Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
15.07.2005
15.07.2005
Test: Killer 7
85
Test: Killer 7
82
Jetzt kaufen ab 40,00€ bei

Leserwertung: 90% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

US-Anwalt schießt sich auf Killer 7 ein

US-Anwalt Jack Thompson, der es sich scheinbar zur Lebensaufgabe gemacht hat, bitterböse Videospiele notfalls mit dem Holzhammer aus den Köpfen der Menschen zu entfernen (siehe Grand Theft Auto: San Andreas oder Die Sims 2 ), hat sich gerade erst warmgelaufen. Neueste Ziel des selbsternannten Heilsbringers ist Killer 7: Laut einem Bericht von IGN verlangt der Anwalt eine Änderung der »Mature«-Einstufung des Spiels in »Adults Only« - was wie im Falle von GTA: SA nicht nur eine Änderung des Mindestalters von 17 auf 18 Jahren bewirken, sondern das Spiel auch aus den Verkaufsregalen der größen US-Händlerketten entfernen würde.

Übrigens nicht wegen der Gewalt. Sondern wegen »full-blown sex sequences«, die laut IGN folgendermaßen ablaufen:

»The sexual scenes in question showcase a fully clothed wheelchair-bound man pleasuring a straddling woman, who is also fully clothed. Although she moans, indicating a sexual orgasm, neither nudity nor intercourse is illustrated in the cut-scene. The same scene in a movie today might warrant only a PG-13 or, worst, R-rating.«


Quelle: IGN
Killer 7
ab 40,00€ bei

Kommentare

No Cars Go schrieb am
US-Anwalt Jack Thompson, der es sich scheinbar zur Lebensaufgabe gemacht hat
anscheinend
EZR schrieb am
Wie schon in der Mail der USK beschrieben: \"Ab 18\" ist einfach nur die Altersfreigabe, die nach dem neuen Jugendschutzgesetz \"keine Jugendfreigabe\" heißt. Auf grund dieser Tatsache kommt es desöfteren zu Missverständnissen, da die USK auch eine Freigabe verwehren kann (keine Jugendfreigabe ist nämlich kurioserweise eine Freigabe)! Ein Spiel ohne USK-Freigabe kann dann (und in der Regel wirklich nur ohne USK-Freigabe) nach Prüfung durch die BpjM indiziert werden. Ausnahmen gibt es nur in einigen Fällen wie bei Far Cry. Bei dem Spiel konnte man ein bestimmtes \"gewaltverherrlichendes\" Feature freischalten, welches aber ohne diese Freischaltung nicht im Spiel enthalten war. Da das Spiel nicht unter diesem Aspekt von der USK geprüft wurde, war die USK-Freigabe ungültig. Die erste Auflage ist mittlerweile indiziert.
Eisregen121 schrieb am
na ja, ich hätte mir eher das leben genommen wenn sie sich nicht getrennt hätten. Egal welches mädchenzimmer man betreten hatte, dieser Mark grinzte immer einen an *grummel*
So wie es in der Menschlichen natur liegt verbrechen zu begehen, genau so liegt es in der menschlichen natur einen sünder darür zu suchen. War schon immer so.
johndoe-freename-82921 schrieb am
@Eisregen:
Meine Rede. Jede Zeit kennt dieses Phänomen.
Vor gut 230 Jahren, dem Höhepunkt des Sturm und Dranges (eine literarische Strömung ;Anm. für einige CS-Kiddies ;) ;) ) veröffentlichte ein gewisser Herr Johann Wolfgang von Goethe ein Werk Namens "Die Leiden des jungen Werther". In diesem Briefroman wird die Geschichte eines Jungen Mannes geschildert welcher sich am Ende des Buches aus Liebeskummer das Leben nimmt...
Dieses Buch stiftete die damalige Jugend an sich wie er zu kleiden (die sogenannte "Werther-Mode"), und zahlreiche arme Seelen nahmen sich nach seinem Vorbild das Leben.
Sollen jetzt Bücher verboten oder verfolgt werden?
Oder wie war das Mitte/Ende der 90er, als sich Take That auflösten und damit einen Fan zum Selbstmord trieben. Ist das auch die schuld der Band?
Eisregen121 schrieb am
wenn man überlegt wie Metall die jugend in den `70 ger zerstört hat ..... so zumindest die Medien, Psychologen, und irgend welche selbst ernannten prediger.
Das selbe war mit Rock & Roll, minni röcken, Swing und was weiß ich nicht alles.
Einge Bands wurden als Satan persönlich bezeichnet.
Ich denke es wird immer was geben, wo sich bestimmte gruppen dran aufhängen können, und einen sündenbock darin finden.
Zudem sollte man mal nicht vergessen, das z.B. in den `80ger die gewallt Darstellungen ihren hohepunkt erreichten, ich glaube nie wieder sind so viele filme ab 18 entstanden, oder die gar generell verboten sind.
Ich will keine filmnamen nennen, sonst heist es ich gebe der jugend ansporn sich solche filme zu besorgen oder bzw. wonach sie suchen müssen.
schrieb am

Facebook

Google+