ARK: Survival Evolved: Entwickler wünschen sich Early-Access-Programm von Sony - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Studio Wildcard
Publisher: Studio Wildcard
Release:
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Server von 4Netplayers. Die ARK-Server werden sofort freigeschaltet und du kannst in die Schlacht. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ARK: Survival Evolved - Entwickler wünschen sich Early-Access-Programm von Sony

ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Während man auf dem PC und auch der Xbox One dank eines Early-Access-Zugangs bereits in das Überlebens-Abenteuer Ark: Survival Evolved hineinschnuppern darf, bleiben PS4-Spieler außen vor, obwohl Studio Wildcard dazu bereit wäre, bereits jetzt eine aktuelle Entwickler-Version auf der Sony-Konsole zu veröffentlichen.

"Wir finden die PS4 ziemlich spannend. Wir wünschten, Sony hätte ein Early-Access-Programm und viele Leute haben uns schon danach gefragt"
, so Creative Director Jesse Rapczak gegenüber Gamespot. "Da gibt es ein paar wenige Beispiele, bei denen sie für das eine oder andere Spiel eine Ausnahme gemacht haben. Aber bei Ark lautet der aktuelle Status so, dass es auf der PS4 nicht erscheint, bis es fertig ist oder sie eine andere Möglichkeit anbieten, die uns das erlaubt. Es fühlt sich zwar komisch an, das so zu sagen, aber zum Glück profitieren auch die Sony-Spieler stark vom Xbox Early Access. Obwohl es sich um verschiedene Plattformen handelt, sind es doch beides Konsolen. Konsolen-Spieler haben viele Gemeinsamkeiten; es spielt keine Rolle, auf welcher Plattform du spielst. Ich will damit sagen, dass all das Feedback, das wir von der Xbox bekommen, großartig für jede Konsole ist, auf der wir Ark veröffentlichen werden."

Darüber hinaus bestätigte Rapczak, dass man derzeit daran arbeitet, auch für die Xbox-Fassung private Server zu unterstützen. Auch das Hosting durch Service-Angebote von Drittanbietern mit Windows-basierten Servern möchte man für die One-Version umsetzen.

Letztes aktuelles Video: Gallimimus


Quelle: Gamespot

Kommentare

Peter__Piper schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:
Dr. Fritte hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:Man merkt, du kommst nicht aus der Baubranche :wink:

Man merkt, dass du wieder nur Schrott von dir gibst. Oder was hältst du von Begründungen? :roll:
PS: Stell dir vor... Ich habe 5 Jahre in der von dir genannten Branche verbracht. Aber was erzähle ich das überhaupt? Du weißt doch eh alles besser.

Ganz ruhig mein kleines Mimöschen,
die Baubranche ist ein schlechtes Beispiel weil es hier ein Regelwerk gibt die soetwas regelt.
Falls du schonmal was von der VOB gehört hast :wink:
Im normallfall ist es nämlich in der Braubranche so, das eben nicht alleine der Auftragnehmer das Geld für den Auftraggeber "vorstreckt".Stichwort Materialkosten.
Sondern ein gesunder Konsenz gefunden werden muss - der in der VOB geregelt ist.
P.S.:
Stell dir vor....Auf die nennung meiner Kompetenzen verzichte ich mal hier :wink:
Ich hab dich übrigens auch lieb :bussi:

Dr. Fritte hat geschrieben:Ich hab dich noch viel lieber, du ganz toller Hecht, mit deinen überkrassen Kompetenzen.... :lol:
VOB.... Jaja.... :lol:
Bei Rot über die Ampel zu gehen oder Tempolimits sind auch geregelt... Genau das Gleiche passiert mit den VOB.
Da diskutiere ich aber auch nicht mit dir drüber. Ich weiß welche "Kreise" sich strikt an VOB halten, ich weiß welche Kreise das nicht tun. Da brauche ich mir nichts von einem "Ja aber das ist doch irgendwo auf einem Papier geregelt blabla"-Mimöschen erzählen zu lassen.
Thema ist für mich erledigt. ;)
Schreib an deine Zimmerwand, die schenkt dir ab jetzt ihre Aufmerksamkeit.

Jap, deine Posts sprechen auch für sich selbst :wink:
Btt.
Schwarze Schafe gibt es...
Balmung schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:Ihr vergesst, dass das oft nur ein paar Leute sind, die ein Spiel entwickeln wollen, ohne Publisher oder Geldgeber im Rücken. Also so als ob wir hier ein paar Leute zusammen suchen, die die Fachkenntnis haben und dann ein Spiel zusammen machen. Ohne Early-Access Zahlungen wäre das dann kaum machbar, zumindest in dieser Größenordnung.
Viele dieser Spiele würde es ohne Kickstarter und/oder Early Access erst gar nicht geben ;-)

Richtig, und bei manchen Spielen ist es auch von Vorteil, da man so die Spiele mehr in Richtung der Wünsche der Spieler entwickeln kann. Bei fertigen Spielen hat man gerne mal das Problem, dass man das Spiel an den Wünschen der Spieler vorbei entwickelt hat und es sich daher dann nicht gut verkaufen lässt.
Early Access kann durchaus ein Win Win für Entwickler und Spieler sein, aber so wie es schwarze Schafe bei den Entwicklern gibt, gibt es Spieler die mit der Art der Spielentwicklung nichts anfangen können. Dann sollte man das aber halt auch einfach akzeptieren und nicht rum meckern sondern auf einen finalen Release hoffen und dann kaufen. Zu vielen geht es bei Early Access einfach darum das Spiel schon jetzt spielen zu wollen und bringen dann kaum Verständnis mit, dass es sich um ein unfertiges Spiel handelt und man mehr Alpha/Beta Tester ist als Spieler und auch noch ein gewisses Risiko eingeht, dass das Spiel den Release vielleicht nicht schafft.
Viele normal entwickelte Spiele erblicken niemals das Licht der Welt, weil sie während der Entwickler eingestampft werden und ein sehr großer Teil davon wird niemals vorher angekündigt, sprich wir kriegen nicht mal etwas mit davon. Ein Spiel zu entwickeln heißt niemals, dass am Ende auch wirklich ein fertiges und funktionierendes Spiel dabei raus kommt und genau deshalb ist das ein Risiko das jeder Early Access Käufer trägt.
Dr. Fritte schrieb am
Ich hab dich noch viel lieber, du ganz toller Hecht, mit deinen überkrassen Kompetenzen.... :lol:
VOB.... Jaja.... :lol:
Bei Rot über die Ampel zu gehen oder Tempolimits sind auch geregelt... Genau das Gleiche passiert mit den VOB.
Da diskutiere ich aber auch nicht mit dir drüber. Ich weiß welche "Kreise" sich strikt an VOB halten, ich weiß welche Kreise das nicht tun. Da brauche ich mir nichts von einem "Ja aber das ist doch irgendwo auf einem Papier geregelt blabla"-Mimöschen erzählen zu lassen.
Thema ist für mich erledigt. ;)
Schreib an deine Zimmerwand, die schenkt dir ab jetzt ihre Aufmerksamkeit.
Peter__Piper schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:Man merkt, du kommst nicht aus der Baubranche :wink:

Man merkt, dass du wieder nur Schrott von dir gibst. Oder was hältst du von Begründungen? :roll:
PS: Stell dir vor... Ich habe 5 Jahre in der von dir genannten Branche verbracht. Aber was erzähle ich das überhaupt? Du weißt doch eh alles besser.

Ganz ruhig mein kleines Mimöschen,
die Baubranche ist ein schlechtes Beispiel weil es hier ein Regelwerk gibt die soetwas regelt.
Falls du schonmal was von der VOB gehört hast :wink:
Im normallfall ist es nämlich in der Braubranche so, das eben nicht alleine der Auftragnehmer das Geld für den Auftraggeber "vorstreckt".Stichwort Materialkosten.
Sondern ein gesunder Konsenz gefunden werden muss - der in der VOB geregelt ist.
P.S.:
Stell dir vor....Auf die nennung meiner Kompetenzen verzichte ich mal hier :wink:
Ich hab dich übrigens auch lieb :bussi:
Dr. Fritte schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:Man merkt, du kommst nicht aus der Baubranche :wink:

Man merkt, dass du wieder nur Schrott von dir gibst. Oder was hältst du von Begründungen? :roll:
PS: Stell dir vor... Ich habe 5 Jahre in der von dir genannten Branche verbracht. Aber was erzähle ich das überhaupt? Du weißt doch eh alles besser.
schrieb am

Facebook

Google+