Assetto Corsa: Konsolen-Start auf Anfang Juni verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Kunos Simulazioni
Publisher: 505 Games
Release:
19.12.2014
25.08.2016
25.08.2016
Test: Assetto Corsa
82
Test: Assetto Corsa
76
Test: Assetto Corsa
76
Jetzt kaufen ab 22,44€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assetto Corsa
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assetto Corsa: Konsolen-Start auf Anfang Juni verschoben

Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games
Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Die Umsetzung der Rennsimulation Assetto Corsa hat nach einer frisch angekündigten Verschiebung einen neuen Veröffentlichungstermin für den Start auf PS4 und Xbox One bekommen: Wie Publisher 505 Games bekannt gibt, verschiebt sich der ursprünglich für den 21. April angedachte Release in Deutschland jetzt auf den 2. Juni. Der Rest Europas soll am 3. Juni, die USA dagegen erst am 7. Juni bedient werden. Die zusätzliche Entwicklungszeit will das italienische Studio Kunos Simulazioni für weiteren Feinschliff nutzen. Gut so, denn beim Anspielen auf der PS4 überzeugte zwar schon die Fahrphysik, doch hinsichtlich Technik und Darstellung stotterte der Motor noch etwas. Mehr dazu in unserer Vorschau.  

Letztes aktuelles Video: Ferrari XX K auf PlayStation 4


Quelle: Pressemitteilung 505 Games
Assetto Corsa
ab 22,44€ bei

Kommentare

Boo989 schrieb am
Gaspedal hat geschrieben:Merkt man schon das Assetto Corsa immer schlechter wurde was das Fahrphysik bzw. FFB angeht. Ich habe nicht mehr so gutes Fahrgefühl damit wie früher und es fühlt sich alles so easy an. Kein Wunder dass es ein Konsolenracer daraus wurde, Geld macht eben gierig. Das hat auch Kunos nun gemerkt und setzt von nun an auf Masse statt Klasse. Schade! Das wars dann mit Assetto Corsa!!
Entschuldige, aber das ist Unsinn. Ich bin selbst auf der Nordschleife unterwegs und was Assetto Corsa an Gameplay bietet ist alles andere als Arcadig etc.. Es gibt Simulationen bei denn fällt es sogar schwer ein 70PS Auto über den Kurs zu fahren - ich frage mich was daran dann realistisch sein soll. Viel schwerer finde ich es in Assetto Corsa richtig richtig schnelle Zeiten zu fahren. Zu GTR2 Zeiten war das meiner Meinung nach einfacher. Besonders gut finde ich bei Assetto Corsa das Feeling bei wechselndem Bodenbelag.
flo-rida86 schrieb am
Gaspedal hat geschrieben:Merkt man schon das Assetto Corsa immer schlechter wurde was das Fahrphysik bzw. FFB angeht. Ich habe nicht mehr so gutes Fahrgefühl damit wie früher und es fühlt sich alles so easy an. Kein Wunder dass es ein Konsolenracer daraus wurde, Geld macht eben gierig. Das hat auch Kunos nun gemerkt und setzt von nun an auf Masse statt Klasse. Schade! Das wars dann mit Assetto Corsa!!
Merkt schon du hast ein Problem mit konsolen!
Ja auf einmal irgendwie fühlt es sich anders an hmmm liegts einfach daran das es für Konsolen angekündigt wurde und du damit nicht leben kannst?
Wenn Kunos erst in 20tagen sagt wir bringen am Juni eine Konsolen version dan währe bestimmt jetzt noch alles ok oder?
Ansonsten sag genauer was schlechter geworden sein soll und nicht irgendein plötzliches Gefühl.
Es gab die letzten Wochen kein Update und die letzten Updates beim FFB aben es gerade verbessert.
Die Konsolen version soll ja eh nicht aufgeweicht werden aber da Kunos noch nichts vorher auf den Konsolen gebracht hat haben so wohl einen Fehler gemacht oder brauchen mehr zeit.Auf dem pc wurde auch in der Early access Phase mehrmals verschoben.
Gerade assetto hat gute Chancen auf Konsolen geradewegs das Fahrgefühl so realistisch ist und nicht denkt je schwerer zu handhaben desto besser der Realismus abseits davon ist assetto schon auf dem pc mit einer Besseren Pad Steuerung ausgestattet als pcars auf Konsolen das übrigens auch schlecht optimiert wahr.
Gaspedal schrieb am
Merkt man schon das Assetto Corsa immer schlechter wurde was das Fahrphysik bzw. FFB angeht. Ich habe nicht mehr so gutes Fahrgefühl damit wie früher und es fühlt sich alles so easy an. Kein Wunder dass es ein Konsolenracer daraus wurde, Geld macht eben gierig. Das hat auch Kunos nun gemerkt und setzt von nun an auf Masse statt Klasse. Schade! Das wars dann mit Assetto Corsa!!
Kivlov schrieb am
Mal schauen was die abliefern. Ihr erstes Konsolenspiel, denke ich.
Zeitaufwand wird immer unterschätzt in der Videospieleentwicklung.
Vielleicht kann man von der 360-Pad Erfahrung am PC profitieren.
Ich habe am PC richtig gute Einstellungen dafür gefunden.
MesseNoire schrieb am
Ich ahne das Gleiche. Solche Spiele sind einfach nicht für eine Konsole und erst recht nicht für einen Controller gedacht. Project Cars auf Konsole war die reinste Hölle.
schrieb am

Facebook

Google+