Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo im Aufwind

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Laut Reuters konnte Nintendo seinen Gewinn im ersten Geschäftsquartal (bis 30. Juni) fast verdoppeln, da der Absatz an GBA-Spielen und vor allem die GameCube-Nachfrage deutlich zugenommen hat: Im Vergleich zum Vorjahr wurden in den USA etwa 570.000 (!) Konsolen mehr verkauft. Auch die Spiele konnten im Bereich des GameCube um 20 Prozent, in dem des GBA sogar um 70 Prozent zulegen. Damit liegt der Gewinn bei 22.64 Milliarden Yen, was etwa 168 Millionen Euro entspricht.

Kommentare

johndoe-freename-58773 schrieb am
Glaub ich kaum. Es werden sich kaum Firmen trauen!
BigN macht ja Revolution! Eine neue Konsole. Ein innovative Konsole. Mit etwas neuem. Und nich nur neuer Grafik.
Darum denke ich, dass wenige Firmen ein Risiko eingehen wollen. Geschweige denn ein ordentliches Spiel entwickeln können, mit den neuen Features.
Besonders 3rd Party-Publisher.
Nestromo schrieb am
ich glaube das die erst bei der next next generation von konsole von BIG N richtig einsteigen werden! naja hofen wir das beste
Zierfish schrieb am
bloss gut, dass das bei den meisten spielen nich derart tragisch is 8)
ich mein man schaue sich driv3r an... nix worauf ein cube besitzer neidisch schielen muss, nur Burnout 3 find ich schade, aber dann kauf ich mir halt NFSU 2
is im Grunde ein guter Ersatz ^^
johndoe-freename-58773 schrieb am
Hoffe ich auch!
Die könnten vielleicht die Spiele noch was runtersetzen.
Ich wette, die würden noch mehr verkaufen.
Ich würde jedenfalls mehr Spiele kaufen.
Weil ich mehr für mein Geld hätte.
johndoe-freename-49263 schrieb am
Hoffentlich tut sich dann mal bald etwas bei den Third Party Herstellern. Der Support für den Cube ist da ja echt mies.
schrieb am

Facebook

Google+