Star Wars Battlefront: Januar-Update bringt Privatspiele und tägliche Herausforderungen; neue Karten für Februar und März geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79

“Die PC-Version sieht nicht nur eine Klasse besser aus, sondern profitiert bei den zahlreichen Distanz-Gefechten auch von der präziseren Maus-Steuerung. ”

Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront: Januar-Update bringt Privatspiele und tägliche Herausforderungen; neue Karten für Februar und März geplant

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Das Januar-Update für Star Wars Battlefront soll am Mittwoch zum Download bereitstehen. Das Update erlaubt die Erstellung von "Privatspielen". Das Spielen mit Freunden soll somit deutlich leichter vonstattengehen. Hinzukommen tägliche Herausforderungen und Community-Events: "Bei diesen arbeitet die Community gemeinsam an bestimmten Zielen und Aufgaben, wodurch das Sammeln von Credits und die Freischaltung neuer Objekte beschleunigt wird. In den nächsten Tagen werden wir weitere Informationen zu den Community-Events und täglichen Herausforderungen veröffentlichen." Darüber hinaus unterstützt die Tatooine-Überlebenskarte jetzt unter dem Namen "Räuberlager" die Multiplayer-Modi Gefecht, Droidenalarm, Abwurfzone, Heldenjagd und Helden vs. Schurken. Zudem gibt es neue Hoth-Outfits für Luke Skywalker und Han Solo. Auch die Balance (Waffen und Multiplayer-Modi) soll überarbeitet werden ( Change-Log).

Im Februar und März sollen (kostenlos) neue Karten hinzugefügt werden. Sigurlina Ingvarsdottir (Senior Producer) schreibt dazu: "Im Februar werden wir weitere Gratisinhalte für alle Spieler hinzufügen. Neben einer neuen Überlebensmission auf Hoth erwartet euch dann eine neue Multiplayer-Karte auf Hoth für unsere größeren Spielmodi, wie Kampfläufer-Angriff, Vorherrschaft, Jägerstaffel und Wendepunkt. Apropos Wendepunkt: Wir freuen uns, diesen beliebten Modus mit dem Februar-Update für alle Karten bereitzustellen, die derzeit Kampfläufer-Angriff und Vorherrschaft unterstützen. Im März fügen wir eine aufregende neue Multiplayer-Karte auf Endor für die Spielmodi Kampfläufer-Angriff, Vorherrschaft und Wendepunkt hinzu. Außerdem könnt ihr euch auf eine weitere Tatooine-Karte für den Überlebensmodus und Prinzessin Leia Organas Endor-Kostüm freuen."

Letztes aktuelles Video: PlayStation-Experience-Trailer


Quelle: EA, DICE

Kommentare

Dr. Crippen schrieb am
liovalio hat geschrieben:PRIVATSPIELE..lol
das war doch SW schon ne weile lang..Juckt doch keine SAU mehr des TEIL

Hmmm. Ich finde immer volle Lobbys, wenn ich es zocken will (PS4).
Bin aber überfragt, ob sich Säue unter den Mitspielern befinden. :Schwein:
liovalio schrieb am
PRIVATSPIELE..lol
das war doch SW schon ne weile lang..Juckt doch keine SAU mehr des TEIL
no need no flag olulz schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben:
JCD hat geschrieben:
Erdbeermännchen hat geschrieben:
Wenn es was kosten würde dann könnte ich dem was du geschrieben hast vollkommen zustimmen! Aber es kostet nun einmal nichts und deswegen...
Ich will EA nicht in Schutz nehmen aber es geht mir langsam auf den Sack! :-)

warum versthst du das nicht? die frage war doch eindeutig? "das ging vorher nicht?" bei einem mp titel wo es bei den meisten schon standart ist? kannman jetzt noch content nachschieben und sich auf die schulter klopfen. heute mag ich sie morgen nicht? doppelmoral? ein konzern ändert seine richtng nicht so mir nichts dir nichts. ich denke, das ist eiskaltes kalkühl und mittlerweile ist das mode.

Und du scheinst mich nicht zu verstehen! Woher wollt ihr wissen das der content vorher schon fertig war? Warum regt ihr euch so darüber auf? Auß meiner Sicht ist das ein zusätzlicher content der mich nichts kostet. Deswegen nehme ich den an und reg mich auch nicht darüber auf.
Und dann ständig dieses Genörgel über EA! Als wenn es andere Publisher viel besser machen. Ich hab auch oft Probleme mit spielen bestimmter Publisher aber ich kauf dann einfach die Spiele nicht... :-)

Ich kauf die Spiele auch nicht :roll: Darf ich trotzdem nichts dazu sagen?
Außerdem ist es völlig egal, ob der Content schon vorher fertig war, darum geht es überhaupt nicht. Es geht darum, dass so etwas zu Release mitgeliefert werden MUSS und wenn das nicht passiert, ist es einfach peinlich und schlecht. Dass es jetzt kommt, ist kein "zusätzlicher Content", sondern ein Puzzlestück des Spiels, das einfach mit völliger Verspätung kommt.
Dass EA das jetzt als nettes zusätzliches Feature darstellt, ist eben typisch für sie.
Das gilt für viele andere Features auch, von denen die meisten...
Erdbeermännchen schrieb am
JCD hat geschrieben:
Erdbeermännchen hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Lol wie bitte, das ging vorher nicht? Achja EA.

Wenn es was kosten würde dann könnte ich dem was du geschrieben hast vollkommen zustimmen! Aber es kostet nun einmal nichts und deswegen...
Ich will EA nicht in Schutz nehmen aber es geht mir langsam auf den Sack! :-)

warum versthst du das nicht? die frage war doch eindeutig? "das ging vorher nicht?" bei einem mp titel wo es bei den meisten schon standart ist? kannman jetzt noch content nachschieben und sich auf die schulter klopfen. heute mag ich sie morgen nicht? doppelmoral? ein konzern ändert seine richtng nicht so mir nichts dir nichts. ich denke, das ist eiskaltes kalkühl und mittlerweile ist das mode.

Und du scheinst mich nicht zu verstehen! Woher wollt ihr wissen das der content vorher schon fertig war? Warum regt ihr euch so darüber auf? Auß meiner Sicht ist das ein zusätzlicher content der mich nichts kostet. Deswegen nehme ich den an und reg mich auch nicht darüber auf.
Und dann ständig dieses Genörgel über EA! Als wenn es andere Publisher viel besser machen. Ich hab auch oft Probleme mit spielen bestimmter Publisher aber ich kauf dann einfach die Spiele nicht... :-)
no need no flag olulz schrieb am
Marobod hat geschrieben:Es waere schoen wenn man eigene Server aufsetzen koennte, aber hey wir leben in der Zukunft, da geht sowas nicht mehr ....

Geht schon, man muss halt nur die richtigen Spiele spielen.
schrieb am

Facebook

Google+