Steam: Valve lässt offenbar unzensiertes Hentai-Erotikspiel zu - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Service
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Steam: Valve lässt offenbar unzensiertes Hentai-Erotikspiel zu

Steam (Service) von Valve Software
Steam (Service) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Steam hat offenbar seine Regeln zum Thema erotischer Inhalte gelockert: Laut Dualshockers.com wurde nach früheren Maßnahmen gegen Spiele mit leichtem Erotik-Einschlag (und Protesten dagegen) nun eine Dating-Simulation mit erotischen Inhalten zugelassen. Entwickler Darker Studios berichtete auf Twitter vom grünen Licht für seinen Titel "Negligee: Love Stories", der am Freitag "100% ungeschnitten" erscheinen soll.

Die Veröffentlichung folgt Valves früherer Ankündigung, so gut wie "alles auf Steam zu erlauben, was nicht "eindeutigem Trolling" entspräche. Die Firma habe damit ihren Standpunkt gegen Zensur-Vorwürfe klargemacht, die nach der Kritik entstand, dass Valve Visual-Novels für Erwachsene zensieren wollte. Pornographie sei nach wie vor nicht auf Steam erlaubt, erotische Spiele dagegen schon.

Eurogamer.net wundert sich in diesem Fall allerdings, dass das Spiel trotz in der in der Steam-Beschreibung erwähnter "Hardcore-Sexszenen"  nicht als Pornographie eingestuft würde. Es ist lediglich eine Anmeldung in den Steam-Account plus eine Bestätigung nötig, dass man den Eintrag mit "Gewalt oder sexuellen Inhalten" tatsächlich aufrufen wolle (was sich u.a. in den Steam-Einstellungen umgehen lasse). Eltern könnten ihre Kindern also nur davon abhalten, indem sie ihnen den Zugang zum Steam-Store komplett verwährten. Im Resetera-Forum wird die Entscheidung laut Eurogamer.net bislang mit gemischten Gefühlen aufgenommen: Manche Nutzer befürchteten eine Welle von Erotikspielen, andere freuten sich über die Entscheidung gegen Zensur und hielten auch die Schutzmaßnahmen für ausreichend.



Letztes aktuelles Video: Steam VR Mixed-Reality-Experiment


Quelle: Dualshockers.com, Eurogamer.net, Twitter-Auftritt Dharker Studios, Steam, Resetera-Forum

Kommentare

Hamu-Sumo schrieb am
LP 90 hat geschrieben: ?
14.09.2018 02:24
Das mitlerweile beinahe alles genderbend wird ist noch nichtmal mein Hauptproblem (obwohl ganz eindeutig dem originalwerk widerspricht), sondern mehr das billige und offensichtliche Figuredesign....Saberfaces überall, mittlerweile sogar Rin-Klone aber dann auch sowas:
https://vignette.wikia.nocookie.net/fat ... 0208141944
Wie kann man eine Figur die rebellert hat, weil sie und ihre Töchter von röm. Soldaten am Totenbett ihres mannes gesch***et wurden darstellen? Ganz offensichtlich mit einem String und eine BH der eigentlich abfallen sollte und mehr haut als Kleidung überall....und dabei kann/konnte die Serie sexuelle Misshandlung durchaus angemessen darstellen...siehe FSN, Fate Zero und Fate/Hollow Artaxxia (erneut gucke zu FSN Rider neben anderen) aber auch Kara no Kyouai und Tsukihime.
Ich hatte ehrlich gesagt nie das Gefühl, dass man zu 100 % historisch akkurat die Figuren darstellen wollte, sondern man sich eher bei den historischen Vorbildern inspirieren hat lassen. Bei Boudica bzw. Boudicca ist das Design etwas extrem, aber ungeachtet dessen kennen viele, glaube ich, die Figur dahinter erstmal gar nicht. Ich habe auch erst nachsehen müssen, wer dahinter steckt.
Es ist auch weniger das es das sein will, es ist viel mehr der Fakt von wo man kommt.
Man hat man offenbar keinerlei Intersse mehr die Tradition der Serie aufrecht zu erhalten ethisch und philosophisch anspruchsvoll zu sein, siehe Anime-Characktere wie...
PanzerGrenadiere schrieb am
Pantsu hat geschrieben: ?
13.09.2018 19:18
James Dean hat geschrieben: ?
13.09.2018 17:22
Da muss ich ebenfalls als großer Wichser widersprechen! Viele gute Pornhub-Amateure haben ihren Ursprung bei Mydirtyhobby, wie z.B. Maryjane Auryn. Tatsächlich lädt die bei Pornhub weniger Zeugs hoch als bei MDH. Vergleichen kann man jetzt nicht mehr, da sie bei Pornhub den Geolock angemacht hat und man als Deutscher dort ihren Content nicht mehr sehen kann :ugly: So weit ist die Pornobranche schon :lach:
Schockschwerenot! Gut, dass ich ein Backup habe :ugly:
Wobei die Luft irgendwann raus war. Dieses niedliche Mädchen verdient eine saftige Lesbenszene bei Everythingbutt, nicht dieses auf Dauer sehr langweilige Gerammel - gut waren sowieso eher ihre Gesichtsausdrücke <3
ich müsste mein gedächtnis etwas auffrischen, aber anal bei maryjane auryn? dann eher rüber zu whipped ass, da ist sie besser aufgehoben.
greenelve schrieb am
Cloonix hat geschrieben: ?
15.09.2018 11:47
Im deutschen Steam Store scheint Negligee Love Stories wieder verschwunden zu sein. Kennt jemand die HIntergründe?
Germany is an interesting case, according to Dharker. Negligee could theoretically be sold there, but Steam isn?t equipped to handle it yet.
?Steam does not have a comprehensive third-party age verification system in Germany, therefore there are ways that it could be considered illegal to sell this game in Germany via Steam,? Dharker wrote.
https://steamed.kotaku.com/100-percent- ... 1829071562
Cloonix schrieb am
Im deutschen Steam Store scheint Negligee Love Stories wieder verschwunden zu sein. Kennt jemand die HIntergründe?
SethSteiner schrieb am
Es gibt Mordred: https://images5.alphacoders.com/847/thu ... 847837.jpg
Wobei es gibt auch Mordred: https://d2ev13g7cze5ka.cloudfront.net/k ... 1527134161
Ich persönlich hab mal versucht in Fate rein zu schauen (über Anime) und fand die ganze menschliche Pokèmon-Story irgendwie ziemlich befremdlich. Hat jetzt auch nicht geholfen, dass da mit Astolfo und seiner Herrin da dauernd irgendwelche SadoMasoFicki-Spielchen abgingen die auch noch sehr einseitig waren. Vielleicht sind die Novels oder Manga oder was auch immer da besser aber ich konnte da echt nicht reinkommen. Die Designs dagegen finde ich schon stellenweise echt ziemlich gut und mir scheint mit Jeanne d'Arc und Jeane d'Arc Alter macht man zumindest schon einen sehr guten Job. Abseits davon sehe ich aber auch, dass der Hang zum Fanservice wohl schon nicht zu klein ist.
schrieb am