Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Japan-Impressionen

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Chris Kohler vom Wired-Gameblog schnappte sich eine Kamera, um ein paar aktuelle Impressionen aus Japan zur Verfügung zu stellen. So zeigt der Besuch einiger Läden, dass Popularität auch ihre Schattenseiten hat. Die Flut an neuer Software für den immens begehrten DS stellt viele Händler vor ein Problem: der Platz reicht kaum noch aus.

Ein anderes Beispiel zeigt auch, warum der Handheld Käufer jenseits der üblichen Zielgruppe (jung, männlich) findet. So gibt es in einem Laden eine spezielle Sektion für weibliche Kunden. Dort werden auch spezielle Empfehlungen ausgesprochen, um gerade mit der Spielewelt noch nicht so vertrauten Käuferinnen eine Hilfestellung zu geben.

Auch wenn die oben bereits erwähnten Händler DS-Spiele teilweise schon stapeln, so müssen sie zumindest derzeit nicht allzu viel Fläche für Nintendos Wii reservieren. Denn der weiße Kasten ist aufgrund der hohen Nachfrage schlichtweg kaum verfügbar, Nachlieferungen sind in kürzester Zeit verkauft. So wird das Gerät öfter über dem eigentlichen empfohlenen Verkaufspreis verkauft; dieser Laden verlangt beispielsweise umgerechnet 30 Euro mehr. Fast noch ein Schnäppchen - der Preis einer bereits gebrauchten Wii liegt in einem anderen Laden gar 60 Euro darüber.


Kommentare

johndoe-freename-869821 schrieb am
Anticlimaxx hat geschrieben:@Acerace:
Schenken wir ihm eine Tüte "deutsch"?
Danke, aber ich brauche dein großzügiges Geschenk nicht, vielleicht brauchst du es, wer weiß.
@acerace:
1. Nein danke, ich habe bereits eine Wii
2. Falls du gelesen hast, es ist verwunderlich, dass SO viele <frauen das Zeug kaufen.
3."lol"
4. Ja, ich meine damit, dass Nintendo überhaupt nicht mehr Spaß macht als Xbox oder Ps
acerace schrieb am
ob das zur entschärfung seiner lage beiträgt, ist eher zu bezweifeln.
acerace schrieb am
@ termi
Kein wunder dass sich Nintendo so gut verkauft, ist ja für junge was( Kinder)
dann zöger nicht länger - greif zu!
und sogar Frauen kaufen Nintendo??
wie verwerflich, was? oder übersteigt das einfach nur dein vorstellungsvermögen?
Irgendwas stimmt net mit den Japanern
deine soziologische studie über fernöstliche völker kann das sicherlich eindeutig belegen :wink: und überhaupt: das hindert dich offensichtlich nicht daran dich für ihre (langweiligen) produkte zu begeistern. oder noch schlimmer: warum kaufst du dann ihre produkte?
Nintendo macht nicht mehr Spaß
was meinst du damit?
johndoe-freename-869821 schrieb am
acerace hat geschrieben:...und noch besser liest sich, wie sie sich verkaufen. beim ds lite sind es schon wieder knapp 50 k stück (insgesamt 220 k) zusätzlich, die innerhalb einer woche abgesetzt wurden. inklusive wii sind es mittlerweile mehr als 300 k geräte wöchentlich, die nintendo unters volk bringt. das is durchaus respektabel. für die ps3 scheint sich das interesse eher in grenzen zu halten. und die, die sie kaufen, verkaufen meistens ihren langweiligen brotkasten an preisbewußte europäer weiter :D
langweiligen Brotkasten?? Du weißt net, was du redest, Nintendo macht nicht mehr Spaß
schrieb am

Facebook

Google+