Total War: Warhammer: Inhalt und Preis des Kampagnenpakets "Ruf der Tiermenschen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: SEGA
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Total War: Warhammer
85

“Gelungener Fantasy-Ableger der Strategieserie, der mit sehr unterschiedlichen Völkern und spannenden Echtzeitschlachten überzeugt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Total War: Warhammer
Ab 46.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


MIete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Spiele mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Mit DDos Protection. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Total War: Warhammer - Inhalt und Preis des Kampagnenpakets "Ruf der Tiermenschen"

Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA
Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Nach dem zu früh aufgetauchten Video zu den Tiermenschen haben Creative Assembly und SEGA nun das Kampagnenpaket "Ruf der Tiermenschen" für Total War: Warhammer offiziell angekündigt. Es wird am 28. Juli 2016 erscheinen und 17,49 Euro (mit Rabatt 15,74 Euro) kosten.

Das Kampagnenpaket führt die Tiermenschen als spielbares Volk ein. Dieses ungezähmte, vom Chaos berührte Hordenvolk schickt halbmenschliche Kreaturen und kolossale Bestien in den Kampf, von denen viele einzigartige Fähigkeiten besitzen. Die Tiermenschen sind in der Großen Kampagne spielbar, in benutzerdefinierten und Mehrspielergefechten - sowie in ihrer eigenen Storykampagne "Auge um Auge". Die beiden legendären Kommandanten sind Khazrak der Einäugige und der Schamane Malagor, das Dunkle Omen.

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

Screenshot - Total War: Warhammer (Linux)

"Auge um Auge ist eine kompakte Storykampagne, in der sich die Tiermenschen einen wilden Guerrillakrieg mit der Menschheit liefern. Der Spieler übernimmt die Rolle des legendären Großhäuptlings Khazrak der Einäugige, der die Länder der Menschen in Schutt und Asche legt und auf einer eigens kreierten, dicht bewaldeten Kampagnenkarte versucht, seinen Erzfeind Boris Wüterich zu besiegen. Jedoch lauern noch weitere Stämme der Tiermenschen in den Wäldern, und es bedarf einer deutlichen Machtdemonstration, um ihre Loyalität zu sichern ..."

Hordenmechanik
Als Horde haben die Tiermenschen ihre Infrastruktur stets im Gepäck und lassen sich nie auf konventionelle Weise nieder. Im Gegensatz zu den Horden der Chaoskrieger verfügen die Tiermenschen jedoch über die Fähigkeit Zähigkeit. Sie erleiden keinen Verschleiß durch internes Machtgerangel, was die Zusammenarbeit zwischen den Horden fördert.

Chaos-Korruption
Die Tiermenschen verbreiten Chaos-Korruption wo immer sie sind, was feindliche Streitkräfte destabilisiert und Verschleiß verursacht. Einzigartige Helden, Gebäudeketten, Technologiebäume, Rekrutierungsoptionen, Fähigkeiten für Kommandanten und Helden und einer exklusiven Magielehre (Lehre der Wildnis) - ein neues, ungezähmtes Spielerlebnis!

Bestialischer Zorn
Wenn die Armeen der Tiermenschen plündern und kämpfen, füllt sich die Anzeige des 'Bestialischen Zorns', bis eine neue Großherde herbeigerufen wird - eine von der KI kontrollierte Herde, die auf bestimmte Ziele losgeschickt werden kann oder ihre Begleitarmee unterstützt. Fällt der Bestialische Zorn zu weit, kommt es zu Machtrangeleien, die möglicherweise zu Meuterei führen können.

Einzigartige Armeestellungen
  • Armeen der Tiermenschen verfügen über eigene Stellungen. Die Standardstellung ist die des Tiermenschen-Hinterhalts, mit der die Armee feindliche Streitkräfte überraschen kann.
  • "Versteckte Stellung" verbirgt die Armee, damit Ihr Euch auf Infrastruktur und Rekrutierung konzentrieren könnt.
  • Die geheimen Bestienpfade sind nur den Tiermenschen bekannt und ermöglichen es ihnen, unpassierbares Gelände zu überqueren. Wird eine Armee in dieser Stellung angegriffen, findet der darauffolgende Kampf auf einer der packenden, neuen Gefechtskarten statt.
  • Wie andere Völker gibt es auch bei den Tiermenschen eine Plünderstellung, in der Einkommen gewonnen wird, bestialischer Zorn zunimmt und die öffentliche Ordnung auf Feindesgebiet reduziert wird.

Einzigartige Abschlussoptionen
Bei der Eroberung feindlicher Siedlungen gibt es für Tiermenschen zwei neue Abschlussoptionen: 'Niederreißen und Plündern' und 'Schänden und Plündern'. In beiden Fällen wird die Siedlung niedergerissen. Ersteres erzeugt zudem mehr Beute, bei Letzterem wird anstelle der Siedlung ein Herdenstein errichtet. Dies erzeugt in hohem Maße Chaos-Korruption in der Provinz und verleiht einen hohen Bonus auf Bevölkerungswachstum.

Der Dunkle Mond geht auf!
Die Tiermenschen haben eine starke Bindung mit dem Chaosmond Morrslieb. Dies führt zu regelmäßigen Vollmondereignissen im Kampagnenspiel der Tiermenschen, während derer der Spieler entscheiden muss, wie der Chaosmond am besten besänftigt wird.


Letztes aktuelles Video: Call of the Beastmen


Quelle: Creative Assembly und SEGA

Kommentare

VonBraun schrieb am
Tom_Magnum hat geschrieben:Mir haben die Warhammer-Mods zu Medieval 2 nie wirklich gut gefallen, obwohl ich Medieval 2 damals genial fand und Warhammer liebe. TW:Warhammer habe ich mir immer "offiziell" von CA gewünscht und als ich hörte, es wird wahr, war ich zwar begeistert, aber auch etwas Skeptisch, ob sie das gut hinbekommen. Das Ergebnis ist absolut IMHO sehr genial, ich liebe CA's Ergebnis!
Call of Warhammer habe ich extra mal nochmal rausgekramt, nachdem ich es gefühlt ewig nicht mehr in den Fingern hatte und muss sagen...es gefällt mir noch weniger wie damals. Auf mich wirkt das Ganze dann mittlerweile aber doch schon sehr angestaubt und es gibt für mich überhaupt keine Grund Spielzeit von TW:Warhammer dafür abzuzwacken. :wink:

Das originale Call of Warhammer fand ich auch nicht gut und hab es nur kurz gespielt.
Des wegen war ich umso mehr überrascht wie gut Beginning of the End Times ist, es benutzt halt nur einige Skins und Sounds aus Call of Warhammer.
Und wie gesagt das gute Gameplay, eine riesige Karte auf der man machen kann was man will, sowie 30 spielbare Fraktionen mit 500 verschiedenen Einheiten.
Da fällt es mir nicht schwer zu wählen.
Vieleicht werde ich nochmal in die komplett Version von TW Warhammer reinschauen und mit etwas glück gibt es endlich mal wieder große Mods, aber bis dahin stürze ich mich lieber in die wuchtigen Massenschlachten eines End Times.
Tom_Magnum schrieb am
Mir haben die Warhammer-Mods zu Medieval 2 nie wirklich gut gefallen, obwohl ich Medieval 2 damals genial fand und Warhammer liebe. TW:Warhammer habe ich mir immer "offiziell" von CA gewünscht und als ich hörte, es wird wahr, war ich zwar begeistert, aber auch etwas Skeptisch, ob sie das gut hinbekommen. Das Ergebnis ist absolut IMHO sehr genial, ich liebe CA's Ergebnis!
Call of Warhammer habe ich extra mal nochmal rausgekramt, nachdem ich es gefühlt ewig nicht mehr in den Fingern hatte und muss sagen...es gefällt mir noch weniger wie damals. Auf mich wirkt das Ganze dann mittlerweile aber doch schon sehr angestaubt und es gibt für mich überhaupt keine Grund Spielzeit von TW:Warhammer dafür abzuzwacken. :wink:
VonBraun schrieb am
Da haben sich wohl ungewollt Medieval und Warhammer gepaart.
Empire lag mir von den neueren Teilen noch am ehesten, da konnte ich nur mit dem Setting nicht viel anfangen und große Mods gabs da ja leider nicht.
Ist auch so ein Punkt, in Medieval 2 kommen selbst heutzutage noch neue Mods raus.
Isegrim74 schrieb am
Was ist denn MW2 bzw. MV2????
EDIT: Medieval 2 - Wie kommt man dann auf MW 2 bzw. MV2? ;-) - Ist aber neben Empire mit das beste und stärkste TW und ein wirklich grausamer Zeitfresser! Die Warhammer Mad muss ich mir dafür auch mal anschauen!
VonBraun schrieb am
Da ich RofDG nicht kenne kann ich dir das nicht beantworten.
End Times wird nur als Submod von Call of Warhammer geführt, allerdings braucht man Call of Warhammer nicht installiert zu haben.
Aber es lohnt sich 100% mal reinzuschauen.
Allein das ich mit den Grudgebringern spielen kann ist der Hammer.
Da kommen schöne Nostalgie Momente aus Dark Omen und Shadow of the hornet Rat hoch.
schrieb am

Facebook

Google+