Warframe: Orbitalrelais-Erweiterung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
Q3 2013
Q4 2013
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe: Orbitalrelais-Erweiterung

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Seit dem Start von Warframe hat Digital Extremes stolze 337 Updates für den Free-to-play-Titel veröffentlicht und weiter geht es mit der Orbitalrelais-Erweiterung für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Das Update fügt u.a. interaktive Social-Hubs, sogenannte Relais, hinzu.



Orbitalrelais-Erweiterung im Überblick:
  • Der Hangar: Willkommen im Relais! Die Spieler docken mit ihrer Liset an, passieren die Sicherheitsschleuse und gehen auf Entdeckungsreise.
  • Der Void-Händler: Der mysteriöse Baro Ki'Teer wurde in den Haupthallen der Relais auf Merkur, Saturn und Pluto gesichtet. Um seltene Artefakte von diesem Händler erwerben zu können, benötigen die Spieler Orokin-Dukaten. Bei einem Besuch der beiden Dukaten-Kioske im Relais können überschüssige Prime-Gegenstände verkauft werden. Ferner lassen sich seltene Gegenstände gegen mehr Dukaten eintauschen. Die Spieler sollten nicht zögern, wenn Baro Ki'Teer in einem Relais auftaucht. Er wird sich nur für ein paar Tage dort aufhalten.
  • Syndikatsenklaven: Die Spieler besuchen die Anführer der Syndikate in ihren Enklaven. Die Arbiters of Hexis, Cephalon Suda, New Loka, Perrin Sequence, Red Veil und Steel Meridian sind in den Räumen der Relais vertreten. Die Spieler präsentieren den Anführern der Syndikate ihre Medaillons, die sie in Syndikatsmissionen gesammelt haben und verbessern dadurch ihr Ansehen. Außerdem bringen sie durch Augment-Mods die Fähigkeiten ihrer Warframes auf die nächste Stufe. Diese sind jedoch nur bei Syndikaten erhältlich. Sie verbessern die Fähigkeiten der Warframes und fügen zusätzliche Effekte hinzu.
  • Darvos Markt: Der Corpus-Händler und Publikumsliebling, Darvo, hat eine Heimat in den Relais gefunden. Die Spieler können Darvos Markt im zweiten Stock des Nordflügels des Relais finden. Leider hat Darvo die Dinge etwas schleifen lassen und seinen Laden noch nicht eröffnet.
  • Einsatzleitung: Die Spieler können einen Blick in die Tiefen des Weltraums werfen und ihre Ausrüstung mit Hilfe der Navigationskonsolen im Raum der Einsatzleitung ändern. Dieser ist im Nordflügel des Relais zu finden.

Uneingeschränkten Zugang zu allen Relais haben derzeit PC-Spieler von Warframe. Für Xbox One- und PS4-Spieler hingegen gelten aufgrund des notwendigen Stresstests noch Einschränkungen: Noch für kurze Zeit haben die Relais dort zunächst nur für Prime Access-Unterstützer, PC-Founder mit migriertem Account und Tenno mit Meisterschaftsrang Zehn oder höher geöffnet.


Quelle: Digital Extremes

Kommentare

Zero Enna schrieb am
also ich hab ende letzten jahres so richtig mit warframe angefangen und die relais da schon besucht, mir mit dukaten die eos schulterplatten beim void-händler geholt und mir die syndikatsräume angeschaut bevor ich mich entschieden hab welches ich nehme für den anfang. auch die beschreibung des andockens ist identisch, man kommt mit der liset rein, dockt an und geht durch eine sicherheitsschleuse auf die station
?: scheint als wär der fehler im ersten satz: die erweiterung ist nur für die konsolen, die hinken update-mäßig hinterher. für PC gabs das wie gesagt schon.
Zero Enna schrieb am
is das nichn bisl alt, die news? die relais gibts seit ewigkeiten, genauso wie den void-händler und die syndikatsräume
schrieb am

Facebook

Google+