Street Fighter 5: Capcom verspricht neue Ansätze für das Erzählen der Story - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77
Jetzt kaufen ab 18,93€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Street Fighter 5: Capcom verspricht neue Ansätze für das Erzählen der Story

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom möchte die Hintergrundgeschichte von Street Fighter 5 anders präsentieren als in der Vergangenheit der Beat'em-Up-Reihe. Das hat laut Gamespot Produzent Matt Dahlgren in einem Interview eingeräumt. Orientieren will man sich dabei an der Prügel-Konkurrenz: Ohne konkret den Namen zu nennen, gilt offenbar der cineastische Ansatz von Mortal Kombat X als großes Vorbild.

"Ich kann keine Details zur Story verraten. Aber was ich sagen kann, ist, dass wir dieses Mal die Dinge etwas anders machen werden", so Dahlgren. "Wir richten unsere Aufmerksamkeit definitiv darauf, was unsere Mitbewerber machen und wollen die Messlatte höher legen[...]. Unser Story-Inhalt wird einzigartig sein und völlig anders, als in jedem vorherigen Street-Fighter-Spiel."

Letztes aktuelles Video: Laura


Quelle: Gamespot
Street Fighter 5
ab 18,93€ bei

Kommentare

Oshikai schrieb am
Jap, die Story eines Mortal Kombats (vor allem der 9.) machts vor.
Das Beat'em Up rückt in den Hintergrund, man will diesen einen Fight noch schaffen um zu wissen wie die Story weitergeht ! :)
Mortal Kombat X hat es nicht ganz geschafft, aber dennoch ist die Story noch sehenswert.
Hier schön zu sehen (Teil 9): https://www.youtube.com/watch?v=Z95Dzuw67Hw
Über 2h nur Story ! :)
ddd1308 schrieb am
The_Outlaw hat geschrieben:Ich frage mich bis heute, ob bei einem Beat'em Up wirklich so viel Wert auf eine Geschichte gelegt werden sollte. Es ist zwar ohnehin nicht mein Genre, habe aber Vertreter aller größeren Franchises mal ausprobiert* und ausnahmslos immer ging mir die Geschichte schon nach gefühlt 10 Sekunden eigentlich nur noch auf die Nerven. Den Tutorial-Part in manchen Vertretern halte ich ja noch für sinnvoll, um Neulinge in die Kampfmechaniken einzuführen, aber letztendlich ist es immer nur der äußerst bemüht erzwungene Versuch, mehrere Kämpfe mit einer ziemlich belanglosen Rahmenhandlung zu verketten.
Entweder erwarte ich zu viel oder ich kenne keine guten Vertreter. Klassische Arcade-Modi, ohne Schnörkel drumherum einen Kampf nach dem anderen, ziehe definitiv vor.
*Aus irgendeinem Grund besitze ich Street Fighter 4 dreimal, obwohl ich es nicht mal sonderlich gut finde, einfach, weil ich das Genre gerne mögen würde und ihm daher immer wieder Chance gebe.
Netherrealm machen es gut vor wie ein Storymodus bei Fighting Games auszusehen hat. Vor allem Mortal Kombat 9 gefällt mir außerordentlich gut.
The_Outlaw schrieb am
Ich frage mich bis heute, ob bei einem Beat'em Up wirklich so viel Wert auf eine Geschichte gelegt werden sollte. Es ist zwar ohnehin nicht mein Genre, habe aber Vertreter aller größeren Franchises mal ausprobiert* und ausnahmslos immer ging mir die Geschichte schon nach gefühlt 10 Sekunden eigentlich nur noch auf die Nerven. Den Tutorial-Part in manchen Vertretern halte ich ja noch für sinnvoll, um Neulinge in die Kampfmechaniken einzuführen, aber letztendlich ist es immer nur der äußerst bemüht erzwungene Versuch, mehrere Kämpfe mit einer ziemlich belanglosen Rahmenhandlung zu verketten.
Entweder erwarte ich zu viel oder ich kenne keine guten Vertreter. Klassische Arcade-Modi, ohne Schnörkel drumherum einen Kampf nach dem anderen, ziehe definitiv vor.
*Aus irgendeinem Grund besitze ich Street Fighter 4 dreimal, obwohl ich es nicht mal sonderlich gut finde, einfach, weil ich das Genre gerne mögen würde und ihm daher immer wieder Chance gebe.
schrieb am

Facebook

Google+