Titanfall: Beflügelt Xbox-One-Verkäufe in Großbritannien; Anti-Cheat-Maßnahmen gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.04.2014
13.03.2014
13.03.2014
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85

Leserwertung: 78% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Titanfall: Beflügelt Xbox-One-Verkäufe in Großbritannien; Anti-Cheat-Maßnahmen gestartet

Titanfall (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Veröffentlichung von Titanfall hat die Verkaufszahlen der Xbox One in Großbritannien beflügelt. Nach Daten von Chart-Track ist der Umsatz rund um die Microsoft-Konsole (in der Woche in der das Actionspiel erschien) um 96 Prozent im Vergleich zur Vorwoche angestiegen. Das Titanfall-Bundle (Konsole plus Spiel) machte 70 Prozent aller verkauften Xbox-One-Konsolen aus. Auf Platz 2 lag übrigens Dark Souls 2 mit einem Absatzplus in Höhe von 20 Prozent im Vergleich zum Vorgänger. Zahlenmaterial aus Deutschland liegt (wie gewohnt) nicht öffentlich vor.

**Update 12:55 Uhr**
Das Anti-Cheat-System ist mittlerweile aktiv.


**Ursprüngliche Passage zum Anti-Cheat-System**
Darüber hinaus hat Jon Shiring von Respawn Entertainment via Twitter verraten, dass im Spiel bereits ein Anti-Cheat-System implementiert, aber noch nicht aktiviert sei. In naher Zukunft wollen sie das System aktivieren. Shiring reagierte damit auf diverse Nachfragen von Spielern, schließlich würden sich in den Multiplayer-Partien etliche Cheater rumtreiben.


Letztes aktuelles Video: Video-Fazit


Quelle: Chart-Track via Computerandvideogames, gamesindustry

Kommentare

Feuerhirn schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:Bei der PS4 darf man auch nicht die Indietitel vergessen.
Sorry, aber wohl kaum jemand kauft sich eine für 400 Euro eine Konsole mit Hochleistungsgrafik, um darauf Indietitel für den Augenkrebs zu spielen.
Temeter hat geschrieben:Titanfall ist kein Exklusivtitel.
Titanfall ist exklusiv für Microsoft-Systeme, also XBox und Windows. Das hat Microsoft ausnahmsweise einmal wirklich schlau eingefädelt. Alle Hochleistungssysteme bieten Titanfall, nur die PS4 nicht. Und jetzt komm bitte am Ende nicht auch noch mit "Knack" als Alternative für die PS4...
eigentlichegal hat geschrieben:Die XboxOne ist was das angeht aber auch nicht besser und das wird dieser eine Titel Titanfall auch nicht ändern.
Das sieht z.B. IGN anders: "This is Microsoft?s killer app. You will buy an Xbox One for Titanfall, and you should. Sure, you?d have a good time with it on PC if you?ve got a capable rig, but your couch and the Xbox Live community will be the ecosystem it?s best enjoyed in."
Zu 1: es kauft sich aber auch keiner eine Konsole wegen der ersten drei Monate nach dem Release. Du magst Recht damit haben, dass MS (stand heute) mehr Spiele zu bieten hat als Sony. Aber wird in einem Jahr oder zwei noch irgendwer daran denken, ob und wer in den ersten 5 Monaten eine Spieleflaute hatte? Ich glaube nein. Fakt ist doch: die PS4 hat sich bis jetzt besser verkauft, auch weil sie günstiger ist, auch weil es um mehr geht als das 'hier und jetzt' sondern viele eben auch schon 'vorsorgen'.
Zu 2: es mag Microsoft-Systemexklusiv sein, ändert nichts daran, dass das zwei komplett unterschiedliche Plattformen sind und es der XBox One selbst eigentlich n Dreck nutzt, dass es auf dem PC nur auf Windows läuft^^ Wäre MS wirklich...
Temeter  schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:
ColdFever hat geschrieben:Sorry, aber wohl kaum jemand kauft sich eine für 400 Euro eine Konsole mit Hochleistungsgrafik, um darauf Indietitel für den Augenkrebs zu spielen.
Wenn du keine Ahnung hast, wovon du redest, dann spar dir bitte den Kommentar. Zumal der gerade unter Titanfall mit seiner unspektakulären Optik und Sub-nativer Auflösung auf der Box ziemlich witzlos ist.:
Oh je, da kann aber jemand die Wahrheit nicht vertragen und wird deswegen persönlich. Ich habe Indietitel wie "Don't Starve" gespielt, sowohl auf PC als auch auf PS4, aber sorry, die Grafik ist meist grausig, und der Spielwert kommt einfach nicht an AAA-Titel heran, nicht einmal an AA-Titel. Dafür kauft man die PS4 gewiss nicht. Titanfall hat dagegen eine hohen Spiel- und Unterhaltungswert, und die Grafik geht für meinen Begriff voll in Ordnung. Was nützt dagegen auf der PS4 die schöne Grafik von "Killzone Shadow Fall", wenn das Spiel selbst nur mau ist?
Rekapitulieren wir also:
Man spielt auf seiner 'Hochleistungskonsole' hauptsächlich Spiele mit aktueller Grafik, das sind Systemseller. Aber Titanfall ist trotzdem toll, obwohl die Grafik veraltet ist. Und Indies haben aus irgendeinem Grund immer Augenkrebsoptik. Und AAA-Titel haben den höchsten Unterhaltungswert aller Titel. Und der PS4 bringt ihre Technik nichts, weil es kaum gute Spiele gibt, die sie ausnutzen. Und die XBox One steht in dem Bereich besser da, da sie nun einen einzigen spaßigen und gleichzeitig gut aussehenden Titel hat, der die Hardware auslastet. Obwohl es ein Titel ist, der nicht großartig aussieht, und trotzdem die Hardware auslastet. Und Killzone zählt nicht, weils dir nicht gefällt.
Sorry, aber das sind gerade so viele Widersprüche und als Tatsachen verkleidete Behauptungen in einem Post...
Sarkasmus schrieb am
Hmm..was ich mich eher Frage.
Wie soll 1 Spiel bitte jetzt mehr Verkaufszahlen für die Xbox generieren, damit die Xbox von den Verkaufszahlen auf das Ni­veau der PS4 hieven? :Kratz:
Das versteh ich nicht. :(
skSunstar schrieb am
EvilReaper hat geschrieben:
ColdFever hat geschrieben:KZF hat einfach nur so viel verkauft, weil es auf der PS4 alternativlos ist, so traurig das ist. Sorry, aber auch wenn die Wahrheit weh tut: Sony hat die etwas bessere Konsole und vor allem den besseren Preis, aber Microsoft hat derzeit m.E. das bessere Spieleangebot.
Was labersch du? Alternativlos trotz 60FPS Battlefield 4 oder 1080p CoD? Und wie viele Alternativen hast du zu Titanfall auf der XBONE? Mehr Shooter gibt es dort auch nicht.
Genau, meinte ich auch. Ein Battlefield 4 läuft auch auf der PS4 besser. Ist schon auch ein Kaufanreiz, vor allem da BF4 abwechslungsreicher ist. Und nur wegen Titanfall gleich eine Konsole?
Exedus schrieb am
Yeah ein shooter kurbelt die Verkaufszahlen der Horst an, welch Überraschung.
Ich habe Indietitel wie "Don't Starve" gespielt, sowohl auf PC als auch auf PS4, aber sorry, die Grafik ist meist grausig, und der Spielwert kommt einfach nicht an AAA-Titel heran, nicht einmal an AA-Titel.
Was für ein quatsch
schrieb am

Facebook

Google+