Godzilla: Die Monster des PS4- und PS3-Spiels im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Natsume Atari
Publisher: Bandai Namco
Release:
17.07.2015
17.07.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Godzilla
35

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Godzilla: Die Monster des PS4- und PS3-Spiels im Video

Godzilla (Action) von Bandai Namco
Godzilla (Action) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Bandai Namco hat das nachfolgende Video mit Monstern veröffentlicht, die in Godzilla spielbar sein werden. Der Clip stellt unterschiedliche Fähigkeiten der Kreaturen vor - das von Natsume (Rune Factory, Harvest Moon) entwickelte Spiel orientiert sich an der Tradition der japanischen Filme, nicht an Emmerichs oder Edwards Hollywood-Interpretationen.

Godzilla kämpt darin gegen bekannte Gegenspieler wie Mothra, King Ghidorah sowie Mechagodzilla - ganze Städte werden dabei in Schutt und Asche gelegt. Mit Hilfe des ikonischen Monsters "G-Energy" verbessert man sowohl die Größe als auch bestimmte offensive und defensive Fähigkeiten des gigantischen Mutanten.

Godzilla soll am 15. Juli für PlayStation 3 und 4 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Monster


Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
Für 20 Euro wird das ein Pflichtkauft, wenn das Spiel nicht so ruckelt, wie in einem Gameplay, welches ich von der PS4-Version gesehen hatte.
KalkGehirn schrieb am
Gerade gegoogelt, das Spiel soll zu Konsolen Vollpreis in den Handel (60-70 Euro)
Da stehen Aufwand zum gebotenen gegenüber dem Preis in keinem Verhältnis.
Ich hätte es wirklich gern gespielt aber mehr als 20 oder 25 Euro ist es mir keinesfalls Wert obwohl der Preis ja nicht Einfluss auf den letztlichen Spielspaß hat.
Schade :cry:
Zur Godzilla Diskussion
Verhält sich wie bei der Diskussion um langsame und schnelle Zombies, es wird da immer Differenzen geben.
Trash Film ist ein Gerne und kein Müll, über einen guten Trash Film geht nix drüber
Bild
ronny_83 schrieb am
Ich bin großer Godzilla-Fan, vor allem der alten Filme. Aber zu sagen, dass Emmerichs Godzilla schwuchtelig war, zeugt nur von extremer Dummheit. Obwohl ich das klassische Godzilla-Design immer mehr mochte, fand ich Emmerichs Ableger auch sehr gelungen. Er war viel agiler und wendiger und nicht so extrem steif und unbeweglich wie die japanische Version. Zumal sich Emmerich Gedanken über die Abstammung und Herkunft gemacht hat und das auch nachvollziehbar rüberkam.
Das Emmerichs Godzilla in Final Wars so schnell besiegt wurde, lag doch nur am Fetisch der Japaner zu ihrer Version. In Realität hätte Opa Godzilla gegen den flinken Emmerich wohl eher alt ausgesehen.
Ich war zwar froh, dass 2014 wieder ein Godzilla in altem Look in die Kinos kam. Aber milde gesagt, fand ich den Film, im Gegensatz zu Emmerich, wirklich enttäuschend. Godzilla hatte da eher eine Statistenrolle.
Zum Spiel: gebt doch mal ein Godzilla bei DICE in Auftrag. Die haben die richtige Engine dafür. Dann wäre es auch endlich mal ein Augenschmaus.
Homer-Sapiens schrieb am
"War of the Monsters" hab ich geliebt und gesuchtet und war auf Zockabenden mit Kumpels immer ein Garant für Fun.
Wenn Godzilla nur annähernd so gut wird und sich die Städte wieder schön zerlegen lassen (dürfen aber gern etwas größer sein) wirds wieder ein riesiger Spaß, da ist die nicht ganz zeitgemäße Grafik dann auch eher Nebensache.
L!ght schrieb am
Tettsui hat geschrieben:
Dein Gelaber ist mir relativ egal, aber wo bin ich denn bitte der Fanboy?
Vom Godzilla nach meinem Geschmack gibt es nur einen Film und bei dem habe ich noch nicht mal gesagt, dass ich den toll finde. Das Design von dem Godzilla ist einfach besser.
Du bist der Fanboy von den 100 Trashfilmen. Die heißen nicht um sonst so.
Ich hingegen kann mir bei meinem Geschmack ziemlich sicher sein, dass da alles passt 8)
Du weisst schon das ich nicht den Godzilla meine der jetzt im Kino war sondern 1998? :D Nur so am Rande
schrieb am

Facebook

Google+