4Players: Spiele des Jahres 2015: Leserwahl: Welches Spiel hat euch 2015 am besten gefallen? Das Endergebnis. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
Q4 2015
Q4 2015
Q4 2015
Q4 2015
Q4 2015
Q4 2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Spiel des Jahres 2015: Leserwahl *Update*

4Players: Spiele des Jahres 2015 (Events) von 4Players
4Players: Spiele des Jahres 2015 (Events) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Aktualisierung 31.Dezember, 09:58 Uhr:

Die Stimmen sind abgebeben und ausgezählt - das Ergebnis steht fest. Auf den hinteren Plätzen der Top 10 machten es sich Ori and the Blind Forest, Rocket League, Metal Gear Solid 5, die PC-Fassung von GTA 5 sowie Life is Strange gemütlich, während die Top 5 fest in der Hand der Rollenspiele waren. Welcher Titel letztlich das Rennen um eure Gunst gemacht hat, könnt ihr hier erfahren.

Zur Übersicht aller Kategorien der Spiele des Jahres 2015.


Aktualisierung 28. Dezember, 09:47 Uhr:


Es gibt keine Neueinsteiger. Ihr wollt das ändern? Macht mit und gebt eure Stimme ab!


Aktualisierung 18. Dezember, 10:44 Uhr:

Der Kreis der Favoriten scheint geschlossen: Bisher kann sich jedenfalls kein Neueinsteiger in eurer Top 10 festsetzen - es bleibt bei den zehn alphabetisch sortierten Spielen vom 11. Dezember.


Aktualisierung 11. Dezember, 15:35 Uhr:


Die Abstimmung für die Leserwahl zum Spiel des Jahres ist in vollem Gang. Seit dem Start am Mittwoch konnten 84 Spiele mindestens eine Stimme sammeln. Nachfolgend findet ihr die zehn Titel, die bislang vorne liegen - allerdings nicht nach ihrer momentanen Platzierung, sondern in alphatischer Reihenfolge.

 

Bis zum 30.12., 00.00 Uhr kann auf dieser Seite noch abgestimmt werden, falls ihr euer Votum noch nicht abgegeben habt.     




Ursprüngliche Meldung vom 9. Dezember 2015:


Welches Spiel hat euch 2015 am besten unterhalten? Ab sofort könnt ihr bei der Leserwahl euren Favoriten wählen. Ihr habt eine Stimme und es stehen euch alle getesteten Titel des Jahres zur Verfügung, die wir mit mindestens einem Prozent bewertet haben. Da sollte also für jeden noch so ausgefallenen Geschmack etwas dabei sein - selbst Alone in the Dark: Illumination ist möglich.

Ihr seid euch nicht sicher und wollt noch etwas wühlen? Kein Problem: Ihr habt knapp drei Wochen Zeit und könnt vor der Abstimmung alle Spiele nach Plattformen, Alphabet oder Zahl sortieren. Am Donnerstag den 31. Dezember 2015  wird euer Sieger verkündet. Am Montag den 4. Januar 2016 werden wir schließlich das Spiel des Jahres der Redaktion küren.

Ein kurzer Rückblick auf die letzten zwei Jahre:

2013 hat sich bei uns und euch The Last of Us von Naughty Dog durchgesetzt. Der PS3-exklusive Titel lag vom ersten Tag der Abstimmung an vor BioShock Infinite sowie Grand Theft Auto 5 und hat diese Führung bis zum Ende nicht mehr abgegeben. Auf Platz 4 konnte sich der 3DS-Titel The Legend of Zelda: A Link Between Worlds etablieren. Hier geht es zur Übersicht der Spiele des Jahres 2013.

2014 wurde Dark Souls 2 das Leserspiel des Jahres, während sich in der Redaktion This War of Mine durchsetzen konnte. In einem unheimlich knappen Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich das Abenteuer von From Software mit einer Stimme gegen Dragon Age: Inquisition von BioWare durchsetzen. Auf dem dritten Platz landete Grand Theft Auto 5 vor The Last of Us. Hier geht es zur Übersicht der Spiele des Jahres 2014.

Dabei darf man nicht vergessen, dass wir bei der Leserwahl alle getesteten Spiele eines Jahres zulassen, weil wir z.B. keinem frischen Käufer eines PC ein GTA 5 oder einem der PS4 ein The Talos Principle, Journey oder God of War 3 als sein Spiel des Jahres verwehren wollen. Bei der Redaktionswahl hingegen berücksichtigen wir Umsetzungen von Spielen des Vorjahres auf ein anderes System gar nicht erst, sonst würde ein GTA 5 z.B. über drei Jahre (PS3/360=2013; PS4/One=2014; PC=2015) hinweg zur Debatte stehen.

Die Gewinner der 32 redaktionellen Kategorien veröffentlichen wir ab kommenden Mittwoch, den 16. Dezember.

Jetzt viel Spaß beim Grübeln für euer Leserspiel des Jahres 2015!

Kommentare

Shackal schrieb am
sabienchen hat geschrieben:Ich bin u.a. Unterstützer der IndiDreamcast Szene.. :Blauesauge:
VideoSpiele sind ein reines Konsumgut.. was du meintest ist MainStream.. also geh .. freu dich dass ich dein Vokabular erweitert habe .. und schäm dich :Häschen:

Wer Spielt er Lernt :Vaterschlumpf: mehr habe ich dazu nicht zu schreiben.
Wer nur Konsumiert ist Dekadent :Hüpf:
sabienchen schrieb am
Shackal hat geschrieben:
sabienchen hat geschrieben:
Shackal hat geschrieben:[...]Persöhnlich[..] alles nur Konsumer Zeug..... :evil:

Per Sohn... wieviele haste denn da ..und stehst nur auf so Business/Professional Zeug.. oder? .. :Häschen:
..Bei mir war s n Vita Spiel als Spiel des Jahres.. schade dass 4Players hier nichtmal "gewählt" hat .. :|

Wer fühlt sich denn da auf den Schlips getreten wen du Konsum Zeug gerne Spielst dann ist es doch dein Problem :)
Wie solche Bewertungen entstehen sollte heute jeden Klar sein und man berichtet doch nur aus Werbe gründen :)

Ich bin u.a. Unterstützer der IndiDreamcast Szene.. :Blauesauge:
VideoSpiele sind ein reines Konsumgut.. was du meintest ist MainStream.. also geh .. freu dich dass ich dein Vokabular erweitert habe .. und schäm dich :Häschen:
Shackal schrieb am
sabienchen hat geschrieben:
Shackal hat geschrieben:[...]Persöhnlich[..] alles nur Konsumer Zeug..... :evil:

Per Sohn... wieviele haste denn da ..und stehst nur auf so Business/Professional Zeug.. oder? .. :Häschen:
..Bei mir war s n Vita Spiel als Spiel des Jahres.. schade dass 4Players hier nichtmal "gewählt" hat .. :|

Wer fühlt sich denn da auf den Schlips getreten wen du Konsum Zeug gerne Spielst dann ist es doch dein Problem :)
Wie solche Bewertungen entstehen sollte heute jeden Klar sein und man berichtet doch nur aus Werbe gründen :)
Balla-Balla schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Balla-Balla hat geschrieben:Dass TW3 abräumt, war ja lange klar. Wenn man sich in einem hype befindet, sieht man eben rechts und links nur noch verschwommen. Das gilt für Einzelpersonen, wie für Redaktionen, sogar ganze Länder können davon betroffen sein.
Dass aber TW3 sogar das Rollenspiel des Jahres sein soll, lässt schon tief blicken. Welche Rolle konnte man denn da übernehmen, ausser die des, äh, Witchers? Das langt dann schon für den 1. Platz? Ein Wunder, dass TW3 nicht auch in der Kategorie Point and Click adventure und Brettspiele der Gewinner war.
Ich akzeptiere ja gerne die Meinung anderer und bin mir bewusst, dass ich in bestimmten Kreisen nicht zur Mehrheit gehöre. Wenn die Meinung dann aber nicht mehr durch Argumente belegt wird, sondern nur noch mit absurden Behauptungen manifestiert werden soll, dann breitet sich Misstrauen aus.
Die Leserwahl kommt mir dann schon ehrlicher vor. Wer die Foren hier zum Thema TW3 dieses Jahr verfolgt hat, hat allerdings so viele fanatische Beiträge gesehen, dass ich bezweifele, dass die Autoren vor sich selbst überhaupt noch eingestehen können, dass es eventuell doch noch andere Spiele nachfolgend gegeben haben könnte, die die vermeintliche Grandiosität des Witchers in den Schatten stellen. Eventuell, wohlgemerkt.
Das ist das Dilemma, wenn man sich zu sehr in eine Sache reinsteigert, am End ist man selbst der Depp, weil man sich die Chance vergibt, das wertvolle des vermeintlichen Konkurrenten zu erkennen, man bleibt starrsinnig beim auserkorenen Subjekt, während sich andere schon entspannt weiterentwickelt haben.
Konsolenkrieg, PC Masterrace, TW3 vs FO4, apple vs MS usw. Was ein bullshit!
Anyway, ich mach das Ding jetzt aus und gehe langsam Richtung Sylvesterparty, da werde ich ganz analog richtig krachen lassen.
Ein gutes Neues.

Ich habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen,...
Jazzdude schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben:Dass TW3 abräumt, war ja lange klar. Wenn man sich in einem hype befindet, sieht man eben rechts und links nur noch verschwommen. Das gilt für Einzelpersonen, wie für Redaktionen, sogar ganze Länder können davon betroffen sein.
Dass aber TW3 sogar das Rollenspiel des Jahres sein soll, lässt schon tief blicken. Welche Rolle konnte man denn da übernehmen, ausser die des, äh, Witchers? Das langt dann schon für den 1. Platz? Ein Wunder, dass TW3 nicht auch in der Kategorie Point and Click adventure und Brettspiele der Gewinner war.
Ich akzeptiere ja gerne die Meinung anderer und bin mir bewusst, dass ich in bestimmten Kreisen nicht zur Mehrheit gehöre. Wenn die Meinung dann aber nicht mehr durch Argumente belegt wird, sondern nur noch mit absurden Behauptungen manifestiert werden soll, dann breitet sich Misstrauen aus.
Die Leserwahl kommt mir dann schon ehrlicher vor. Wer die Foren hier zum Thema TW3 dieses Jahr verfolgt hat, hat allerdings so viele fanatische Beiträge gesehen, dass ich bezweifele, dass die Autoren vor sich selbst überhaupt noch eingestehen können, dass es eventuell doch noch andere Spiele nachfolgend gegeben haben könnte, die die vermeintliche Grandiosität des Witchers in den Schatten stellen. Eventuell, wohlgemerkt.
Das ist das Dilemma, wenn man sich zu sehr in eine Sache reinsteigert, am End ist man selbst der Depp, weil man sich die Chance vergibt, das wertvolle des vermeintlichen Konkurrenten zu erkennen, man bleibt starrsinnig beim auserkorenen Subjekt, während sich andere schon entspannt weiterentwickelt haben.
Konsolenkrieg, PC Masterrace, TW3 vs FO4, apple vs MS usw. Was ein bullshit!
Anyway, ich mach das Ding jetzt aus und gehe langsam Richtung Sylvesterparty, da werde ich ganz analog richtig krachen lassen.
Ein gutes Neues.

Ich habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen, daher entschuldigung für's "späte...
schrieb am

Facebook

Google+