Nintendo: Überblick über die Direct-Ausgabe vom 8. März + Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Überblick über die Direct-Ausgabe vom 8. März + Video

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat in der Direct-Präsentation vom 8. März 2018 zunächst einige neue Spiele für den 3DS vorgestellt, darunter Captain Toad: Treasure Tracker, WarioWare Gold, Luigi's Mansion (Remake des GameCube-Titels), Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise (erweiterte Version von Mario & Luigi: Abenteuer Bowser), Dillon's Dead-Heat Breakers und Meisterdetektiv Pikachu.

Im Anschluss standen die Switch-Titel im Mittelpunkt. Für die Nintendo-Konsole wurden Captain Toad: Treasure Tracker, Sushi Striker: The Way of Sushido, Crash Bandicoot N. Sane Trilogy, Okami HD, South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe, Undertale und Little Nightmares Complete Edition angekündigt. Weitere Details und ggf. Erscheinungstermine wurden zu Hyrule Warriors: Definitive Edition, Octopath Traveler, Kirby Star Allies, Dark Souls: Remastered und Travis Strikes Again: No More Heroes verraten. Ausführlicher wurden Mario Tennis Aces, das Splatoon 2 Update auf Version 3.0 und die Einzelspieler-Erweiterung Splatoon 2: Octo Expansion vorgestellt. Abschließend ist der nächste Titel der Reihe Super Smash Bros. für Switch angekündigt worden.


Quelle: Nintendo

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
Bei den Panzern geht es mir aber auch nur ums Zielen.
Aber mal abgesehen davon, mag ich sowieso keine Shooter-Passagen in JnRs, daher würde mir der Fall auch ohne Gyro nich gefallen ^^'
Joaaa...
bei Splatoon würde ich es wohl frühestens dann feststellen können, wenn das Spiel entweder ne Demo oder nen 4P-Splitscreen erhält.
Levi  schrieb am
Naja, die Panzer sind auch sehr behäbig und begrenzt im Bewegungsablauf...
Bei splatoon ist es halt deutlich intuitiver (aber nicht ohne Einarbeitung... Aber das hast du bei jedem Steuerungskonzept... Ich kann zum Beispiel bis heute nicht konsolenshooter spielen, wenn sie kein gyro assist haben. Mir bei uncharted über die Schulter zu gucken ist sehr unterhaltsam :ugly: )
Scorplian190 schrieb am
Ok, trotzdem muss man ja irgendwie und irgendwo zielen ^^'. Wollte nur zeigen, dass ich ein Pad (oder eher den Stick) sogar einer Maus vorziehe.
Ich weiß nur, dass es mir bei den Panzern in SMO immer extrem auf den Senkel geht xD
Wegen der Gyro-Steuerung brauch ich meist bis zu 3 Schüsse bevor ich treffe.
(btw, das waren doch die Panzer mit dem Gyro-Zielen, oder? Irgendwas hat man auf jeden Fall so gemixt mit Stick und Gyro gezielt)
Levi  schrieb am
Naja... Speziel der SP ist eher wie ein lineares Mario sunshine... typischer Shooter ist an splatoon nur relativ wenig. (außer, man ist mit sniper unterwegs)
Scorplian190 schrieb am
Levi ? hat geschrieben: ?
12.03.2018 16:40
Scorplian190 hat geschrieben: ?
12.03.2018 16:39

nur brauch ich erst mal ein Spiel, bei dem mir die Implementierung gefällt.

Splatoon.
Grob mit stick... Fein mit gyro... Hand in Hand... Und sobald es klick macht, gibt's kein zurück mehr ;)
Da ich Shooter nicht mal gerne mit Maus spiele, bezweifle ich sehr dass es mir gefällt.
"Klick" fürs Einspielen, joa das bestimmt irgendwann.
schrieb am