Assassin's Creed 3: Remastered: Details zu den Grafik-Verbesserungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
03.2019
30.11.2012
03.2019
Alias: Assassin's Creed III , Assassin's Creed III Remastered , Assassin's Creed 3 Remastered
Test: Assassin's Creed 3
80
Test: Assassin's Creed 3
80
Test: Assassin's Creed 3
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Assassin's Creed 3
78
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 6,78€ bei

Leserwertung: 68% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 3
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed 3 Remastered: Details zu den Grafik-Verbesserungen

Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat weitere Details zu Assassin's Creed 3 Remastered bekannt gegeben. Der Remaster wird auf PC, PS4 Pro und Xbox One X in 4K-Auflösung mit HDR und auf PS4 und Xbox One in 1080p laufen. Geboten werden Texturen in höherer Auflösung, neue Charaktermodelle, ein neues Licht-Renderingsystem (physikalisch basiertes Rendering), dichtere Menschenmengen und verbesserte Umgebungen sowie visuelle Effekte.

Außerdem soll die Spielmechanik basierend auf dem Feedback der Spieler verbessert werden, "wobei mehrere Funktionen überarbeitet oder optimiert wurden". Konkrete Details zu diesen Anpassungen machte das Unternehmen aber nicht.

Die Neuauflage enthält alle DLCs (Benedict-Arnold-Missionen (vier Erinnerungen), "Das verborgene Geheimnis" (drei Missionen), die Tyrannei von König Washington (alle Episoden: Die Schande, Der Verrat, Die Vergeltung)) sowie Assassin's Creed Liberation Remastered. Der Remaster wird ebenfalls als eigenständiger Titel für die Spieler angeboten, die den Assassin's Creed Odyssey Season Pass nicht besitzen. Details zum Preis der eigenständigen Version nannte Ubisoft nicht.

Assassin's Creed 3 Remastered für PC, PlayStation 4 und Xbox One wird im März 2019 zur Verfügung stehen. Der gehört ebenfalls zu den Season-Pass-Inhalten von Assassin's Creed Odyssey.

Assassin's Creed 3 erschien 2012 für PC (zum Test), PlayStation 3 (zum Test), Xbox 360 (zum Test) und Wii U (zum Test): Die Story fasziniert bis zum Ende, die Kulisse lockt zum Hinschauen. Mechanisch stagniert der Kern des neuen Assassinen-Abenteuer allerdings.



Letztes aktuelles Video: Washington-DLC Redemption-Trailer


Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed 3
ab 6,78€ bei

Kommentare

Flojoe schrieb am
Grad Assi?s Creed 3 durch. Ich hoffe sehr die verbessern die Spielmechanik. Das rumwurschlten im Handels und Herstellungsmenü ist grausig. Die vielen kleinen Unzulänglichkeiten bzw. Bugs gehen einem schon auf die Nerven, ist nichts großartiges aber in der Summe und über die ganze Spielzeit sehr ärgerlich. ABER so viel wie in dem Spiel lernt man wohl in keinem anderen Game über Geschichte. ?
zmonx schrieb am
Den einzigen Teil, den ich gerne überarbeitet sehen wollen würde, wäre Teil 1. Das hatte die bisher beste Atmosphäre. Hier hat Epoche und Handlung sehr gut gepasst... Hier eine Remastered-Version und ich wäre dabei!
Dangalf schrieb am
Hab vor kurzem die Ezio Collection durchgespielt, musste mich schon extrem zusammenreißen. Bei Brotherhood war irgendwann die Luft raus, hab dann schnell alle Storymissionen gemacht damits beendet war. Ähnlich bei Revelations. Ich wollte nur noch wissen wie es weiter geht.
Diese Erfahrung hat mich immer davon abgehalten weitere ACs zu holen, obwohl ich schon ganz gerne Origins zocken würde.
Aber bevor ich das tue, möchte ich alle anderen Teile davor auch noch durchspielen. Mitlerweile ja sehr günstig zu haben.
Nun warte ich aber noch bis der Dritte auch unter 20? fällt, sofern dieser nicht schon direkt so günstig sein wird.
Vin Dos schrieb am
AC3 hatte mich auch enttäuscht und habe es bis heute nicht zu Ende gespielt. Allerdings ein ordentlich aufpoliertes AC3, mit anständiger Graphik das dazu noch flüssig läuft würde ich sogar einem Origins oder Odyssey vorziehen weil mir einfach das setting besser gefällt. Hauptsächlich war es die performance und auch die allgemeine Sättigung von AC damals die mich abgehalten hat es weiter zu spielen. Könnte mir heute durchaus gefallen. Es müsste aber auch dementsprechend viel gemacht werden und der Preis stimmen.
schrieb am