Hearthstone: Heroes of Warcraft: Immer mächtigere Karten und der Einstieg: Senior Designer spricht über Probleme durch Erweiterungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Release:
16.12.2014
14.08.2014
2014
12.03.2014
12.03.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hearthstone: Heroes of Warcraft
70

“Dem einstiegsfreundlichen Sammelkartenspiel im WarCraft-Universum fehlt es an Umfang und Spielvarianten.”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hearthstone: Mächtige Karten und der Einstieg: Senior Designer spricht über die Probleme, die durch Erweiterungen ins Spiel kommen

Hearthstone: Heroes of Warcraft (Strategie) von Blizzard Entertainment
Hearthstone: Heroes of Warcraft (Strategie) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Ben Brode, der Senior Designer von Hearthstone, greift im folgenden Video-Blog zwei große Probleme des digitalen Sammelkartenspiels von Blizzard Entertainment auf und spricht vor allem über die Schwierigkeiten, die durch die Veröffentlichung von Erweiterungen und Kartenpaketen ins Spiel kommen. Das erste Problem ist, dass der Einstieg durch die Kartenvielfalt der Erweiterungen (Goblins gegen Gnome und das Große Turnier) und die Abenteuer (Fluch von Naxxramas und der Schwarzfels) stetig steigt und es damit Anfänger schwerer haben als zu Klassik-Zeiten. Das zweite Problem betrifft besonders starke neue Karten, die er als "Power-Creeps" bezeichnet. Diese sind z.B. stärker als bereits im Spiel existierende Karten oder können die Balance in der Form beeinflussen, dass schon existierende Karten noch mächtiger werden. Die Entwickler wollen beide Probleme lösen und hoffen auf Feedback aus der Community. Ein Transkript des Videos mit Ben Brode findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: The dark side of releasing new content


Quelle: hearthpwn

Kommentare

FuerstderSchatten schrieb am
Cheraa hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Jo wie wäre es dann mal das Magier Portal zu nerfen? Ist ja jetzt nur erst seit einem Jahr draußen.
Und die Karte kennt quasi keinen Drawback. Die vom Jäger wo der Wildtier Diener danach 4 weniger kostet, ist dagegen einfach nur lachhaft.

Das Portal ist vollkommen ok. Es kann eine starke Karte kommen aber auch eine total nutzlose 1-3 Mana Karte oder gar eine Legendary wie Millhouse Manasturm.
Es ist eine enorme RNG Karte während Jäger sich nun wirklich nicht beklagen können mit dem stärksten Face Deck im gesamten Spiel und noch weitere starke Midgame Decks.
@neue Spieler
Machbar ist es auch jetzt noch gut zu starten. Es gibt im Netz genug Basic Decks mit denen man seine Dailies vollenden kann. Kartenchaos gibt 1 Pack pro Woche fast Gratis raus und kann ebenfalls zum Dalies abschließen gespielt werden.
Last but not least gibt es in der Arena keine Kartenvorteile zwischen Anfänger vs Veteran und 3-6 Siege sollte man recht schnell konstant schaffen.
Aber ja, in HS wird einem nichts geschenkt und es wird geheult. In WoW wird einem alles geschenkt und...es wird geuelt. :lol:

Kannst du nicht rechnen die Karte ist nur schlecht bei 0 oder 1 Mana. Sonst ist sie entweder genauso günstig oder schon ab 3 günstiger. Und wie hoch ist die Chance ein 0 oder 1er Mana Diener zu kriegen nicht sehr hoch möchte ich meinen. Und Millhouse Manasturm ist ja wohl die absolute Ausnahme. Und selbst diese Karte ist nicht soo schlecht. Das einzige was vielleich nicht perfekt ist, dass das Ergebnis völlig random ist. Aber da der Magier auch noch evtl. Vorteile daraus zieht, wenn er Zauber verwendet. Karte ist absolut OP.
Und nö der hat nicht unbedingt das stärkste Face Deck, das meinen die Leute nur. Ich verprügle Face Hugger sehr häufig mit meinen Face-Krieger. Davon ab, dass das Face Hugger...
Cheraa schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:Jo wie wäre es dann mal das Magier Portal zu nerfen? Ist ja jetzt nur erst seit einem Jahr draußen.
Und die Karte kennt quasi keinen Drawback. Die vom Jäger wo der Wildtier Diener danach 4 weniger kostet, ist dagegen einfach nur lachhaft.

Das Portal ist vollkommen ok. Es kann eine starke Karte kommen aber auch eine total nutzlose 1-3 Mana Karte oder gar eine Legendary wie Millhouse Manasturm.
Es ist eine enorme RNG Karte während Jäger sich nun wirklich nicht beklagen können mit dem stärksten Face Deck im gesamten Spiel und noch weitere starke Midgame Decks.
@neue Spieler
Machbar ist es auch jetzt noch gut zu starten. Es gibt im Netz genug Basic Decks mit denen man seine Dailies vollenden kann. Kartenchaos gibt 1 Pack pro Woche fast Gratis raus und kann ebenfalls zum Dalies abschließen gespielt werden.
Last but not least gibt es in der Arena keine Kartenvorteile zwischen Anfänger vs Veteran und 3-6 Siege sollte man recht schnell konstant schaffen.
Aber ja, in HS wird einem nichts geschenkt und es wird geheult. In WoW wird einem alles geschenkt und...es wird geuelt. :lol:
Wortgewandt schrieb am
Das hält die Leute echt von dem Spiel ab.

Mich zum Beispiel. Es sind mittlerweile so viele Karten, dass ich null Bock habe, mich da nochmal mühsam reinzuarbeiten.
niq333 schrieb am
Das Einstiegs-Problem kann man ganz einfach dadurch lösen, dass man Anfängern 30 oder 50 Packungen der Klassik-Karten gibt. Dann haben die zumindest 1/3 der normalen und selten Karten schonmal und werden einigermaßen motiviert, sich da reinzufuchsen. Ich kenne nämlich den ein oder anderen Neueinsteiger und als ich dem erzählt habe, dass gerade wieder 130+ neue Karten gekommen sind, hat der nur mit den Augen gerollt. Das hält die Leute echt von dem Spiel ab.
-Scythe- schrieb am
In einer perfekten Welt wäre Dr. Balan...Boom und War Golem balanced...
In einer perfekten Welt würde Blizzard allerdings auch weniger Geld machen. :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+