Call of Duty: Ghosts: Invasion-DLC ab Anfang Juni verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
05.11.2013
05.11.2013
05.11.2013
08.11.2013
05.11.2013
15.11.2013
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
76
Test: Call of Duty: Ghosts
77

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Ghosts
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Ghosts: Invasion-DLC ab Anfang Juni verfügbar

Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision
Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Mit Invasion macht sich das dritte DLC-Paket für Call of Duty: Ghosts bereits für seinen Stapellauf. Entsprechend der Tradition der vorherigen Updates serviert Activision vier Multiplayer-Maps sowie eine weitere Episode für den Exctinction-Modus. Darin verschlägt es Soldaten unter die Erde, wo man der Quelle hinter dem Angriff der Außerirdischen auf die Spur kommt.

Departed soll eine mittelgroße Multiplayer-Karte sein, die in einer ländlichen mexikanischen Stadt angesiedelt ist, in der gerade das Fest der Toten gefeiert wird. Als Killsteak kann man dort den "Todes-Mariachi" freischalten, der mit zwei Pistolen bewaffnet Gegner erledigt, die dann kurzzeitig für das andere Team unterwegs sind.

Pharao spielt in einer ägyptischen Grabunsstätte. Die Spieler müssen sich hier in Acht nehmen vor einsturzenden Ruinen und Urnen mit fleischfressenden Käferlein. Mutiny ist ein einem ehemaligen Piratenversteck angesiedelt, während Favela eine überarbeitete Neuauflage von Favela aus Call of Duty: Modern Warfare 2 ist.

Wer keinen Season Pass hat, kann sich Invasion für 14,99 Dollar zulegen. Das DLC-Paket wird am 3. Juni auf Xbox Live erscheinen - PC, PS3 und PS4 werden wie üblich einen Monat später bedient. Einen Trailer hat der Publisher dem Update natürlich auch verpasst.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

LePie schrieb am
Billy_Bob_bean hat geschrieben:
SpoilerShow
H0odlum hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:Das waren keine Sales, die Markteinführungspreise der besagten Spiele lagen alle bei ca. 10-20?. D.h. die "Logik" steht immer noch, hier MP-DLC mit ein paar Maps, dort zum gleichen Preis ein vollwertiges MP-Spiel.
Ok, dann sagen wir so. Ein 08/15 Mercedes kostet um 50000 Euro, ein Dacia vielleicht 6000.
Beide haben 4 Räder, beides fährt, beides sind Autos. Trotzdem würde man sich doch eher für den Mercedes (welchen man schon hat) neue Felgen für 6000 kaufen, als einen zusätzlichen Dacia den man gar nicht
braucht oder will :D
nur dass der dacia in diesem fall ein unvergleichliches, intensives und herausforderndes fahrgefühl hätte, während der mercedes einen chauffeur hätte, dem man ab und zu links und rechts sagt.
Ein Chauffeur ist an sich keine schlechte Sache, aber manchmal will man auch selber fahren. :wink:
Billy_Bob_bean schrieb am
H0odlum hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:
H0odlum hat geschrieben:Und zu dem Kommentar vorher - ich spiele gerade Witcher 2, ich find's endgeil und habe 2.49 Euro oder sowas dafür bei Steam bezahlt. Wenn ich das als Maßstab nehme, wäre in Zukunft irgendwas über 5 Euro zu kaufen ein Irrsinn (nach der"Logik").
Das waren keine Sales, die Markteinführungspreise der besagten Spiele lagen alle bei ca. 10-20?. D.h. die "Logik" steht immer noch, hier MP-DLC mit ein paar Maps, dort zum gleichen Preis ein vollwertiges MP-Spiel.
Ok, dann sagen wir so. Ein 08/15 Mercedes kostet um 50000 Euro, ein Dacia vielleicht 6000.
Beide haben 4 Räder, beides fährt, beides sind Autos. Trotzdem würde man sich doch eher für den Mercedes (welchen man schon hat) neue Felgen für 6000 kaufen, als einen zusätzlichen Dacia den man gar nicht
braucht oder will :D
nur dass der dacia in diesem fall ein unvergleichliches, intensives und herausforderndes fahrgefühl hätte, während der mercedes einen chauffeur hätte, dem man ab und zu links und rechts sagt.
H0odlum schrieb am
LePie hat geschrieben:
H0odlum hat geschrieben:Und zu dem Kommentar vorher - ich spiele gerade Witcher 2, ich find's endgeil und habe 2.49 Euro oder sowas dafür bei Steam bezahlt. Wenn ich das als Maßstab nehme, wäre in Zukunft irgendwas über 5 Euro zu kaufen ein Irrsinn (nach der"Logik").
Das waren keine Sales, die Markteinführungspreise der besagten Spiele lagen alle bei ca. 10-20?. D.h. die "Logik" steht immer noch, hier MP-DLC mit ein paar Maps, dort zum gleichen Preis ein vollwertiges MP-Spiel.
Ok, dann sagen wir so. Ein 08/15 Mercedes kostet um 50000 Euro, ein Dacia vielleicht 6000.
Beide haben 4 Räder, beides fährt, beides sind Autos. Trotzdem würde man sich doch eher für den Mercedes (welchen man schon hat) neue Felgen für 6000 kaufen, als einen zusätzlichen Dacia den man gar nicht
braucht oder will :D
LePie schrieb am
H0odlum hat geschrieben:Und zu dem Kommentar vorher - ich spiele gerade Witcher 2, ich find's endgeil und habe 2.49 Euro oder sowas dafür bei Steam bezahlt. Wenn ich das als Maßstab nehme, wäre in Zukunft irgendwas über 5 Euro zu kaufen ein Irrsinn (nach der"Logik").
Das waren keine Sales, die Markteinführungspreise der besagten Spiele lagen alle bei ca. 10-20?. D.h. die "Logik" steht immer noch, hier MP-DLC mit ein paar Maps, dort zum gleichen Preis ein vollwertiges MP-Spiel.
H0odlum schrieb am
Sehr sehr geil, so muss ein DLC aussehen.
Und zu dem Kommentar vorher - ich spiele gerade Witcher 2, ich find's endgeil und habe 2.49 Euro oder sowas dafür bei Steam bezahlt. Wenn ich das als Maßstab nehme, wäre in Zukunft irgendwas über 5 Euro zu kaufen ein Irrsinn (nach der"Logik").
Wenn man wissen will wie man DLCs falsch macht, dann mal bei Titanfall gucken. DAS ist dann wirklich ein Witz.
schrieb am

Facebook

Google+