Street Fighter 5: Arcade Edition mit neuen Spielmodi und vielen Verbesserungen angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
19.01.2018
Alias: Street Fighter V , Street Fighter 5 Arcade Edition
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77
Test: Street Fighter 5
86

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Street Fighter 5: Arcade Edition mit neuen Spielmodi und vielen Verbesserungen angekündigt

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat die (lang erwartete) Arcade Edition von Street Fighter 5 angekündigt. Die neue Version wird ab dem 16. Januar 2018 als Box sowie als digitaler Download für PlayStation 4 und als digitaler Download für PC erhältlich sein.

Die Street Fighter 5: Arcade Edition ist eine aktualisierte Version von Street Fighter 5. Die Edition enthält alle Inhalte aus der Originalveröffentlichung von Street Fighter 5 und zusätzliche Neuerungen wie den Arcade-Modus, den Extra-Battle-Modus, neue V-Trigger-Moves, eine Galerie, eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche und mehr. Spieler, die Street Fighter 5 bereits besitzen, erhalten alle neuen Inhalte als automatisches Update kostenlos. Auch die DLC-Charaktere aus Season 1 und Season 2 sind in der Arcade Edition dabei. Besitzer der normalen Version des Spiels können diese Charaktere mit dem "Character-Pass" oder via "Fight Money" freischalten.
 

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

"Im kommenden Arcade-Modus erleben die Spieler die Geschichte der millonenfach verkauften Spiele der-Street Fighter-Serie zum 30-jährigen Jubiläum neu. Sie wählen aus sechs verschiedenen Spielpfaden und stellen sich in Kämpfen Computergegnern. Basierend auf der individuellen Spielerperformance enthüllen sie einzigartige Endszenen. Im Extra-Battle-Modus erwartet Spieler eine neue Serie von zeitlich exklusiven Herausforderungen, in denen sie Fight Money einsetzen können, um jeden Monat die Chance auf ein anderes Premium Outfit zu erhalten. Spieler, die alle vier Herausforderungen in einem Monat bestehen, erhalten solch ein exklusives Premium-Outfit. Mit weiteren Herausforderungen und noch unangekündigten Zusatzinhalten bietet Street Fighter 5 auch 2018 und darüber hinaus regelmäßig Neues. Weitere Details zu den neuen Spielmodi und dem neuen User Interface werden in Kürze veröffentlicht", schreibt Capcom.
 
Bestehende Street-Fighter-5-Spieler und zukünftige Besitzer der Arcade Edition werden Teil der "gleichen Spielergemeinschaft" sein, die auf PS4 und PC dank Cross-Platform auch systemübergreifend miteinander spielen können. DLC- und Season-2-Inhalte für den 2017er-Character-Pass für Street Fighter 5 werden bis zum Jahresende veröffentlicht, dabei werden noch ein weiterer Charakter sowie weitere Kostüme enthüllt.

Letztes aktuelles Video: Arcade Edition


Quelle: Capcom

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
05.10.2017 18:31
Ich dachte ... die wollten das nicht mehr machen ...
Damit meinten sie eigenständige Rereleases. Die Arcade Edition ist ja nur SF5 mit allen Patches und Besitzer der Releaseversion bekommen alle neuen Inhalte pee Gratisupdate. Andere Firmen würden das als Gold- oder GOTY-Edition verkaufen.
CryTharsis schrieb am
LP 90 hat geschrieben: ?
05.10.2017 19:05
In Theory ist es das auch nicht...sämtliche Änderungen, bis auf die Charaktere sind für bisherige Besitzer frei
Also würde es ausreichen die Standardversion günstig mitzunehmen und die ganzen zusätzlichen Inhalte werden dann per Patch runtergeladen?
LP 90 schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
05.10.2017 18:31
Ich dachte ... die wollten das nicht mehr machen ...
In Theory ist es das auch nicht...sämtliche Änderungen, bis auf die Charaktere sind für bisherige Besitzer frei
Nuracus schrieb am
Ich dachte ... die wollten das nicht mehr machen ...
Gaspedal schrieb am
An die Qualität des Ultra Street Fighters IV werden sie schwer rankommen und ohne 21:9 Support brauchen sie es erst garnicht anbieten.
schrieb am