Nintendo: gamescom ohne Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: gamescom ohne Wii U

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nachdem Wii U das große Thema auf der diesjährigen E3 war (siehe unser Special), wird die neue Konsole für den Rest des Jahres erstaunlich unter den Tisch gekehrt: Auf der diesjährigen gamescom wird das System laut Nintendo nicht vertreten sein, weder im Consumer-, noch im Pressebereich. Stattdessen gibt es Spiele für Wii, DS und 3DS zu sehen - darunter Mario Kart 7, Super Mario 3D Land, Luigi's Mansion 2, The Legend of Zelda: Skyward Sword und Star Fox 64 3D.

Kommentare

Wigggenz schrieb am
Wobei bei den ganzen Experimenten allerdings der eigentliche Inhalt der Spiele verloren gehen kann. Den Spagat muss man schaffen. Bei der Wii hat es gerade noch geklappt, de FirstParty-Titel zumindest fand ich richtig gut.
Aber die WiiU... da versucht man einfach auf dem gleichen Weg, auf dem die Wii Erfolg hatte, das ganze nochmal zu wiederholen (Spiele mit neuer Eingabebasis). Insofern gar nicht mal so experimentierfreudig.
Bluewoodtree schrieb am
Ich bin froh, dass wenigstens Nintendo noch "experimentiert". Zwar halte ich nichts von der Wii U, aber es kann bei Experimenten schließlich nicht nur Gutes für Jedermann herauskommen. Und wenn sie weiter experimentieren, wird auch irgendwann wieder etwas richtig tolles dabei herum kommen.
Es ist halt bei Experimenten entweder Top oder Flop das Ergebnis. Aber es ist jedenfall interessanter und vielversprechender als die alljährlichen Grafik- und Technikupdates.
ToryFaol schrieb am
Hm, da geht Nintendo eben diesen Schritt und es wird nur gemeckert und geflamt. hätte nintendo die wiiu gezeigt, aber eben ohne software, weils einfach noch keine gibt, hättet ihr nach der GC gemeckert und geflamt.
ist doch für nintendo egal, wie rum man's macht, man macht's eh verkehrt. bestimmt weil ihr alle auch sowas studiert habt und wisst, wie man eine präsentation erstellt, worauf man achten sollte, wie das benutzerprofil aussehen soll usw...
gut, gibts eben keine wiiu. schade, ich hätt sie gern gesehen, ich sehe aber den schritt auch als notwendig, weil eben keine software vorhanden ist. ist mir lieber, als eine enttäuschung mit halbfertigem kram zu erleben.
und... abgesehen davon... das was die ach so tollen leute von sony und xbox bringen interessiert mich leider 0. mein fokus bleibt zur gamescom auf PC und nintendo :D
CBT1979 schrieb am
Muss sagen, dass nintendo eventuell zuviel
experimentiert und gezeigt hat auf der E3.
Der controller ist einfach ueberdimensional
gross. Will nicht wissen wie schwer der ist.
insgesamt kommt aus japan nicht mehr viel
Gutes. Die fetten jahre sind eben vorbei.
crewmate schrieb am
jaja die bekannten "nervigen Kleinigkeiten". Immer wieder ein grund bei alten Gewohnheiten zu bleiben.
schrieb am

Facebook

Google+