Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Zwei Screenshots: Cloud in Deckung und der erste Bossgegner - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
kein Termin
kein Termin
Alias: Final Fantasy VII Remake , Final Fantasy VII , Final Fantasy 7 Remake

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 7 Remake - Zwei Screenshots: Cloud in Deckung und der erste Bossgegner

Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Bei der "Monaco Anime Game International Conference (MAGIC) 2017" hat Tetsuya Nomura, Game Director von Final Fantasy 7 Remake bei Square Enix, zwei Screenshots aus dem Remake des Klassikers gezeigt. Auf dem ersten Screenshot sieht man Cloud, der hinter einer Kiste in Deckung geht. Nomura erzählte derweil, dass sie dem Kampfsystem viel Aufmerksamkeit geschenkt hätten und die Gefechte ohne "Unterbrechungen" ablaufen würden. Probleme hätten sie allerdings mit den Granaten gehabt. Hierzu sagte er noch, dass die eigenen Partymitglieder keinen Schaden von (eigenen) Granaten erleiden würden. Auf dem zweiten Bild ist der erste Boss des Spiels (Guard Scorpion) zu sehen. Die Umgebung um den Bossgegner herum wird teilweise zerstörbar sein, meinte Nomura. Eigentlich wollte er ein Video des Kampfes zeigen, aber Square Enix lehnte diesen Vorschlag ab. Last but not least sagte er, dass die Benutzeroberfläche nicht final sei und weiterhin optimiert werden soll.

Cloud geht in Deckung
Cloud geht in Deckung

Der erste Bossgegner
Der erste Bossgegner

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience 2015 Interview mit Yoshinori Kitase


Quelle: Gematsu, Square Enix

Kommentare

TitaniumTrack schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben: Ja hab das zwischendrin auch Charsystem genannt. Ist richtig, es ist das Charaktersystem, welches aber Auswirkungen auf den Kampf hat, bzw. das Fundament des Kampfsystems ist.
Ja, es schafft Grundwerte für den Kampf, hat aber im Kampf selbst keine aktive Funktion mehr und damit nichts mit dem Kampfsystem zu tun.
FuerstderSchatten hat geschrieben: Klar das Kampfsystem an sich, also das ATB ist langatmig, aber kein wirklicher Spasskiller. Das Charkatersystem hingegen schon (für einige anscheinend). Wie gesagt, habe richtig Bammel vor meinen 2ten Lauf demnächst. Ich meine vor 17 Jahren war ich noch viel viel gnädiger was Schwierigkeitsgrad und Komplexität von Charaktersystemen angeht. Inzwischen mag ich es noch viel, viel einfacher.
Gut, der Teil mit dem Charaktersystem, diese "Draws" und das Koppeln in FF8 haben mir absolut nicht gefallen. Das System in FF7, das man Materia in Sockel von Ausrüstungsgegenständen einsetzt, war aber doch wirklich sehr einfach.
Ich weiß jetzt aus der Erinnerung gar nicht mehr genau, wie das in FF9 gelöst war, aber das fand ich eher wieder vergleichbar mit FF7 und wieder deutlich besser als das in FF8. (War das in FF9 nicht das mit dem Sphärobrett, oder war das dann erst in FF10?).
Abgesehen davon ist das Charaktersystem in FF ja eigentlich allgemein recht flach. Man levelt ja nur hoch und kann gar keine Attribute manuell verteilen, wie man es aus anderen RPGs kennt (Diablo, Borderlands, Elder Scrolls, Fallout, Witcher, etc.).
Und wie gesagt, dieses doofe System in FF8 hat mir das Spiel so vermiest, dass das kein zweites mal spielen will. Damals schon nicht wollte, und heute erst recht nicht mehr.
Sphärobrett war aufjedenfall FF10.
Das von 9 war dem von 7 sehr ähnlich und auch beide recht einfach...
Liesel Weppen schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben: Ja hab das zwischendrin auch Charsystem genannt. Ist richtig, es ist das Charaktersystem, welches aber Auswirkungen auf den Kampf hat, bzw. das Fundament des Kampfsystems ist.
Ja, es schafft Grundwerte für den Kampf, hat aber im Kampf selbst keine aktive Funktion mehr und damit nichts mit dem Kampfsystem zu tun.
FuerstderSchatten hat geschrieben: Klar das Kampfsystem an sich, also das ATB ist langatmig, aber kein wirklicher Spasskiller. Das Charkatersystem hingegen schon (für einige anscheinend). Wie gesagt, habe richtig Bammel vor meinen 2ten Lauf demnächst. Ich meine vor 17 Jahren war ich noch viel viel gnädiger was Schwierigkeitsgrad und Komplexität von Charaktersystemen angeht. Inzwischen mag ich es noch viel, viel einfacher.
Gut, der Teil mit dem Charaktersystem, diese "Draws" und das Koppeln in FF8 haben mir absolut nicht gefallen. Das System in FF7, das man Materia in Sockel von Ausrüstungsgegenständen einsetzt, war aber doch wirklich sehr einfach.
Ich weiß jetzt aus der Erinnerung gar nicht mehr genau, wie das in FF9 gelöst war, aber das fand ich eher wieder vergleichbar mit FF7 und wieder deutlich besser als das in FF8. (War das in FF9 nicht das mit dem Sphärobrett, oder war das dann erst in FF10?).
Abgesehen davon ist das Charaktersystem in FF ja eigentlich allgemein recht flach. Man levelt ja nur hoch und kann gar keine Attribute manuell verteilen, wie man es aus anderen RPGs kennt (Diablo, Borderlands, Elder Scrolls, Fallout, Witcher, etc.).
Und wie gesagt, dieses doofe System in FF8 hat mir das Spiel so vermiest, dass das kein zweites mal spielen will. Damals schon nicht wollte, und heute erst recht nicht mehr.
FuerstderSchatten schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Hier sind auch ne Menge anderer Leute der Meinung gewesen, dass das Kampfsystem von 8 Murks ist.
FuerstderSchatten hat geschrieben: Genau das nervt, ich will doch nur spielen, nicht genau wissen, wann ich wo was zu koppeln habe, damit ich einigermaßen angenehm spielen kann.
Ähm, das Koppelsystem von FF8 hat aber nichts mit dem Kampfsystem zu tun. Das ist eben das Koppelsystem, also sowas wie Ausrüstung. Dadurch wurden zwar irgendwelchen Stats festgelegt, aber im Kampf selbst hat das dann nichts mehr verändert.
Ist ungefähr so, als ob man ein Schwert gegen eine neues, besseres tauscht. Das ist Ausrüstung und hat nichts mit dem Kampfsystem zu tun.
Und ja, das Koppelsystem in FF8 hab ich nie so wirklich verstanden, fand das viel zu kompliziert und undurchsichtig. Das hat mir eigentlich auch das ganze Spiel vermiest, deswegen war FF8 wohl das einzige FF das ich damals nicht mindestens noch ein zweites Mal gespielt habe.
Ja hab das zwischendrin auch Charsystem genannt. Ist richtig, es ist das Charaktersystem, welches aber Auswirkungen auf den Kampf hat, bzw. das Fundament des Kampfsystems ist.
Klar das Kampfsystem an sich, also das ATB ist langatmig, aber kein wirklicher Spasskiller. Das Charkatersystem hingegen schon (für einige anscheinend). Wie gesagt, habe richtig Bammel vor meinen 2ten Lauf demnächst. Ich meine vor 17 Jahren war ich noch viel viel gnädiger was Schwierigkeitsgrad und Komplexität von Charaktersystemen angeht. Inzwischen mag ich es noch viel, viel einfacher.
Liesel Weppen schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:Hier sind auch ne Menge anderer Leute der Meinung gewesen, dass das Kampfsystem von 8 Murks ist.
FuerstderSchatten hat geschrieben: Genau das nervt, ich will doch nur spielen, nicht genau wissen, wann ich wo was zu koppeln habe, damit ich einigermaßen angenehm spielen kann.
Ähm, das Koppelsystem von FF8 hat aber nichts mit dem Kampfsystem zu tun. Das ist eben das Koppelsystem, also sowas wie Ausrüstung. Dadurch wurden zwar irgendwelchen Stats festgelegt, aber im Kampf selbst hat das dann nichts mehr verändert.
Ist ungefähr so, als ob man ein Schwert gegen eine neues, besseres tauscht. Das ist Ausrüstung und hat nichts mit dem Kampfsystem zu tun.
Und ja, das Koppelsystem in FF8 hab ich nie so wirklich verstanden, fand das viel zu kompliziert und undurchsichtig. Das hat mir eigentlich auch das ganze Spiel vermiest, deswegen war FF8 wohl das einzige FF das ich damals nicht mindestens noch ein zweites Mal gespielt habe.
schrieb am