Nintendo: Will sich stärker auf Smartphones und Tablets konzentrieren; eigener Controller angedeutet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Will sich stärker auf Smartphones und Tablets konzentrieren; eigener Controller angedeutet

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo will seine Arbeit stärker in den Bereich von Smartphone- und Tablet-Apps verlagern, das hat Shinya Takahashi auf dem jährlichen Investorentreffen (via Polygon.com) verkündet. Der "General Manager of Entertainment Planning and Developement" erklärte außerdem, dass man über die Entwicklung eines Controllers für Mobilplattformen nachdenke: "Physische Controller für Smart-Device-Anwendungen sind bereits auf dem Markt erhältlich und es ist möglich, dass wir selbst auch etwas Neues entwickeln. Ich glaube, dass es Nintendos Denkweise ist, sich anzuschauen, ob es wirklich unmöglich ist, Action-Spiele zu entwickeln und wie wir die Kreation eines solchen Spiels wahr werden lassen können." Takahashi leitet das Team für Handy- und Tablet-Entwicklung und erläuterte, dass seine Mitarbeiter mit unterschiedlichen Software- und Hardware-"Erlebnissen" experimentierten. Abseits traditioneller Spiele sei man vor allem engagiert, Hybrid-Titel aus sozialen Apps und Spielen zu erforschen. In diese Kategorie fiel zuletzt das Spiel Miitomo, mit dem Nintendo und Kooperationspartner DeNa (zumindest zum Start der App) sehr erfolgreich waren.

Beide Unternehmen hätten bereits "diverse zukünftige Projekte" in Planung, berichtete auch Präsident Tatsumi Kimishima. Während Miitomo zum Großteil bei Nintendo entstand, sollen zukünftige projekte offenbar stärker an den Partner ausgelagert werden und dessen Expertise im Mobilbereich nutzen: "Fortschreitende Projekte wie diese werden die Beteiligung und die Unterstützung unserer Partner benötigen - und nicht nur unser eigenes Humankapital", so Kimishima. Nintendo hatte bereits früher angekündigt, dass bis zum März (in dem auch die neue Konsole NX erscheinen soll) fünf Mobiltitel veröffentlicht werden sollen - unter anderem in den Spiel-Universen von Animal Crossing und Fire Emblem. Für die Projekte habe man entsprechende Stellenausschreibungen ins Netz gestellt, so Polygon.

Quelle: Polygon.com; Venturebeat.com; Nintendo.co.jp

Kommentare

Antiidiotika schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Pokémon Go scheint ja schonmal gut anzukommen. Aber abzuwarten ob es sich langfristig etabliert oder nur n kurzes lustiges Gimmick ist. Ich denke bei den Nintendo IPs ist großes Potential für gute Mobile Spiele und v.a. auch für gute Mobile Spiele.

Musste man nicht den Start verschieben, weil bereits jetzt die Server überlastet sind?
Bei uns gibt's schon dutzende Arenen und Spieler, obwohl es ja noch nicht mal offiziel gestartet ist.
Bedameister schrieb am
Pokémon Go scheint ja schonmal gut anzukommen. Aber abzuwarten ob es sich langfristig etabliert oder nur n kurzes lustiges Gimmick ist. Ich denke bei den Nintendo IPs ist großes Potential für gute Mobile Spiele und v.a. auch für gute Mobile Spiele.
yopparai schrieb am
Du lachst, die Firmenhandys mit Android, die ich bisher in der Hand hatte, hatten alle nen Virenscanner...
Antiidiotika schrieb am
fourplay661111 hat geschrieben:15minuten lesen und man ist doch aktuell auch mit alten Android handys... Selbst mein schwester kriegt das inzwischen hin nach anleitungen zeug am pc zu machen :)
Wer mit 90alles aktuell haben muss soll bitte bei Apple bleiben und weiter seine wucher preise bezahlen^^

Wooow, Software, die jemand zusammengebastelt hat, läuft bestimmt klasse. Muss man dafür dann noch drei Virenscanner mehr installieren?
fourplay661111 schrieb am
15minuten lesen und man ist doch aktuell auch mit alten Android handys... Selbst mein schwester kriegt das inzwischen hin nach anleitungen zeug am pc zu machen :)
Wer mit 90alles aktuell haben muss soll bitte bei Apple bleiben und weiter seine wucher preise bezahlen^^
schrieb am

Facebook

Google+