Sherlock Holmes: Crimes & Punishments: Sherlocks Fähigkeiten als Detektiv im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Frogwares
Release:
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sherlock Holmes: Crimes & Punishments
77
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sherlock Holmes: Crimes & Punishments
75
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 37% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sherlock Holmes: Crimes & Punishments
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sherlock Holmes: Crimes & Punishments - Sherlocks Fähigkeiten als Detektiv

Sherlock Holmes: Crimes & Punishments (Adventure) von Focus Home / Koch Media
Sherlock Holmes: Crimes & Punishments (Adventure) von Focus Home / Koch Media - Bildquelle: Focus Home / Koch Media
Das Video aus Sherlock Holmes: Crimes & Punishments zeigt Sherlocks exzentrischen Charakter und seine Fähigkeiten als Detektiv, die der Spieler zur Lösung jedes Falles einsetzen kann. Eine davon erlaubt es ihm, Verbindungen zwischen Indizien herzustellen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Sein Talent, die Mimik und Gestik von Personen zu deuten und alle wichtigen Details eines Tatorts zu rekonstruieren, helfen dem Spieler, die Fälle zu lösen. Auf der neuen "Tafel der Schlussfolgerungen" können Indizien und Informationen gesammelt und kombiniert werden.



Sherlock Holmes: Crimes & Punishments erscheint im 2. Quartal für PC, PlayStation 4, PlayStation 3 und Xbox 360.

Quelle: Focus Home Interactive

Kommentare

casanoffi schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Sehr interessant. Scheint so, als ob das Spiel in Sachen Atmosphäre und Stil etwas mehr in Richtung der Vorlage der Bücher und der aktuellen BBC-Serie mit B. Cumberbatch und M. Freeman geht. Die Filme mit R. D. Junior und J. Law waren zwar unterhaltsam, aber leider viel zu amerikanisch.
Hoffentlich wird es unterm Strich kein billiges Shooter-QTE-Massaker, sondern mal ein guter Ableger im Crime-Genre, welches ja so ziemlich verwaist ist...
Das letzte Spiel, welches zumindest gute Ansätze hatte, war Condemned: Criminal Origins.
Diese neue Art der Spurensuche war damals schon ziemlich cool gemacht, aber halt leider nicht sehr ausführlich eingesetzt.
Und Ableger wie Vampire Bloodlines oder Deus Ex: HR sind zwar im Recherche-Bereich sehr cool gemacht, aber halt oft auf simple Computer-Hackerei und Email-Leserei beschränkt.
So in der Art, nur viel umfang- und abwechlsungsreicher und ich wäre seeehr glücklich.
Wäre mal schön, ein Spiel in der Ego-Perspektive zu haben, welches ein paar IQ-Punkte über 50 voraussetzen würde, um die "Fälle" lösen zu können ;)
vicoSun schrieb am
Mich hat das sehr an LA Noire erinnert, die Verhörtechniken und die daraus resultierenden Reaktionen der Leute. Dafür fehlt aber eindeutig die erforderliche Mimik aus LA Noire.
Ich hoffe, dass nicht das ganze Spiel so aufgebaut ist.
schockbock schrieb am
Bin von Frogwares und den Holmes-Games zwar eher durchwachsene Qualität gewohnt.
Aber das ist mal ein verdammt cooler Trailer. :)
BlackStone schrieb am
Schönes Thema und interessante Ansätze. Bis auf die QuickTime-Orgie am Ende sieht das ja ganz nett aus, aber so lange ich nicht weiß, wie die Spielelemente Ermitteln (Wimmelbild, Wandersimulator, einfach leuchtende Punkte anklicken oder ...?), Kombinieren (Denken oder Denksimulator?) und Lösen (Dialoge, QuickTime-Prügeleien, ...?) gestaltet sind in welchem Verhältnis sie zueinander stehen, werd ich es bestimmt nicht blind kaufen.
schrieb am

Facebook

Google+