ARK: Survival Evolved: Entwickler über Xbox-One-Erfolg und anstehende Ergänzungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Studio Wildcard
Publisher: Studio Wildcard
Release:
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Server von 4Netplayers. Die ARK-Server werden sofort freigeschaltet und du kannst in die Schlacht. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ARK: Survival Evolved: Entwickler über Xbox-One-Erfolg und anstehende Ergänzungen

ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Studio-Wildcard-Mitbegründer Jesse Rapczak hat sich auf Xbox Wire zur Xbox-One-Fassung sowie anstehenden Ergänzungen von ARK: Survival Evolved geäußert. Demnach brachte es die am 16. Dezember im Rahmen des Game-Preview-Programms gestartete Konsolenumsetzung in weniger als einer Woche auf über eine Million Downloads und 200.000 Tage Gesamtspielzeit. Die täglichen Spielerzahlen seien bereits höher als auf dem PC, wo das im Juni in den Early-Access gestartete Dino-Aabenteuer mehr als 2,5 Millionen Besitzer zählt.

Bis zur offiziellen Veröffentlichung im Juni 2016 wolle man noch jede Menge Community-Wünsche wie Splitscreen-Unterstützung, freie Gamepad-Belegung, UI-Verbesserungen, Spielmodi-Tuning und Balance-Anpassungen ins Spiel integrieren. Auch neue Inhalte der PC-Version sollen alle zwei Wochen ihren Weg auf die Microsoft-Konsole finden, wie z. B. die nur noch wenige Wochen enfernte Einführung des Känguru-artigen Procoptodon:

Screenshot - ARK: Survival Evolved (PC)



Letztes aktuelles Video: Winter Wonderland


Quelle: Xbox Wire

Kommentare

bwort schrieb am
Läuft das Spiel auf dem pc immer noch so schlecht was Performance angeht?
Xuscha schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:
Xuscha hat geschrieben:Das Spiel ist einfach der Wahnsinn..habs seit dem 16. Dezember für die Xone..Die Grafik ist wirklich nicht die beste und die Lags nerven auch ab und an aber es sieht immer noch um Längen besser wie Minecraft aus :D
Aber mal davon abgesehen ist es halt spielerisch der absolute Wahnsinn..Es gibt so viel zu entdecken und es ist absolut komplex..Allerdings positiv komplex. Ich weiß gar nicht wie oft ich mich gefreut haben ein neues Haus zu bauen oder ein Tier zu erlegen, mal abgesehen vom Dodo..Das ist absolut langweilig :D aber jeder der ne Xone hat soll sich das Game auf jeden Fall mal anschauen, vor allem wie von einem Vorposten geschrieben, wenn man in einem Tribe mit 2 oder 3 Leuten unterwegs und man sich gegenseitig mit items Unterstützen kann

ich weiss eh nicht was viele mit der technik haben es ist ja noch lange nicht fertig(angeblich am juni ist es fertig also ein jahr early access)dafür sieht es auf der one schon ganz gut aus und man weiss es läuft sauber(zwar bin ich auch ein 60fps typ aber auf den konsolen geht das schon in ordnung bei so einem spiel).
auf dem pc sieht man ja schon eher wie gut die grafik werden kann aber auch hier merkt man natührlich es ist noch nicht fertig.
aber schon jetzt sieht kein survivel spiel im indy berreich besser aus als ARK also haltet mal den ball flach immer dieses grafik gemecker und dan wundern wenn die entwickler sich nur noch daran richten.
ps hey die dodos sind kult :D
und abseits davon können sie schon nützen am anfang .
mach mal ein gehege und dan so mindestens 4 dodos.(natührlich männlich und weiblich)

Der Gedanke mit den Dodo kam mir noch gar nicht..Werde ich echt die Tage testen :D
Und bevor es wieder zum Gemeckere kommt: Nein ich befürworte keine Massentierhaltung. Es ist nur ein Spiel :D
flo-rida86 schrieb am
Xuscha hat geschrieben:Das Spiel ist einfach der Wahnsinn..habs seit dem 16. Dezember für die Xone..Die Grafik ist wirklich nicht die beste und die Lags nerven auch ab und an aber es sieht immer noch um Längen besser wie Minecraft aus :D
Aber mal davon abgesehen ist es halt spielerisch der absolute Wahnsinn..Es gibt so viel zu entdecken und es ist absolut komplex..Allerdings positiv komplex. Ich weiß gar nicht wie oft ich mich gefreut haben ein neues Haus zu bauen oder ein Tier zu erlegen, mal abgesehen vom Dodo..Das ist absolut langweilig :D aber jeder der ne Xone hat soll sich das Game auf jeden Fall mal anschauen, vor allem wie von einem Vorposten geschrieben, wenn man in einem Tribe mit 2 oder 3 Leuten unterwegs und man sich gegenseitig mit items Unterstützen kann

ich weiss eh nicht was viele mit der technik haben es ist ja noch lange nicht fertig(angeblich am juni ist es fertig also ein jahr early access)dafür sieht es auf der one schon ganz gut aus und man weiss es läuft sauber(zwar bin ich auch ein 60fps typ aber auf den konsolen geht das schon in ordnung bei so einem spiel).
auf dem pc sieht man ja schon eher wie gut die grafik werden kann aber auch hier merkt man natührlich es ist noch nicht fertig.
aber schon jetzt sieht kein survivel spiel im indy berreich besser aus als ARK also haltet mal den ball flach immer dieses grafik gemecker und dan wundern wenn die entwickler sich nur noch daran richten.
ps hey die dodos sind kult :D
und abseits davon können sie schon nützen am anfang .
mach mal ein gehege und dan so mindestens 4 dodos.(natührlich männlich und weiblich)
Xuscha schrieb am
Das Spiel ist einfach der Wahnsinn..habs seit dem 16. Dezember für die Xone..Die Grafik ist wirklich nicht die beste und die Lags nerven auch ab und an aber es sieht immer noch um Längen besser wie Minecraft aus :D
Aber mal davon abgesehen ist es halt spielerisch der absolute Wahnsinn..Es gibt so viel zu entdecken und es ist absolut komplex..Allerdings positiv komplex. Ich weiß gar nicht wie oft ich mich gefreut haben ein neues Haus zu bauen oder ein Tier zu erlegen, mal abgesehen vom Dodo..Das ist absolut langweilig :D aber jeder der ne Xone hat soll sich das Game auf jeden Fall mal anschauen, vor allem wie von einem Vorposten geschrieben, wenn man in einem Tribe mit 2 oder 3 Leuten unterwegs und man sich gegenseitig mit items Unterstützen kann
Marobod schrieb am
Das jetzt mehr Leute online sind als auf PC mag daran liegen,daß es laengerauf PC als EA Fassung vorhanden ist.
Haette nicht gedacht,daß es ueberhaupt auf der XBox laeuft, wenn selbst starke PC dieses Spiel nur mit Muehe laufn lassen.
Wuerde behaupten,wenn die es endlich hinbekommen ,daß die Performance stabill auf vielen System ist, dann , aber nur dann, wird sich die Spielerschaft wieder stark erhoehen. Hab ja uch noch andere Spiele zwischendurch zu zocken, kann nicht immer bei ARK abhaengen XD
schrieb am

Facebook

Google+