Diablo 3: Reaper of Souls: Fünfte Saison endet in zwei Wochen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
19.08.2014
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons plus einiger frischer Elemente. Einziger Wermutstropfen: Es gibt diese Fassung nicht als Download-Ergänzung.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84

“Auch wenn die oberflächliche Charakter-Entwicklung oder das Kampfsystem nicht angefasst wurden, ist Reaper of Souls ein von Anfang bis Ende rundes Add-On. Vor allem der Abenteuer-Modus weiß langfristig zu motivieren.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons plus einiger frischer Elemente. Einziger Wermutstropfen: Es gibt diese Fassung nicht als Download-Ergänzung.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons und fügt sogar noch ein paar interessante Elemente hinzu.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons und fügt sogar noch ein paar interessante Elemente hinzu.”

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3: Reaper of Souls - Fünfte Saison endet in zwei Wochen

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die fünfte Saison in Diablo 3: Reaper of Souls wird am Freitag, 15. April, um 17:00 Uhr enden. Zwei Wochen später, am 29. April um 17:00 Uhr, wird die sechste Saison dann starten. In dem Zeitraum dürfte ebenfalls der Patch 2.4.1 für das Hack-&-Slay erscheinen, denn der öffentliche Test des Updates ist bereits abgeschlossen. Das Update nimmt zahlreiche Veränderungen an den legendären Edelsteinen (Details) und den klassenspezifischen Gegenständen (Details) vor.

Zwischen dem Ende einer Saison und dem Beginn der nächsten wird es eine Pause geben. Während dieser Zeit könnt ihr eure übertragenen Belohnungen durchsehen und euren Fortschritt auf den Bestenlisten analysieren. Das ist eine gute Gelegenheit, um euch eure Erfolge zu vergegenwärtigen und die Früchte eurer Beutejagd außerhalb der Saison zu genießen!

Saison 5 endet in den jeweiligen Regionen zu den folgenden Zeiten:
  • Nordamerika: Freitag, 15. April, um 17:00 Uhr PDT
  • Europa: Freitag, 15. April, um 17:00 Uhr MESZ
  • Asien: Freitag, 15. April, um 17:00 Uhr KST

Saison 6 beginnt kurz darauf in den jeweiligen Regionen zu den folgenden Zeiten:
  • Nordamerika: Freitag, 29. April, um 17:00 Uhr PDT
  • Europa: Freitag, 29. April, um 17:00 Uhr MESZ
  • Asien: Freitag, 29. April, um 17:00 Uhr KST

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:16 Bosse innerhalb von 20 Minuten töten, kapier ich nicht, sind Bosse sowas wie Diablo, Belial usw.?

Mal sehen, ob ich das aus dem kopf kann. ;)
Queen Araneae (1)
The Warden (1)
King Leoric (1)
The Butcher (1)
Magdha (2)
Kulle (2)
The Belial (2)
Ghom (3)
Siegebreaker Assault Beast (3)
Cydaea (3)
Asmodan (3)
Rakanoth (4)
Izual (4)
Dibblo (4)
Urzael (5)
Adria (5)
Malthael (5)
Das sind 17... evtl. zählt der Warden nicht dazu.
Das würde ich nicht alleine anfangen wollen, alleine schon wegen des Wegs zu Madgha, Urzael, Cydaea und nicht zuletzt Malthael. Sollte aber easy sein, wenn man noch drei Leute hat, die wissen, was sie zu tun haben.
oppenheimer schrieb am
Im Grunde brauchst du generell nur eine der offeneren Karten zu erwischen, aber leichter gesagt als getan, denn irgendwer bei Blizzard scheint es toll zu finden, dass man ständig enge Karten wie die verhassten Bastionstiefen und Höhlen etc. bekommt.
FuerstderSchatten schrieb am
oppenheimer hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Rift in unter 2 Minuten, nur zu viert möglich.

Nö, hab ich auch solo geschafft. Brauchst nur ne Friedhofsmap, am Besten mit mehreren Pylonen und das war's auch schon.
Und Grift 75 wird in season 6 wahrscheinlich wie Grift 65 oder 70 in season 5 erscheinen, von daher...
Ja, Bosse sind so Typen wie Belial, Ghom etc. Das werde ich gar nicht erst versuchen, da Glückspiel hoch 10.

Ok, aber einfach ist das wohl eher nicht.
oppenheimer schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:Rift in unter 2 Minuten, nur zu viert möglich.

Nö, hab ich auch solo geschafft. Brauchst nur ne Friedhofsmap, am Besten mit mehreren Pylonen und das war's auch schon.
Und Grift 75 wird in season 6 wahrscheinlich wie Grift 65 oder 70 in season 5 erscheinen, von daher...
Ja, Bosse sind so Typen wie Belial, Ghom etc. Das werde ich gar nicht erst versuchen, da Glückspiel hoch 10.
FuerstderSchatten schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Für die Kiste:
Also ich sehe da andere Herausforderungen unter Saison:

Nur der Vollständigkeit halber: Ich sprach von Season 6, 5 ist ja bald rum.
Ansonsten ist mir der letzte Teil der Reise in der Tat völlig egal.
Dahinter steckt nur ein Bildrahmen, afaik...
Sollte es das Banner in S6 sein... ist mir das auch egal. ;)

Kann ich verstehen, ich mach auch keinen Wächter mehr, weil mir der Rahmen relativ egal ist.
Die Herausforderungen nächste Saison sind ja Wahnsinn:
Außer: 3 Edelsteine a 65, das ist nicht allzu schwer.
GRift 75 Solo. Ziemlich hart. Im Moment habe ich 66, da muss sich schon einiges tun, was Items angeht, damit das was wird.
16 Bosse innerhalb von 20 Minuten töten, kapier ich nicht, sind Bosse sowas wie Diablo, Belial usw.?
Rift in unter 2 Minuten, nur zu viert möglich. Ich spiele aber ausser normale Rifts alles Solo, bisher.
schrieb am

Facebook

Google+