Titanfall: Frontier's Edge: Zweites DLC-Paket veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.04.2014
13.03.2014
13.03.2014
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Jetzt kaufen ab 5,94€ bei

Leserwertung: 78% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanfall - Frontier's Edge veröffentlicht

Titanfall (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit Frontier's Edge haben Respawn Entertainment und Electronic Arts die zweite Erweiterung für Titanfall (Xbox One und PC) veröffentlicht. Das DLC-Paket enthält drei Karten: Grabungsstätte, Export und Haven. Die Xbox-360-Version folgt "in Kürze".

Letztes aktuelles Video: Frontier's Edge



  • Grabungsstätte – Die strategisch bedeutsame Grabungsstätte ist von steilen Felswänden umgeben, die natürlichen Schutz vor Luftangriffen bieten. Während Titans auf den engen Wegen zwischen den Industriegebäuden patrouillieren, springen über ihnen Piloten herum, um sie von oben zu attackieren.
  • Export – Ein wichtiges Exportzentrum an einem Berghang, das an die Städte des Goldrauschs vor vielen Jahrhunderten erinnert. Da das Gelände für den Nahkampf wie geschaffen ist, versuchen Piloten an Geschwindigkeit und Höhe zu gewinnen, während Titans die natürlichen Engstellen über der Stadt besetzen.
  • Haven – Ein exklusives Strandresort am Rande eines gewaltigen Kratersees, in dem sich die reiche Elite des Grenzlands tummelt. Piloten nutzen die Außenwände von Hotelwolkenkratzern, um in erhöhte Kampfpositionen zu gelangen, während Titans in Kunstgalerien und Luxusrestaurants Deckung suchen.

Frontier's Edge ist das zweite von drei geplanten Erweiterungspaketen und kostet 9,99 Euro für Xbox One und PC. Der Season Pass mit allen drei DLC-Paketen schlägt mit 24,99 Euro zu Buche.



Quelle: Electronic Arts, Respawn Entertainment
Titanfall
ab 5,94€ bei

Kommentare

Arkatrex schrieb am
@Bambi
Ja, ich habe das so verstanden das man sich durch das Bestreiten von Matches "Ingame Währung" erspielen kann und damit dann die Burn Cards / Perks kaufen kann.
Also generell finde ich die Burn Cards jetzt nicht so übermächtig als das man den anderen Spieler inkl. BC mit Übung nicht kleinbekommt.
Das was höchstens kommen kann ist das man sich diese Ingame Währung zusätzlich noch mit Bargeld kaufen kann, aber das würde den Erhalt der BC nur beschleunigen. Ich sehe dem also relativ gelassen entgegen.
Wenn man mit Echtgeld bezahlen muss, so vermute ich eher das die Spielerzahl doch ziemlich nachgelassen haben muss und sich jetzt eine andere Bezugsquelle für den Unterhalt des Teams gesucht wird.
Ehrlichgesagt ist das mit den Maps ja schön und gut..trotzdem warte ich mal endlich auf neue Titanen, neue Waffen etc.
Diese können auch ohne DLC eingebunden werden und bringen allen (neuen und alten) Spielern mehr Spass.
Edit:
Ich finde sowieso das viele Spiele keinen Nachfolger bedürfen. Wenn vorhandene Spiele mehr ausgebaut werden würden, hätten da alle was von.
Denn auch wenn ich die DLC Politik von Dragon Age nicht gut gefunden habe, so wurde das Spiel jedoch ordentlich erweitert..ich trauere der alten Zeit doch ein wenig nach wo es komplette Addons gegeben hat (Dawn of War ist ein sehr gutes Beispiel) und diese noch etwas geboten haben.
Diese Mini DLC's gehen mir echt auf den Senkel.
RVN0516 schrieb am
Wieso soll man als Konsolenspieler preislich gekniffen sein, man muss da nur genauso die vorhandenen Angebote nutzen.
BF4 + Premium für die ONE nur 60? gelöhnt, man muss vielleicht ein bischen länger suchen bis man entsprechende Angebozte findet aber die gibt es genauso.
ColdFever schrieb am
Ja, Konsolenspieler sind preislich echt gekniffen. Für PC gibt es auch für AAA-Spiele und deren DLC oder Season Pass immer wieder gute Angebote, aber auf den Konsolen bleibt DLC auf Dauer teuer. Das zeigt sich auch gerade wieder bei Watch Dogs. Das habe ich mir mal nicht für PC, sondern für die PS4 geholt, aber die Kosten für DLC oder Season Pass bleiben unverändert hoch. Die Folge: Für Titanfall auf PC habe ich mir den Season Pass in einem Sonderangebot gegönnt, für Watch Dogs auf der PS4 verzichte ich halt auf den DLC. Ich denke nicht daran, 20 Euro für einen Season Pass mit etwas DLC hinzulegen, wenn man für dieses Geld fast schon ein halbes neues Spiel bekommen kann.
Bambi0815 schrieb am
muskeljesus hat geschrieben:Wer es sich zum Vollpreis für die One zulegt und dann noch alle DLCs einzeln kauft, kann für das Spiel also insgesamt 99 ? ausgeben. Brave new world.
Ich habe damals für PC 80 Euro ausgeben. Das hat mir schon gereicht. ... Bf4 120 Euro ? 110 .. ich weiss nicht mehr..das habe ich zurückgegehen lassen an EA und mein Geld wieder bekommen...
Ich spiele aber auch wenig AAA Games, daher einmal in 2 Jahren mal so ein teures Spiel ist ok. Aber trotzdem sehr unverschämter Preis.
Bambi0815 schrieb am
Arkatrex hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:
Troll4Life hat geschrieben:10 Euro? Für 3 Maps? Anscheinend bin ich zu alt für das DLC-Zeitalter. Dabei ist es nicht mal wirklich der Preis, es ist eher diese "Zerstückelung", die mich so richtig ankotzt. Wartet doch einfach 1 Jahr ab und macht ein vernünftiges Addon.
Du must es in größeren Relationen betrachten, damit dir so richtig schlecht wird. 30 Euro für 9 Maps. XD
Nicht das das Grundspiel verdammt wenig Maps hat und unverschämt teuer zu gleich und neuerdings ein Ingame-Store drin ist um sich Vorteile zu erschaffen. Ich weiss nicht wie das genau da läuft ob man nun schon irgendwie mit Echtgeld einkaufen kann. Wenn nicht ist es natürlich der nächst logische Schritt das zu können.
Finde bei sowas muss der Spieler ein Rückgaberecht haben. Den das ändert das ganze Spiel für einen schon sehr, oder der Publisher muss klar und deutlisch verkünden, dass es Ingame-Store in geraumer Zeit reinkommt und man sich dann auch Vorteile erkaufen kann / den Vorteile anderer unterliegt.
Aber auch nur wenn Du jedes Pack einzeln kaufst. Ich habe den Seasonpass z.B. für nen Zehner (mit Gutscheincode den es damals gab) geschossen.
Und den Seasonpass selbst gabs vor kurzem selbst bei Origin für 17??
Klar..generell gefällt mir das mit den DLC auch nicht. Aber die Firmen werden davon auch nicht abrücken. Jedenfalls sehe ich leider nix davon.
Edit: Hast Du Dich auch mal über den Ingame Shop informiert? Welche Vorteile sind dort die ich mir ohne Geld nicht besorgen kann?
Ich glaub mit Geld kann man noch nicht bezahlen. Wird aber noch kommen. Zumindest ist der Shop so aufgebaut als ob das kommen wird.
Habe mir den heute mal angeguckt und ja ist ein wenig wie in Battlefield 4. Man kauft Boosters, sprich so Packs mit Karten.
Da steht aber auch sehr...
schrieb am

Facebook

Google+