Battlefield 1: Frühjahrsupdate bringt Platoons und diverse Verbesserungen - 4Players.de

 
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2016
21.10.2016
21.10.2016
Test: Battlefield 1
90
Test: Battlefield 1
89
Test: Battlefield 1
89
Jetzt kaufen

Leserwertung: 40% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 1: Frühjahrsupdate bringt Platoons

Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Für Battlefield 1 ist das Frühjahrsupdate mit der Platoon-Funktion veröffentlicht worden (Change-Log). "Macht euch bereit fürs Team. Heute stellen wir die ersten Funktionen des Platoons-Features von Battlefield 1 vor. (...) Unser Fokus bei dieser ersten Veröffentlichung ist das Hinzufügen der zentralsten und wichtigsten Platoons-Features wie etwa das Platoon-Tag, während wir gleichzeitig ein stabiles System etablieren, das wir in Zukunft erweitern und verbessern können", schreiben die Entwickler.

Platoon
  • Erstellen & Verwalten - Jeder Spieler kann ein Platoon erstellen, allerdings lediglich mit einem General, dem maximal verfügbaren Rang, den auch der Ersteller eines Platoons immer erhält. Ihr könnt beim Erstellen eines Platoons die folgenden Infos hinzufügen:
  • Name - Diese Info ist erforderlich und muss aus 3-24 Zeichen bestehen. 
  • Tag - Diese Info ist erforderlich und muss aus 1-4 alpha-numerischen Zeichen bestehen. 
  • Beschreibung - Diese Info ist optional und kann bis zu 256 Zeichen lang sein. Hier könnt ihr euer Platoon ganz nach Belieben beschreiben. 
  • Emblem - Ihr könnt aus eurer persönlichen Emblemgalerie ein Emblem für das Platoon wählen. Das Emblem wird dann auf das Platoon "kopiert". Das bedeutet, dass bei späteren Aktualisierungen eures eigenen Emblems die Änderungen nicht automatisch in euer Platoon-Emblem übernommen werden.
  • Zugangstyp - Diese Auswahl legt fest, ob und wie andere Spieler eurem Platoon beitreten können:
    -Offen: Diesem Platoon kann jeder sofort beitreten.
    -Beitrittsanfragen: Jeder kann sich bewerben, und Platoon-Mitglieder mit entsprechender Freigabe können Anfragen akzeptieren oder ablehnen.
    -Geschlossen: In diesem Status kann sich niemand dem Platoon anschließen.

Diese Werte und Einstellungen können jederzeit geändert werden, solange das Platoon-Mitglied die Freigabe zur Modifizierung hat.

General - Das ist der höchste Rang im Platoon, und es kann in jedem Platoon immer nur einen General geben. Der Platoon-Ersteller bekommt den Rang zunächst zugewiesen, kann ihn aber jemand anderem übertragen (was zum Beispiel erforderlich ist, wenn ihr das Platoon verlassen wollt). Der General hat Zugriff auf alles, er kann Name und Tag ändern und sogar das Platoon auflösen.

Colonel - Colonel ist der zweithöchste Rang und hat Zugriff auf die meisten Tools für die Platoon-Verwaltung, darunter die Bearbeitung von Beschreibung, Emblem und Zugangstyp. Das bedeutet, er kann den General in den meisten Fällen ersetzen.

Lieutenant - Der Lieutenant ist der unterste Rang mit Verwaltungsfreigaben. Hauptsächlich akzeptiert er Platoon-Beitrittsanfragen oder lehnt sie ab, falls das Platoon auf "Beitrittsanfragen" gesetzt ist. Außerdem verknüpft er gemietete Server mit dem Platoon.

Soldat - Soldat ist der Anfangsrang, den jedes neue Platoon-Mitglied zunächst erhält. Dieser Rang bringt keinerlei Vorzüge, außer dass ihr jetzt ein Mitglied des Platoons seid, ihn repräsentiert und zusammen mit anderen Mitgliedern spielen könnt. Als Faustregel lässt sich sagen, dass ihr jemand anderen bis auf einen Rang unter eurem eigenen befördern sowie Mitglieder degradieren oder kicken könnt, die mindestens einen Rang unter euch stehen. Außerdem bleiben Rangfreigaben bestehen, ihr habt also nach einer Beförderung die gleichen Privilegien wie zuvor – und noch einige mehr.

Finden & Beitreten - Bei Platoons dreht sich alles ums gemeinsame Spielen. Im Bereich "Platoon suchen" seht ihr manchmal eine Liste mit empfohlenen Platoons, denen ihr beitreten könnt. Sie basiert derzeit auf anderen Platoons, die eure Freunde repräsentieren. Sobald ihr ein Platoon gefunden habt, legt sein Zugangstyp fest, wie leicht der Beitritt für euch ist. Vielleicht geht es sofort, vielleicht müsst ihr eine Beitrittsanfrage stellen. Wenn ihr Pech habt, ist er geschlossen, und das war's dann.

Platoon repräsentieren und spielen - Für viele Spieler dreht sich alles darum, ihr Platoon zu repräsentieren, und wir haben versucht, diesen Prozess mit dem neuen System einfach und reibungslos zu gestalten. Zunächst einmal könnt ihr immer nur ein Platoon repräsentieren, aber es steht euch offen, keinen zu repräsentieren. Ihr bleibt dann aber Mitglied im Platoon und behaltet euren Rang. Im Grunde ist es lediglich etwas, das ihr ein- und ausschalten könnt. Wenn ihr ein Platoon repräsentiert, wird automatisch sein Tag vor eurem Namen und sein Emblem an der bei euch üblichen Stelle angezeigt. Das ausgerüstete Emblem wird praktisch "überschrieben" – wenn ihr ein Platoon repräsentiert, dann richtig.

Neben Tag und Emblem wird beim Auffüllen des Trupps mit Spielern, die dasselbe Platoon repräsentieren, der Trupp automatisch umbenannt und heißt dann so wie das Platoon. Und wenn euer repräsentiertes Platoon den Hauptanteil an einer Flaggeneroberung (mit mindestens zwei anwesenden Mitgliedern) leistet, wird am Flaggenmast ein Symbol mit eurem Platoon-Emblem angezeigt. Zusätzlicher Stoff zum Angeben!

Die Obergrenze für Mitglieder eines Platoons beträgt derzeit 100 Personen – falls eure Gruppe größer ist, könnt ihr mehrere Platoons mit identischem Namen, Tag, Emblem und Beschreibung erstellen. Jeder kann Mitglied von maximal 10 Platoons sein. Offene Beitrittsanfragen werden dabei mitgezählt. Wenn ihr Mitglied in 8 Platoons seid und 2 offene Beitrittsanfragen habt, könnt ihr keinem weiteren Platoon beitreten oder euch bei einem bewerben, bis ihr ein Platoon verlasst oder eine Beitrittsanfrage abbrecht. Eine mögliche Erhöhung dieser Grenzen werden wir beizeiten erwägen.

Eines unserer Hauptziele war die Erleichterung des gemeinsamen Spielens in Gruppen, und darum haben wir die Möglichkeit hinzugefügt, immer zu sehen, wo euer Platoon spielt, und ihm beizutreten.

Neue Features: Sanitäter-Wiederbelebungsabsicht
Wenn ihr schon mal als Sanitäter ohne Rücksicht auf das eigene Leben durch Kugelhagel und Explosionen gerannt seid, um zu einem gefallenen Teamkameraden zu gelangen, nur um dann zu sehen, wie er in der letzten Sekunde "springt", dann wisst ihr, wie frustrierend das sein kann. Jetzt könnt ihr den toten Spieler "markieren", um anzuzeigen, dass ihr auf dem Weg zu ihm seid. Der Spieler sieht euren Namen auf dem Todesbildschirm blinken und weiß, dass ein Sanitäter im Anmarsch ist. Außerdem kündigt der Sanitäter sein Kommen durch Rufen an. Springt das Todesopfer dann trotzdem, hatte es ohnehin keine Rettung verdient.

Neue Features: Serververwaltung
Zu diesem Thema haben wir viel Feedback bekommen, und daher freuen wir uns besonders, dass wir endlich einige neue Features für die Community veröffentlichen können:
  • Server-Admins können jetzt andere Spieler einer Liste hinzufügen und ihnen damit Admin-Rechte für den Server geben.
  • Ein Server kann jetzt so eingestellt werden, dass vor der Runde eine geringere Anzahl benötigt wird (20 bis 6).
Außerdem fügen wir die Option hinzu, Server mit einem Passwort zu schützen. Wie bei anderen Bereichen des Spiels auch, werden wir die Funktionalität der Serververwaltung im Lauf der Zeit kontinuierlich verbessern. Das ist erst der Anfang. Gebt uns bitte weiterhin Feedback, was wir als Nächstes anpacken sollen.

Neue Inhalte: Waffen
  • Hellriegel 1915 (Defensiv)
  • Selbstlader 1906 (Scharfschütze)
  • Huot Automatic (Visier)
  • Martini Henry (Scharfschütze)
  • Schließt spezielle Waffenzuweisungen ab, um die Waffen freizuschalten.

Neue Features: Ordensbänder
Beim Winter-Update haben wir das Ordensbänder-System aus früheren Battlefield-Titeln eingeführt. Wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden und haben beschlossen, das System im Frühjahrsupdate mit 19 neuen Ordensbändern zu erweitern. Das Hauptaugenmerk der neuen Ordensbänder liegt auf dem Gruppenspiel. Ihr erhaltet jetzt Ordensbänder für Aufgaben wie sichten, wiederbeleben, versorgen, reparieren, heilen und mehr.

Neue Features: Erkennungsmarken
Ihr könnt mit diesem Update fünf weitere Erkennungsmarken erringen: Battlefest 2017, Answers HQ, Sakura & Murata, Regimentskrug und Play to Give




Quelle: EA, DICE

Kommentare

Billy_Bob_bean schrieb am
Alles was ich will ist ein Rifles-only (ohne scopes) hardcore modus.
Krieg ihn aber nicht....
schrieb am