Nintendo: Kaplan & Harrison gehen von Bord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Kaplan & Harrison gehen von Bord

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Vor einiger Zeit hatte Nintendo of America angekündigt, den Großteil der Marketing- und Verkaufsabteilung vom Hauptsitz in Seattle nach San Francisco oder New York zu verlagern. Beide Städte gelten als Heimat diverser Presseorgane, so sind beispielsweise mit IGN, Gamespot, PC Gamer, dem Hardcore Gamer Magazin, Ziff Davis (1UP, EGM, GFW) einige der 'Big Players' in der Stadt an der Westküste verortet.

In einem Interview hatte Perrin Kaplan, Vizepräsidentin des Bereichs Marketing und allgemeine Geschäftsangelegenheiten beim US-Ableger des Konsolenherstellers, bereits angedeutet, dass wohl nicht alle Mitarbeiter diesen Schritt mitmachen würden und selbst durchblicken lassen, bzgl. des Umzugs unentschieden zu sein.

GameInformer berichtet nun, dass vermutlich 90 Prozent der Angestellten jener Abteilung sich entschieden haben, in Seattle zu bleiben und ihr Glück bei anderen Firmen zu suchen, darunter mit Kaplan, George Harrison (Senior Vice President Marketing & Corporate Communications) und Beth Llewelyn (Senior PR Director) drei langjährige, zentrale Mitarbeiter, die die Geschicke des Konzerns in den vergangenen Jahren entscheidend mitbestimmt haben. Kaplan und Harrison arbeiteten seit 1992 im Unternehmen, Llewelyn war immerhin seit 1996 an Bord.

Zwar sagte ein Vertreter der Firma laut Next-Gen, dass er nichts von diesen Gerüchten gehört habe, aber auch IGN berichtet über den Abgang der drei und bezieht sich dabei auf eigene Quellen aus dem Umfeld des Konzerns. Unklar sei nur, wie lange sie noch in der Firma verbleiben, schließlich findet Ende Juli die E3 in Los Angeles statt. Nicht auszuschließen ist, dass ein paar der Mitarbeiter früher oder später bei der Konkurrenz Unterschlupf finden, schließlich liegt Microsofts Hauptquartier in der gleichen Region.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+