der Rekrutierung in der Sammlung, am Baumeister-Pro-Modus, an der Hordenherausforderung und an der Spielermeldung geplant.

Forschung und Rekrutierung in der Sammlung
"Wir erweitern die Funktionsweise der Sammlung, damit ihr euch die meisten Helden und Skizzen direkt holen könnt. Habt ihr vielleicht ein Auge auf einen bestimmten Konstrukteur geworfen? Jetzt könnt ihr Kraftquellen und Trainingshandbücher ausgeben und ihn so über eine neue Menüoption in der Sammlung rekrutieren – und zwar über den Slot, der diesen Helden repräsentiert. Es wird nach wie vor einige Ausnahmen geben (wie Gründerwaffen, Event-Gegenstände usw.), aber der Großteil der Helden, Waffenskizzen und Fallenskizzen wird so freigeschaltet werden können, wobei es egal ist, ob ihr den Gegenstand bereits habt oder nicht. Ihr erhaltet eine Level-1-Version des Gegenstands, und Skizzen erhalten eine Reihe zulässiger Vorteile. Wir hoffen, dieses Feature mit dem Update 4.5 einführen zu können."


Leeren von Sammlungsslots
"Für Update V.4.5 planen wir ein System, über das ihr Gegenstände aus einem Slot der Sammlung entfernen könnt - für den symbolischen Preis von 20 V-Bucks, um einer Ausnutzung des Systems entgegenzuwirken. Sobald der Gegenstand die Sammlung verlassen hat, verliert ihr auch die von ihm gewährten Sammlungs-EP. Dabei könnt ihr allerdings keine bereits verdienten Level oder Belohnungen verlieren. Ihr müsst also quasi die verlorenen EP 'zurückzahlen', um die Sammlung weiter voranzubringen. Aus der Sammlung entfernte Gegenstände behalten ihr ursprüngliches Level und all ihre Vorteile."

Baumeister Pro
"Wir haben viele Anfragen erhalten, das Kontrollschema „Baumeister Pro“ in Rette die Welt einzuführen, und wir können endlich ankündigen, dass es bald so weit sein wird.  Wir planen, dass es mit dem Update 4.5 im Spiel landen wird."

Modusabhängige Tastenbelegungen
"Nach den letzten Änderungen an der Tastenbelegung haben uns viele von euch darum gebeten, die Tasten für Rette die Welt und Battle Royale separat zuweisen zu können. Dieses Feature möchten wir ebenfalls in V.4.5 einführen."

Missions- und Gegnervielfalt
"Wir haben viele Anfragen erhalten, sowohl die Missions- als auch die Gegnervielfalt zu erhöhen, und wir arbeiten an neuen Prototypen in diesem Bereich. Neue Informationen gibt es bald, aber ihr könnt euch in den nächsten paar Monaten schon mal auf mindestens zwei brandneue Gegnertypen freuen. Demnächst werdet ihr gegen eine stärkere Version des Schildträgers antreten dürfen und später dann gegen seinen neuen Kumpel, den Schocker!"

Hordenherausforderung
In V5.0 soll die Herausforderung wieder eingeführt werden. "Bei diesem Modus geht es darum, sich schnellstmöglich in die Schlacht zu stürzen. Ihr landet dabei auf einer Karte mit bereits gebauten Basen und müsst gegen Wellen von Gegnern antreten, wobei ihr immer nur begrenzt Zeit habt, Waffen herzustellen, Gebäude zu errichten und Fallen aufzubauen. Hordenherausforderung wird der Fokus unseres Events von V.5.0 und somit die primäre Quelle für Event-Tickets sein. Mehrere Aspekte des Modus werden verbessert:

  • Überarbeiteter Schwierigkeitsverlauf: Abhängig von eurem Kampagnenfortschritt und von den bisher abgeschlossenen Hordenherausforderungsstufen werden Hordenfelder auf der Karte freigeschaltet. So könnt ihr direkt Schwierigkeitsgrade angehen, denen ihr euch gewachsen fühlt, und dann noch höhere Schwierigkeiten freispielen, ohne in der Kampagne voranschreiten zu müssen.
  • Überarbeiter Kampf: Die kompletten 10 Wellen abzuschließen, hat wirklich viel Zeit gekostet, weshalb wir die Anzahl und Menge der Wellen verringern wollen. Die Hordenkarte selbst wird ebenfalls überarbeitet und erhält ein trockenes Biom. Außerdem werden die vier Basen näher zusammengerückt.
  • Minibosse: Wir wollen diesmal Minibosse einbinden. Sie werden in Gefechten höherer Schwierigkeitsgrade in zufälliger Abfolge spawnen. Wir planen außerdem, den Zufallsfaktor der Wellen insgesamt zu reduzieren, damit ihr bei Beginn der nächsten Welle besser vorbereitet seid.
  • Neue Belohnungen: Es wird bessere Belohnungen geben! Zu diesen Belohnungen gehören Gold, Event-Tickets und Vorteilsressourcen, wobei die Menge von Belohnungen bereits beim letzten Event erhöht wurde."

Spielermeldung
"Rette die Welt ist ein tolles Erlebnis mit anderen Spielern, aber selbst wenige Negativbeispiele können das Spielerlebnis nachhaltig beeinträchtigen. Vor Kurzem haben wir Version 1 unseres Spielermeldungs-Features implementiert, damit ihr die Möglichkeit erhaltet, unangemessenes Verhalten verantwortungsvoll zu melden. Durch die eingehenden Berichte können wir analysieren, welche Art von Verhalten der Community ein Dorn im Auge ist. Ab Anfang nächster Woche erhaltet ihr eine Nachricht im Spiel, wenn wir einen von euch gemeldeten Spieler abgestraft haben. Auf diese Weise wisst ihr, dass das System funktioniert und dass ihr dazu beitragt, Fortnite zu einem angenehmeren Spiel zu machen. Nicht jede Meldung wird zu einer Strafe führen, und das Meldesystem ist eher auf Wiederholungstäter ausgerichtet. Zu den von uns ergriffenen Maßnahmen gehören unter anderem Warnungen und stetig ansteigende Spielausschlussstrafen bis hin zu einer dauerhaften Sperrung. Mit eurer Hilfe werden wir dieses Feature kontinuierlich verbessern."

"Dieses Jahr haben wir eine Menge interessanter Features für Rette die Welt geplant – viele davon haben wir hier noch gar nicht erwähnt. Wir wollen Missionen und Feinde vielfältiger gestalten - zum Beispiel mit einem Superabschirmer - und dem Grunderlebnis des Spiels weiteren Feinschliff verpassen. Das Spiel und seine Spielerzahlen wachsen stetig und übertreffen die Erwartungen, die wir damals zu Beginn dieser verrückten Reise hatten, um ein Vielfaches. Wir können das vor uns liegende Abenteuer kaum erwarten!"

Letztes aktuelles Video: E3 2018 Switch-Trailer


Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 149,95€ bei

Kommentare

DonDonat schrieb am
Wann wird der Modi denn endlich F2P :( ?
Dass sollte eigentlich "im Frühjahr 2018" passieren aber dann kam BR und man hat den Coop erst mal vergessen...
schrieb am