Yesterday Origins: Finsteres Adventure der Runaway-Macher bekommt einen Nachfolger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Pendulo Studios
Publisher: Microïds
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
10.11.2016
10.11.2016
10.11.2016
10.11.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Yesterday Origins
70
Test: Yesterday Origins
71
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Yesterday Origins
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Yesterday Origins: Finsteres Adventure der Runaway-Macher bekommt einen Nachfolger

Yesterday Origins (Adventure) von Microïds
Yesterday Origins (Adventure) von Microïds - Bildquelle: Microïds
Das kam unerwartet: Das außergewöhnlich finstere und surreale Comic-Adventure Der Fall John Yesterday bekommt einen Nachfolger. Der spanische Runaway-Entwickler Pendulo hat angekündigt, dass der Titel auf dem Original aus dem Jahr 2012 aufbaut und von Microis verlegt werden soll. Der Release soll im kommenden Jahr stattfinden, und zwar für PC, Mac, Playstation 4, Xbox One, iOS und Android. Die Umgebung wird zwar in 3D modelliert, der Stil einer Graphic-Novel soll aber beibehalten werden.

"In "Yesterday Origins" erwartet den Helden, John Yesterday, und seine Partnerin Pauline, eine Reise rund um den Globus und durch die Geschichte, da das Abenteuer sowohl in der Moderne als auch im Mittelalter spielt. Das Spiel beginnt, als der junge John von der spanischen Inquisition aufgrund des Vorwurfs der Hexerei in den Kerker geworden wird – dies löst eine Reihe von lebensverändernden Ereignissen aus. Spieler des ersten Teils werden im Laufe der Geschichte immer wieder auf bekannte Gesichter treffen. "Yesterday Origins" ist jedoch in sich abgeschlossen und unabhängig vom ersten Teil "Yesterday“ spielbar."



Das Original stach seinerzeit mit cleveren Wendungen und einer ungewöhnlich finsteren Story angenehm aus der Masse der Adventures heraus. Handwerkliche Schwächen verhinderten allerdings einen Vorstoß in höhere Wertungsregionen (75%, hier geht es zum Test).

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+