Far Cry Primal: Über zwei Stunden lange Video-Präsentation des Steinzeit-Actionspiels - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
01.03.2016
23.02.2016
23.02.2016
Vorschau: Far Cry Primal
 
 
Test: Far Cry Primal
55

“Ubisoft inszeniert einen wunderschönen, spielerisch aber überladenen und über weite Strecken anspruchslosen Themenpark.”

Test: Far Cry Primal
55

“Ubisoft inszeniert einen wunderschönen, spielerisch aber überladenen und über weite Strecken anspruchslosen Themenpark.”

Leserwertung: 81% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry Primal
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Far Cry Primal - Über zwei Stunden lange Video-Präsentation des Steinzeit-Actionspiels

Far Cry Primal (Action) von Ubisoft
Far Cry Primal (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat Far Cry Primal in einem über zwei Stunden langen Livestream ausführlich demonstriert. Die Aufzeichnung dieser Präsentation steht nun ebenfalls zur Verfügung. Naomi Savoie (Illustrator), Jean-Christophe Guyot (Creative Director) und Kevin Shortt (Lead Writer) sprechen über das Steinzeit-Actionspiel und stellen die wichtigsten Elemente näher vor. Far Cry Primal erscheint am 23. Februar 2016 für PlayStation 4 und Xbox One sowie am 1. März 2016 für Windows PC.

Letztes aktuelles Video: Community Stream


Quelle: Ubisoft

Kommentare

Wortgewandt schrieb am
Du meine Güte, wie sich hier wieder "Gamer" echauffieren.
Ich kann immer nur sehr schwer nachvollziehen, wie sich Menschen derart über ein Unterhaltungsmedium aufregen können. Und dann wird immer derart stark der Publisher angegriffen, als ob ihr schon etwas vorab gekauft hättet, was anders beworben wurde. Oder als ob Ubisoft in der Verantwortung stünde, euch ein Spiel abzuliefern, auf dass ihr alle wartet: weil das Unternehmen eben einfach verpflichtet ist, EUCH, und nur EUCH, zufriedenzustellen.
Herrje. Nehmt doch einfach von Spielen dieser Art Abstand. Ihr scheint alle derart frustriert, dass ich euch nur davon abraten kann, dieses Spiel anzuschauen. :)
Geht doch mal wieder an die frische Luft. Oder macht Sport. Das bringt euch auf andere Gedanken. Und Ubisoft macht euch nicht mehr sauer.
Balla-Balla schrieb am
dig_dug hat geschrieben:
ja, stimmt..was will ich eigentlich noch mehr? :roll:
ich erwarte einfach zu viel
vielleicht ein bisserl mehr Anspruch .... und vielleicht das Gefühl, als Spieler von einem Spiel nicht auch nur wie diese Wildtiere zu einem gezähmten blöden Stockholhündchen gemacht und dann dementsprechend behandelt zu werden ?

Joh, und? Bekommst du halt net von ubisoft. Was kümmert´s dich?
Schau dich halt dort um, wo deinen Ansprüchen Genüge getan wird oder stehst du auch im Aldi und meckerst den Verkäufer an, dass die mal wieder kein Kaviar im Regal liegen haben?
Was ist eigentlich los mit einigen von euch Zockern?
Habt ihr nix besseres zu tun als regelmäßig über Dinge zu jammern, die euch überhaupt nicht betreffen?
Heute schon über Forza abgekotzt, dass die immer noch so bescheuerte Autorennspiele machen, obwohl doch die Welt schon lange auf einen intelligenten Sackhümpfen MP wartet? Nein? Go for it, in den Forza Threads wartet man sehnsüchtig auf eure comments.
dig_dug schrieb am
Das_lachende_Auge hat geschrieben:
Amaunir hat geschrieben:
Ich verstehe euch Leute nicht. Was macht ihr die ganze Zeit, damit ihr auch NIE ein Spiel spielt, was das gleiche mit anderem Setting bietet? Nur alle 5 Jahre mal ein Spiel spielen. Also zu 80% sind das hier mal wieder die typischen 4 Player Motzer die anderen nicht gönnen mit einem Spiel Spaß zu haben, welches sie selber doof finden. Wenn ich mich jedes Jahr über Fifa so aufregen würde... :roll:

um es mal versöhnlicher zu sagen:
..mich müssen Spiele z.B. emotional auf eine Weise berühren/verzaubern, dass ich ihnen fast alle Logiklücken/technische Mängel & Co verzeihe (Beispiel Nier) .....und/oder ich stoße in ihnen immer wieder an liebevolle Details - spüre die Liebe, die die Entwickler in dieses Spiel haben einfließen lassen und werde dann von der Euphorie, die die Macher bei der Erstellung ihrer Spielwelt hatten regelrecht angesteckt ..
..oder ein Spiel macht mich wiederholt neugierig/ überrascht mich /überfährt mich regelrecht mir seiner Kreativität -
.... oder sie sind derart phantasievoll ausgestaltet, dass ich sie allein deswegen lieb gewinne - oder sie sind fordernd/gemein und hinterhältig/ohne dabei einfach nur unfair zu sein ...ich mag es, wenn Spiele meinen Ehrgeiz wecken; - aber diesen müssen sie sich zuvor halt durch irgendetwas (siehe Aufzählung) verdienen
ich muss halt spüren, das ein Spiel irgendwie ehrlich/authentisch ist und nicht bloß ein Produkt (ob es dies für die Macher doch eher war/ist, ist dabei aber zweitrangig - wenn ich gut belogen werde geht das auch ok :-) )
ich darf z.B. nicht alle paar Meter dieses gewinnoptimierte Zielgruppendenken Seitens des Publishers spüren . im Sinne von ...jetzt tun wir dies und hier bauen wir das ein, um einen größeren Markt abzudecken..so bekommt z.B. seit Jahren zunehmend jedes oft noch belangloses...
Das_lachende_Auge schrieb am
Amaunir hat geschrieben:Die denken sich doch da nichts neues mehr aus, das hat doch in all den Jahren wunderbar funktioniert. Man pinselt einfach ein neues Setting drüber uns *schwubs* hat man ein "komplett neues" Spiel, it's magic! Nun ist wegen Ark nun mal das Urzeitthema angesagt, also macht man einfach einmal sowas in der Art...

Jap, weil das ja bei keinem Japanorollenspiel (ich geh jetzt mal von deinem Profilfoto aus) so ist. Es ist fas immer das gleiche nur mit anderem Setting.
Ich verstehe euch Leute nicht. Was macht ihr die ganze Zeit, damit ihr auch NIE ein Spiel spielt, was das gleiche mit anderem Setting bietet? Nur alle 5 Jahre mal ein Spiel spielen. Also zu 80% sind das hier mal wieder die typischen 4 Player Motzer die anderen nicht gönnen mit einem Spiel Spaß zu haben, welches sie selber doof finden. Wenn ich mich jedes Jahr über Fifa so aufregen würde... :roll:
Das_lachende_Auge schrieb am
dig_dug hat geschrieben:allein diese "Instant-Zähmung" von Wildtieren wirkt so unglaublich abstoßend auf mich - in fünf bis zehn Sekunden hast du dein phähistorisches Apportiermammut - und du könntest deinen Privat-Armee-Streichelzoo wohl nach wenigen Spielstunden schon nicht mehr überblicken, wenn ...ja, wenn das Spiel nicht auch diesbezüglich nicht wieder ein typisches Ubisoft-Produkt wäre...

Du bist dir aber bewusst, dass das ein Videospiel ist? Selbst in Red Dead Redemption hat man in wenigen Sekunden ein Pferd gezähmt. Du magst vielleicht jemand sein, der seine gesamte Lebenszeit in einem Videospiel verbringt aber der Großteil der normalen Leute hat dafür nicht die Zeit und möchte in Videospielen eben kurzweiligen Spaß haben.
schrieb am

Facebook

Google+