Street Fighter 5: Story-Erweiterung soll ein bis zwei Stunden Spielzeit bieten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77

“Die Kampfmechanik ist über jeden Zweifel erhaben, doch die gegenwärtige Inhaltsarmut macht dem vermeintlichen Prügelkönig ebenso zu schaffen wie die Serverprobleme.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter 5: Story-Erweiterung soll ein bis zwei Stunden Spielzeit bieten

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Pünktlich zur Veröffentlichung des Prügelspiels Street Fighter 5 hat sich Produzent Yoshinori Ono von Capcom zusammen mit Tomoaki Ayano (als Chun-Li) in einem amüsanten Video zur Wort gemeldet. Dort ist u.a. vom Story-Modus die Rede, der im Juni als kostenlose Erweiterung nachgereicht werden und sich an Mortal Kombat X orientieren soll. Laut Ono wird die Spielzeit rund um die Geschichte "ein bis zwei Stunden oder mehr" betragen. Auch der Survival-Modus wird im Video angerissen...



Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Youtube / PlayStation Asia

Kommentare

greenelve schrieb am
Oshikai hat geschrieben:Denke hier gilt der Ärger, dass Capcom selbst behauptet sie orientieren sich an MK und dann was von 1-2 Stunden faseln.
Mit der Aussage schneiden sie sich selbst ins Fleisch !

Vergiss nicht die Komplexität eines Sternenkrieges, die in der Story von Street Fighter 5 zum Ausdruck kommen soll. :Blauesauge:
Oshikai schrieb am
Denke hier gilt der Ärger, dass Capcom selbst behauptet sie orientieren sich an MK und dann was von 1-2 Stunden faseln.
Mit der Aussage schneiden sie sich selbst ins Fleisch !
Street Fighter war und ist ein super Spiel, aber durch die große Konkurrenz muss hier halt mehr geboten werden. schöne Story kommt ja nicht nur den Spielern zu Gute, sondern fördert zudem auch die Verkaufszahlen.
Mir pers. z.B. würde der normale Kampfmodus reichen um es auswärts bei Freunden zu zocken, aber um es zu kaufen will ich mehr !
Sonst bleibe ich bei meinen div. Versionen vom 4. Teil ! ;)
Was ganz anderes, vllt. erwartet uns ja was größeres; dass jeder Kämpfer seine eigene Story erzählt und uns bei 16 bisher erhältlichen Fightern ein Storymodus von 16-32 Stunden erwartet ! :)
(ok, das wäre wohl zu hoch gegriffen^^)
Liesel Weppen schrieb am
ddd1308 hat geschrieben:Problem dabei: Das ist bei Beta Fighter V nicht möglich. Es gibt keinen Arcade Modus. Im jetzigen Zustand gibt es lediglich einen abgespeckten Storymodus, der pro Kämpfer aus 2 - 4 Kämpfen mit jeweils einer Runde besteht. Das zudem auf leicht... ein Schwierigkeitsgrad lässt sich nicht einstellen. Da ist man mit jedem Kämpfer in 3 - 5 Minuten durch. Ansonsten gibt es noch einen Survival Modus und einen mehr schlecht als recht funktionierenden Onlinemodus. Das wars.

Sehe das Problem trotzdem nicht. Dann ist eben der Survivalmode die neue Hauptspielweise. Wenn der Onlinemodus nicht funktioniert, ist das natürlich gerade für Streetfighter blöd. Ich nehme mal an 2 Spieler an einem PC/Konsole gibts dann auch nicht mehr?
Ein Turniermodus gibts wohl auch nicht?
Gut, das ist dann schon arg dünn, ber eine fehlende/kurze Story stört mich da dann wirklich am allerwenigsten. :D
Nuracus schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:(...)

Du hast die Zitate komplett durcheinandergehauen.
Ich rede nicht von Fifa und NBA, ich rede von NBA 2k - die Spiele sind bekannt für sehr gut inszenierte Singleplayer-Karrieren, das hat nichts mehr mit einfachem Auf- und Abstieg und dem Bild eines Pokals beim Gewinn des Turniers zu tun.
Oder schau den Story-Modus von Fight Night Champion.
Klar, und das angesprochene DTM Race Driver.
ddd1308 schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
Nuracus hat geschrieben:Naja, Ego-Shooter haben auch mal ganz ohne Story angefangen. Wolfenstein, Doom.

Genau das meinte ich. :D
Doom, Quake und Duke3D, die hatten alle eine Story. Afaik auch Wolfenstein. Die wurde nur nicht theatralisch erzählt, war seicht und nicht wirklich für das Spiel relevant, aber es gab eine Story. Genauso wie in Street Fighter.
Auch Diablo 1 & 2 hatte eine Story, die war nur relativ irrelevant. Ich hab die nie wirklich verfolgt.
Nuracus hat geschrieben:Auch Sportspiele waren früher komplett storylos. Und heute haben wir die großartigen NBA 2k-Karrieren
NBA und Fifa und Konsorten kenne ich jetzt nicht. Aber "Karriere" im Sinne von sich durch Gewinnen für einen höhere Liga zu qualifizieren oder seinen eigenen Spieler/Team durch irgendwelche Aktionen zu verbessern, hat absolut gar nichts mit Story zu tun.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde bei irgendeinem Rennspiel, was ich mal gespielt habe zusätzlich zur Karriere noch so eine Pseudostory eingeführt. Ich fand das eher nervig. Glaub das war DTM Racedriver.
Nuracus hat geschrieben:Also warum nicht?

Ich schreib ja auch nichts gegen eine Story. Es beschweren sich hier nur einige über nur 1-2 Stunden Story. Meine Reaktion war daraufhin eher: Wen zur Hölle interessiert bitte überhaupt die Story in Street Fighter? Man kämpft sich bis zum Endgegner durch und gut ists.

Problem dabei: Das ist bei Beta Fighter V nicht möglich. Es gibt keinen Arcade Modus. Im jetzigen Zustand gibt es lediglich einen abgespeckten Storymodus, der pro Kämpfer aus 2 - 4 Kämpfen mit jeweils einer Runde besteht. Das zudem auf leicht... ein Schwierigkeitsgrad lässt sich nicht einstellen. Da ist man mit jedem Kämpfer in 3...
schrieb am

Facebook

Google+