The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Nihon Falcom
Release:
02.08.2017
29.01.2016
kein Termin
29.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel
82
Jetzt kaufen ab 39,52€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel: Spiele aus der Reihe haben sich mehr als eine Million Mal verkauft

The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint / XSEED Games
The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint / XSEED Games - Bildquelle: NIS America / Flashpoint / XSEED Games
Die Anime-Rollenspiele aus der Reihe The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel haben sich weltweit mehr als 1,01 Millionen Mal verkauft (bis Ende August 2017), dies hat Entwickler Nihon Falcom bekanntgegeben. Laut Gematsu sind damit ungefähr 110.000 weitere Exemplare seit November 2016 verkauft werden.

The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel erschien im September 2013 in Japan für PS3 und PS Vita. Im Dezember 2015 folgte die Veröffentlichung in Nordamerika und Europa. Die PC-Version ist seit August 2017 bei Steam (Verkäufe laut Steamspy: 20.269 ± 4.325) und GOG.com erhältlich. Der Nachfolger, Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 2, steht seit September 2014 in Japan für PS3 und PS Vita bereit. Nordamerika und Europa wurden im November 2016 versorgt. Die PC-Fassung befindet sich noch in Entwicklung. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 3 wird am 28. September 2017 in Japan für PlayStation 4 zur Verfügung stehen. Wann (und ob) es in westlichen Gefilden verfügbar sein wird, ist unklar.

Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Quelle: Nihon Falcom, Gematsu
The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel
ab 39,52€ bei

Kommentare

LP 90 schrieb am
Danieru hat geschrieben: ?
10.09.2017 11:18
Du verwechselst glaub ich "cold Steel" mit "in the Sky"
Denn Bei "cold Steel" sind bislang erst 2 Teile draußen.
Ca. 500k Einheiten pro Teil.
Wenn man bedenkt, das die Spiele nicht wie andere günstiger werden,
sondern nach wie vor zu hohen Preisen verkauft werden, ist das durchaus ein finanzieller Erfolg für Falcom.
Insgesammt liegen die Legend of Heroes Teile wenn ich mich recht erinnere bie etwas mehr als 3Mil. verkauften Einheiten.
Es gibt aber auch bereits 10 Ableger . Die Trails of cold Steel Teile sind somit die Erfolgreichsten.
Ne verwechselt habe ich die beiden Reihen nicht. Ich habe eher die letzte Zeilen bezgl den dritten Teil beim schnelllesen falsch verstanden, wusste nicht dass der dritte teil erst noch herauskommt, würde mich aber dennoch freuen wenn ne jap-synchro noch nachgereicht wird. Also dann könnte es schon ein erfolg sein. ^^
[/quote]
In der PC Version ist übrigens viel mehr vertont. Vielleicht eher dein Fall.
Die englischen Sprecher sind großteilig übrigens hervorragend.
Habe die Japanische kein Stück vermisst.
Danieru schrieb am
Du verwechselst glaub ich "cold Steel" mit "in the Sky"
Denn Bei "cold Steel" sind bislang erst 2 Teile draußen.
Ca. 500k Einheiten pro Teil.
Wenn man bedenkt, das die Spiele nicht wie andere günstiger werden,
sondern nach wie vor zu hohen Preisen verkauft werden, ist das durchaus ein finanzieller Erfolg für Falcom.
Insgesammt liegen die Legend of Heroes Teile wenn ich mich recht erinnere bie etwas mehr als 3Mil. verkauften Einheiten.
Es gibt aber auch bereits 10 Ableger . Die Trails of cold Steel Teile sind somit die Erfolgreichsten.
[/quote]
Ne verwechselt habe ich die beiden Reihen nicht. Ich habe eher die letzte Zeilen bezgl den dritten Teil beim schnelllesen falsch verstanden, wusste nicht dass der dritte teil erst noch herauskommt, würde mich aber dennoch freuen wenn ne jap-synchro noch nachgereicht wird. Also dann könnte es schon ein erfolg sein. ^^
Chribast1988 schrieb am
Danieru hat geschrieben: ?
09.09.2017 16:52
joa äh glückwunsch? Keine Ahnung ob die Verkaufszahlen, bei ner Trilogie, wirklich ausreichen,aber nun. Hatte mir mal überlegt ob ichs mir holen soll,aber only eng dubs, nichtmal jap dubs -.- . Also tja ^^ Ich nehme nicht an, das da noch viel vom entwickler/publisher kommt, zu der reihe.
Du verwechselst glaub ich "cold Steel" mit "in the Sky"
Denn Bei "cold Steel" sind bislang erst 2 Teile draußen.
Ca. 500k Einheiten pro Teil.
Wenn man bedenkt, das die Spiele nicht wie andere günstiger werden,
sondern nach wie vor zu hohen Preisen verkauft werden, ist das durchaus ein finanzieller Erfolg für Falcom.
Insgesammt liegen die Legend of Heroes Teile wenn ich mich recht erinnere bie etwas mehr als 3Mil. verkauften Einheiten.
Es gibt aber auch bereits 10 Ableger . Die Trails of cold Steel Teile sind somit die Erfolgreichsten.
DitDit schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
09.09.2017 17:53
Ich mag die Reihe. Sie irgendjemandem, den ich nicht sehr genau kenne zu empfehlen fällt mir trotzdem schwer, das ist immer etwas persönliches bei Trails of... Ich finde auch auf Review-Wertungen kann man sich da nur schlecht verlassen. Die Trilogien fangen normalerweise im ersten Spiel recht langsam an. Die Story startet gern mal relativ unspektakulär, es gibt seitenlangen, allerdings überwiegend hervorragend geschriebenen Text. Für manchen ist das langweilig, andere (wie ich) empfinden diese langsame aber gründliche Einführung in die Welt als Immersionssteigernd. Über die Spieldauer werden die dann immer besser. Aber da haben sie dann halt schon viele Spieler abgehängt.
So ist es mir leider ergangen. Ich bin JRPG Fan. Ich mag die Shin Megami Tensai Reihe und ich mag die alten Final Fantasys. Trails musste auch gespielt werden.
Habe dann Trails in the Sky 1 auf der PSP im Zug versucht. Täglich 2x 45 Minuten Zugfahrt.
Das hat aber leider nicht so gut funktioniert.
Die hohe Qualität der geschriebenen Texte ist mir schon am Anfang aufgefallen und da ich gerne lese fand ich die hohe Anzahl an Zeilen sogar gut.
Aber das Spiel braucht echt lange um in die Puschen zu kommen. Ich hab so ca. 20 Stunden gespielt und ich fand die Story zwar unterhaltsam und charmant aber bis auf kleine Andeutungen war sie noch vor sich am hinplätschern und hat nicht dafür gesorgt das ich unbedingt wissen will wie es weitergeht.
Dann kam hinzu das der Schwierigkeitsgrad schon was angezogen war und man sehr lange für normale Kämpfe gegen Kleinvieh gebraucht hat und man den meisten Gegnern nicht aus dem Weg gehen sollte, da man sonst...
MoS. schrieb am
Super Spiele. Gehören für mich zu den besten JRPGs der letzten Jahre. Die Story nimmt sich Zeit (gute 250 Stunden für eine Trilogie), aber es lohnt sich.
Ich kann mir jedoch gut vorstellen dass viele Menschen mit solchen Spielen heutzutage nichts mehr anfangen können. Ich jedenfalls bin froh, so lange es solche Spiele noch gibt.
Und ich denke, 1 Mio ist für einen solch kleinen Entwickler sehr erfolgreich. Die Spiele sind ja auch nicht soooo teuer und eine Engine wird meist für mehrere Teile verwendet.
schrieb am

Facebook

Google+