Titanfall 2: Infos zu kommenden Inhalts-Erweiterungen und Interface-Anpassungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.10.2016
28.10.2016
28.10.2016
Test: Titanfall 2
87
Test: Titanfall 2
87
Test: Titanfall 2
87
Jetzt kaufen ab 5,63€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall 2
Ab 16.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Titanfall 2: Infos zu kommenden Inhalts-Erweiterungen und Interface-Anpassungen

Titanfall 2 (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei Respawn Entertainment werkelt man derzeit fleißig an weiteren Inhalten für den Shooter Titanfall 2 und auch diverse Anpassungen sind geplant. Auf der offiziellen Webseite sind die Entwickler jetzt nach Angaben im NeoGAF-Forum detaillierter auf kommende DLCs eingegangen. Demnach soll schon bald mit dem nächsten Update ein neuer Spielmodus namens Live Fire eingeführt werden. Dabei will man flotte, kompetitive Team-Gefechte zwischen 12 Piloten inszenieren (sechs pro Team), in denen Nahkämpfe im Zentrum stehen sollen. In bis zu fünf Runden und ohne Respawns treten beide Teams gegeneinander an. Der besondere Kick dabei: Man hat pro Runde lediglich eine Minute Zeit, für den Sieg entweder das gegnerische Team zu eliminieren oder erfolgreich eine neutrale Flagge zu halten.

Passend dazu will man im gleichen Zug auch die beiden neuen Karten "Stacks" und "Meadow" veröffentlichten, die ausschließlich für Playlists mit Live Fire eingebunden werden können. Darüber hinaus will man mit "Columns" eine neue Kolosseum-Karte anbieten, eine neue Exekution für Piloten vorstellen und die Commander-Intros jeder Fraktion um weitere Varianten ergänzen.

Ebenso wurde angekündigt, dass man mit dem kommenden Update das Benutzer-Interface für die Spielelisten überarbeiten will. Muss man derzeit für den Modus seiner Wahl unter Umständen auf eine zweite Seite "umblättern", soll man in der überarbeiteten Variante schneller zu den Lieblings-Modi seiner Wahl gelangen und quasi sein eigenes "Mixed Tape" zusammenstellen.

Schon bald will das Studio außerdem eine Roadmap vorlegen und zeigen, woran man im Geheimen sonst noch schraubt. Neben weiteren Karten, Waffen und Spielmodi wird bereits versprochen, dass man auch Maps des Vorgängers für Titanfall 2 umsetzen möchte. Schon vor der Veröffentlichung gaben Respawn und Electronic Arts bekannt, dass alle Erweiterungen für den Shooter kostenlos angeboten werden sollen. 



Letztes aktuelles Video: Angel City Trailer


Quelle: Offizielle Webseite via NeoGAF
Titanfall 2
ab 5,63€ bei

Kommentare

saxxon.de schrieb am
Danke für die schönen Erklärungen, Winkekatze. Da hast du mir das Aufdröseln wie ein Server zwischen Spielern vermittelt erspart :)
Es ist eben nicht so einfach, solche "Aber ich war doch schon.."-Momente auf eine spezifische Sache zu schieben, wenn man nicht genau weiß, wie die Software arbeitet. Entweder man kennt den Netcode und kann es dann genau festmachen, oder eben nicht.
Fest steht: Ein (Echtzeit-) Spiel mit dedizierten Servern funktioniert nicht ohne irgendeine Art von Lag-Kompensation - der Server kriegt nunmal die Daten der Clients zeitversetzt und muss dann entscheiden wer "Recht" hat. Dabei gibt's verschiedene Lösungsansätze und alle haben ihre Vor- und Nachteile. Die Tick-Rate muss sich dem unterordnen, denn ohne dass die Daten eingetroffen sind nützt es auch nichts wenn der Server sie extra schnell verarbeiten und wieder rausschicken könnte.
winkekatze schrieb am
@bohni: Empfohlene Ports freigeschaltet? Wlan? Virenscanner/Firewall?
Sowas ist total ärgerlich, aber es liegt nicht immer am Spiel selbst. Ich hatte sowas ne zeitlang auch bei BF4 (sonst bei keinem Spiel) und ich kann bis heute nicht sagen woran es lag..
bohni schrieb am
Bei mir IST TF2 unspielbar, die Positionen der Gegner werden nach ca. 0.5-2s aktualisiert .. manchmal ruckelts auch erbärmlich. Die Campagne konnte ich nach ein paar Crashes beenden .
Raid hard mode o. Osiris (PvP) bei Destiny sind aber kein Problem.
DonDonat schrieb am
TF2 ist ja auch in keinster Weise "unspielbar", nur eben nicht so gut wie es andere FPS Titel sind, was bei der Spielgeschwindigkeit eben deutlich mehr ins Gewicht fällt als z.B. bei einem BF1.
Und ja: Lag-Ausgleich hat da sicher seinen Teil dran und ich mit einer 200.000 Leitung gehöre da wohl zu den Leidtragenden aber es ist wie gesagt absolut nicht so schlimm wie das Fehlen von Motivation^^
winkekatze schrieb am
Frag die TF2 Entwickler...? Kann auch vom Serverstandort und dem Routing deines ISP´s dahin abhängig sein...Und potentiell ist das Matchmaking besser je mehr Spieler online sind...
Edit: Rubberbanding kann ja auch "verschleiert" werden durch clientseitige "Vorhersagen"...Das Spiel läuft dann scheinbar sauber, und du bekommst erstmal garnix davon mit dass du für den Server "rubberbandest"...hängt auch immer von der Umsetzung ab.
Edit2:
hier wirds ausführlich erklärt:
http://callofduty.ingame.de/thread/7411 ... pensation/
schrieb am