XCOM 2: Umsetzungen für PS4 und Xbox One verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
05.02.2016
2016
05.02.2016
09.09.2016
09.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM 2
87

“Konsequente Weiterentwicklung der spannenden Mischung aus Strategie und Rundentaktik. Vor allem die Gefechte der XCOM-Einheiten gewinnen an Spannung und Dynamik.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf PlayStation 4 aus.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 45% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XCOM 2
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XCOM 2: Umsetzungen für PS4 und Xbox One verschoben

XCOM 2 (Strategie) von 2K Games
XCOM 2 (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Take-Two-Präsident Karl Slatoff hat bei der Präsentation der Quartalsergebnisse (via Gamespot.com) bekanntgegeben, dass sich die Umsetzungen der Runden-Strategie Xcom 2 für PS4 und Xbox One vom 9. auf den 30. September verschieben, um die angepeilten "hohen Standards" zu erreichen. Fireaxis Games werde auch die PC-Fassung nach dem Launch weiter mit kostenlosen und kostenpflichtigen Download-Inhalten unterstützen, so Slatoff. Die Konsolenversionen sollen eine Reihe inhaltlicher Verbesserungen enthalten, Mod-Support wurde dagegen bisher nicht für sie angekündigt.

Letztes aktuelles Video: Shens letztes Geschenk - Launch Trailer


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Vernon hat geschrieben:Hat sie echt net? Das mal komisch, klappte es doch beim ersten Teil ganz gut. Zuminest habe ich den am PC nur mit Pad gezockt. Nachpatchen klappte wohl auch net.

Ist ja auch keine Frage von möglich, sondern war laut Firaxis eine Frage von "sinnvoll".
Im Sinne von. "Haben wir Zeit und Geld, die Funktion ins Spiel zu bauen?".
Wenn ich mir den Auslieferungszustand von PC XCOM 2 so ansehe, dann bin ich froh, dass sie dafür keine Zeit "verschwendet" haben.
Bei der Konsolenversion ist es natürlich elementar.
Würde es auch begrüßen, wenn sie es in die PC Version einbauen, weil Optionen immer gut sind.
Dann wiederum bin ich halt der festen Überzeugung, dass man das nicht einfach so reinschludern sollte.
Also, WENN man eine Padsteuerung auf PC macht, dann möge man sich bitte Ruhe dazu nehmen und es richtig machen.
Wenn ich mit Ruhe drüber nachdenke, sollte das sogar bei XCOM 2 besser laufen als bei XCOM... Denn Granaten verhalten sich jetzt anders, da muss man nicht mehr pixelgenau rumwurschteln. (Andererseits kann man auch nicht mehr Pixelgenau rumwurschteln und die Engine reinlegen...)
Vernon schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Ansonsten ist die Realität nach wie vor, dass die PC-Version keine Padsteuerung hat.

Hat sie echt net? Das mal komisch, klappte es doch beim ersten Teil ganz gut. Zuminest habe ich den am PC nur mit Pad gezockt. Nachpatchen klappte wohl auch net.
Judith: Vielleicht kommt es dann mit der Kosoloenkonvertierung.
Sir Richfield schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Wie gut das ich mir die immer gleichen Schwachsinnsantworten von den ach so intellektuellen Leuten hier(die natürlich die Gamingweisheit gefressen haben) schon gar nicht mehr durchlese.

Wie gut für dich, dass ich mich nicht beleidigen lasse.
Ansonsten ist die Realität nach wie vor, dass die PC-Version keine Padsteuerung hat.
Schreib doch Firaxis mal von deiner Meinung, dass die ja kein Problem sein könnte, vielleicht antworten die ja weniger schwachsinnig.
PS: Muss ich dir Pavlov erklären oder kommst du von selber drauf, dass du auch wunderbar auf jeden Knochen anspringst? ;)
DextersKomplize schrieb am
Wie gut das ich mir die immer gleichen Schwachsinnsantworten von den ach so intellektuellen Leuten hier(die natürlich die Gamingweisheit gefressen haben) schon gar nicht mehr durchlese.
Aber schön das die übliche Meute auf den Knochen reagiert, den man ihr hinwirft, klappt immer wieder :wink:
Todesglubsch schrieb am
Also soweit ich informiert bin, hat Firaxis im Grunde nur gesagt, dass sie nicht über die Kapazitäten verfügen um das Spiel gleichzeitig für PC und für Konsolen zu entwickeln und diesbezüglich beim ersten Teil zu viele Kompromisse haben eingehen müssen. Es wurde nie behauptet, das Spiel liefe nicht auf Konsole oder könne sich nicht mit Pad steuern.
schrieb am

Facebook

Google+