Battlefield 4: Entwickler erläutern Frostbite-Neuerungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
83
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
81
Test: Battlefield 4
80
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 4
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 4: Entwickler erläutern Frostbite-Neuerungen

Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nachdem Frostbite 2 mit Battlefield 3 seine Premiere gefeiert hatte, wird die dritte Generation der Engine im Nachfolger des Shooters debütieren. In einem Video legt DICE ein paar der neuen Features, z.B. das Windsystem, welches auf Bäume, Wasser und andere Teile der Umwelt wirkt. Das nasse Element, welches in Battlefield 4 bekanntermaßen eine größere Rolle spielen wird, wird netzwerkmäßig so abgestimmt, dass bei Multiplayer-Partien alle Spieler den gleichen Wellengang haben. Auch haben die Entwickler an der Darstellung der Augen geschraubt, damit die Charaktere echter wirken.


Battlefield 4
ab 9,00€ bei

Kommentare

brent schrieb am
Hätt ich BC2 nicht gespielt hätt ich an BF3 auch vieles neu gefunden.
rockR schrieb am
brent hat geschrieben:
L34D hat geschrieben: Ich bin fast davon überzeugt das BF4 noch schlechter wird als BF3 und das war schon nicht gut.
Wunderts dich? Das ist halt der Inzest der regelmäßigen Aufgüsse bei EA, irgendwann ists dann halt mal ein behindertes Kind, da geht nicht ewig gut.
Also ich hatte mit BF3 recht viel Spaß. Hab davor aber schon seit Jahren keinen MP-Shooter gespielt.
johndoe1082890 schrieb am
ThePanicBroadcast hat geschrieben:
tadL hat geschrieben:Wieso öffnen sie nicht einfach wieder die Mod schnittstelle und erlauben den Leuten eigene Server zu hosten. BF 1942 war eine katastrophe aber dank mods wurde es sehr gut. Einfach mal die Spieler wieder das fixen lassen was die macher nicht verstehen: Ein gutes Spiel..
Dann könnte man ja keine DLCs verkaufen...
Na klar, Sims hats vorgemacht (war doch auch von EA) neue schränke, tapeten, blumen, ein zebrastreißen der zur hälfte zerkratzt ist. Die Goldgrube wäre gigantisch
Creepwalker schrieb am
Die Engine ist schon cool und das Spiel macht sicher auch Spaß..
Aber das ganze Drumherum, wie origin, matchmaking, dlc's usw., schrecken mich immer noch ab.
Außerdem werden die Hardwareanforderungen für den PC sicher astronomisch hoch und auf ner Konsole würde ich keine Multishooter zocken...
chrissaso780 schrieb am
Die Windelemente oder Wellenbewegungen haben auch sehr viel mit Bewegungsphysik zutun.
Wenn diese Enging auch dazu in der Lage ist die zuberechnen dann ist das schon weiterer schritt in der Entwicklung der Frostbite Enging.
Nicht nur schönere Grafik.
schrieb am

Facebook

Google+