Nintendo: gamescom-Neuheiten für Wii U und 3DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: gamescom-Neuheiten für Wii U und 3DS

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo wird auf der gamescom u. a. das Finale des Splatoon-Showdowns der ESL, neue Spiele wie Yo-Kai Watch 2 und Handhelds in frischen Farben präsentieren. Auch neue Nintendo-Selects- und Indie-Titel sollen vorgestellt, Wettbewerbe, Events und Show-Einlagen am Stand in Halle 9.1 (A010/A011, B010) geboten werden. Hier ein Überblick:

Splatoon-Showdown von ESL: In den Vorrunden der letzten Wochen haben sich vier Teams für die Endrunde des ersten offiziellen Splatoon-Turniers qualifiziert. Das große Finale steigt am ersten Messetag, dem 17. August, um 15:00 Uhr auf der Beta-Bühne der ESL-Arena in Halle 9. Zum Aufwärmen gibt Splatoon-Produzent Hisashi Nogami von Nintendo eine kurze Einführung. Alle Fans des Spiels können die turbulenten Farbschlachten des Finales als Livestream über Twitch.tv/ESL verfolgen.

Splatoon Testfire: Wer die farbenfrohen Revierkämpfe von Splatoon bisher versäumt und noch keine Tinte verschossen hat, kann jetzt die Spritzpistole laden: Während der gamescom, am 18. August, startet das kostenlose Demo-Event Splatoon Summer Testfire 2016 in Europa. Mit diesem Gratis-Download aus dem Nintendo eShop kann jeder bis zum 1. September Splatoon spielen und Inkopolis besuchen so oft und so lange er will. Dazu ist lediglich ein Breitband-Internetzugang und eine Nintendo Network ID nötig sowie möglicherweise ein zusätzliches externes Speichermedium.

Nintendo Selects: Alle, die einen beliebten Wii U-Hit bei seinem Marktstart verpasst haben, erhalten jetzt eine zweite Chance, einige der populärsten Titel für die TV-Konsole kennenzulernen: Captain Toad: Treasure Tracker, Pikmin 3, Super Mario 3D World und Mario Party 10 erscheinen am 30. September in der Reihe Nintendo Selects für Wii U. Zusammen haben alle diese Spiele mehr als 2 Millionen Käufer in Europa gefunden.

Paper Mario Color Splash: In "Rescue V", der ersten Folge einer neuen Videoserie auf Nintendos offiziellem YouTube-Kanal startet ab sofort ein Team furchtloser Toads einen Angriff auf die Lachmuskeln. Die witzigen Videos im Nostalgie-Stil erscheinen regelmäßig bis zum Start von Paper Mario Color Splash am 7. Oktober. Zudem können Mario-Fans den Spiele-Level Dark Bloo Inn auf Twitch.tv/nintendodeutschland per Livestream erleben: vom 18. bis 20. August jeweils um 15:30 Uhr und am 21. August um 15:00 Uhr.

Pokémon Sonne und Pokémon Mond: Shigeki Morimoto von Pokémon-Entwickler Game Freak wird die beiden kommenden Titel der Kultserie live auf der Nintendo-Bühne präsentieren. Wer nicht nach Köln reisen kann, hat am 18. August ab 17:00 Uhr dennoch Gelegenheit, einen Blick auf das neue Gameplay von Pokémon Sonne und Pokémon Mond zu werfen, in einem Livesream auf Twitch.tv/nintendodeutschland.

New Nintendo 3DS XL in neuen Farben: Ab 11. November wird der New Nintendo 3DS XL europaweit in drei schicken, neuen Farbversionen erhältlich sein: in Perlweiß, Orange + Schwarz sowie Pink + Weiß.

Nintendo 2DS + YO-KAI WATCH ist das erste von zwei neuen Bundles, die Nintendo heute angekündigt hat. Es wird am 7. Oktober erscheinen und umfasst einen blauen Nintendo 2DS, auf dem das Spiel YO-KAI WATCH bereits installiert ist. Die perfekte Gelegenheit, Lenzhausen und seine koboldhaften Bewohner kennenzulernen. Am gleichen Tag erscheint eine limitierte, separate Ausgabe des Spiels, einschließlich einer seltenen Yo-kai-Medaille.

Nintendo 2DS + Nintendo präsentiert: New Style Boutique 2 - Mode von Morgen: Dieses zweite Bundle, ebenfalls ab 7. Oktober erhältlich, besteht aus einem Nintendo 2DS in Pink mit dem vorinstallierten Spiel Nintendo präsentiert: New Style Boutique 2 - Mode von Morgen. Modisch interessierte Nintendo-Fans eröffnen darin eine eigene Boutique und machen als Designer oder Model Karriere in der Welt der Haute Couture.

YO-KAI WATCH 2: Bony Spirits (Arbeitstitel) und YO-KAI WATCH 2: Fleshy Souls (Arbeitstitel): Im Frühjahr 2017 erscheinen zwei neue, großartige Spiele der YO-KAI WATCH-Serie für Nintendo 3DS in Europa. Sie erzählen die Geschichte vom Ursprung der Yo-kai Watch und enthalten noch mehr Exemplare der schelmischen Yo-kai als das Original. Dazu kommen verbesserte strategische Spielelemente und ein neuer Mehrspieler-Modus. Bis zu vier Nintendo 3DS-Freunde, die jeweils über eine Konsole und ein Exemplar des Spiels verfügen, sichern sich im kooperativen Modus Belohnungen, die sie dann im Einzelspieler-Modus für ihr Abenteuer verwenden können.

Mario Party Star Rush: Die volle Mario-Action verspricht dieser neue Nintendo 3DS-Titel, der am 7. Oktober in den Handel kommt. Die jüngste Folge der beliebten Serie erzeugt ein ganz neues Party-Feeling. Durch ein schnelleres Gameplay und die Möglichkeit, dass die Spieler im Mehrspielermodus nicht nacheinander, sondern gleichzeitig würfeln oder ziehen, ist Mario Party Star Rush speziell für die tragbaren Konsolen der Nintendo 3DS-Familie ausgelegt. Zudem haben die Besucher der gamescom als erste Spiele-Fans weltweit die Chance, den brandneuen Toad Scramble-Modus auszuprobieren.

Dragon Quest VII: Fragmente der Vergangenheit: Wochen vor seiner Veröffentlichung am 16. September können die Besucher des Nintendo-Stands auf der gamescom in dieses nächste, große Rollenspiel-Abenteuer für Nintendo 3DS eintauchen. Für alle, die es nicht nach Köln schaffen, gibt es am 19. August von 17:00 bis 18:00 Uhr einen Livestream auf Twitch.tv/nintendodeutschland.

Indie-Titel: In guter Tradition überlässt Nintendo einen Teil seines Messestands talentierten, unabhängigen Entwickler-Studios. Sie zeigen dort kommende Spiele, die im Nintendo eShop für Wii U und Nintendo 3DS erhältlich sein werden. In diesem Jahr präsentiert beispielsweise Shin’en Multimedia neue Download-Strecken für sein Rennspiel FAST Racing NEO, und Image & Form stellt seine SteamWorld Collection vor. Beide Titel eröffnen am 30. September die neue Reihe Nintendo eShop Selects. Darüber hinaus zeigen am Nintendo-Stand Flagge: Thomas Happ Games LLC mit Axiom Verge und Rain Games mit World to the West - beide für Wii U - sowie 13AM Games mit Pirate Pop Plus! und Runbow Pocket für Nintendo 3DS.


Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Objection! hat geschrieben:Nintendo Spiele verfallen nicht im Preis!
Spoiler: anzeigen
Troll! Aber günstige Spiele sind immer gut, meiner Meinung nach.

Nicht in den ersten Monaten das stimmt, aber nach einer gewissen Zeit werden auch die Nintendo-Spiele günstiger, es dauert nur deutlich länger als bei den anderen. Somit kann man die Spiele noch immer gut weiterverkaufen, da der Preis sehr lange stabil bleibt und in manchen Fällen sogar noch steigen kann, bei besonders seltenen Spielen wie Paper Mario 2 zum Beispiel.
camü schrieb am
ZackeZells hat geschrieben:
Die Marken liegen bei EA wohl in ner Garbage-Can und Projektleiter ohne eigene Phantasie haben Zugriff drauf um etwas neues unter dem Namen zu erschaffen, der vor X-Jahren einen relativen Umsatz generieren konnte, auch wenn der Name dann nichtsmehr mit dem neu aufgelegten Titel zu tun hat.
Oder der Markt für Marke X, zum Beispiel Dungeon Keeper ist nicht gross genug um teuer einen NAchfolger zu entwickeln, der dann auf eine zu kleine Userbase, oder übler "potentielle Konsumenten" trifft und die Chance eines Misserfolgs, oder gar Flops unkalkulierbar wird.
Einfach abwarten - die GEnres sind wie Mode, mal sind Sie aktuell, mal out - nach Jahren sind sie wieder in, weil ja dann so Retro, gemixt mit neuen Elementen.

Ahh Dungeon Keeper... dass ist eine Wunde gefüllt mit so viel Salz dank des Handyablegers und was aus Peter Molyneux geworden ist, dass sich die Meere inzwischen in Süßwasser verwandelt haben (auch das tote Meer)...
Meine güte, der erste Teil ist immer noch einer meiner absoluten Lieblingstitel der regelmäßig ausgepackt wird. Der Charme und die Features die das Spiel bot waren einfach nur spitze. Ehrlich gesagt will ich so lange die IP bei EA liegt keinen neuen Titel, dass würde nur zu stark weh tun.
Was die news betrifft, ich finde das nicht verwunderlich mit der NX in Reichweite. Bin echt gespannt, wann Nintendo die NX vorstellt und was die Konsole am ende ist. Je nachdem was veröffentlicht wird, werde ich mir die NX kaufen oder es sein lassen.
Objection! schrieb am
Nintendo Spiele verfallen nicht im Preis!
Spoiler: anzeigen
Troll! Aber günstige Spiele sind immer gut, meiner Meinung nach.
melkor23 schrieb am
Sind damit eigentlich alle Wii U-First Party-Titel Teil der Selects-Budgetreihe?
Objection! schrieb am
Masters1984 hat geschrieben:Erst soll NX nur ein drittes Standbein sein, welches Coexistieren soll, dann heißt es die Wii U wird noch weiter supportet und dann ist NX plötzlich doch die Wii U-Ablösung und zwar nach circa 4 Jahren

Das ist es was auch ich so sehe. Warum sollte ich Nintendo trauen, wenn sie es in der Vergangenheit schon des öfteren mit der Wahrheit nicht so genau genommen haben. Ich sehe da keine Basis für einen Vertrauensvorschuß. Die könnten mir jetzt eine Liste mit Drittherstellersupport um die Ohren hauen und ich würde weiter skeptisch bleiben. Sicher bekommt man auf jeder Nintendo Konsole seine Top-Games (Pikmin3,MarioKart8,SuperMarioMaker), bei mir war es in dieser Generation zu wenig um mich zu begeistern. Und ich fand viele Nachfolger weitaus weniger spaßig als ihre Vorgänger (wie Mario3D). Das dann so zum Schluß fast gar nichts mehr kommt lässt mich auch nicht positiv auf Nintendo schauen, aber man bedenke ich sehe das als Kunde auch aus Konsumentensicht (warum sollte ich auch nicht?).
Soll ich mir wirklich die E-Shop Spiele die auf der Gamescom gezeigt werden für die Wiiu oder 3DS holen? Ich habe immer viel (sehr, sehr viel) herunter geladen an Indie und VC Titel, aber in den letzten Monaten habe ich das komplett eingestellt. Ich sagte a mal bereits das ich nicht mehr die Zielgruppe von Nintendo bin, weil wenn ich das wäre würden sie mich ja umgarnen. Tun sie nicht, wollen sie nicht. Alles Tutti! Mit Pokemon Go gehen die doch richtig ab, und die Spieler sind wohl die neue Zielgruppe. Als Handheld denn man an den TV anschließen kann, Argumented Reality womit man schon am 3DS ein wenig herumgespielt hat, so geht es auf die Pokemon Jagd mit dem Handheld durchs Haus und draußen. Am TV angestöpselt kann man die gefangenen Pokemons gegen andere Trainer einsetzen. Irgendwie sowas.
schrieb am

Facebook

Google+